Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

SAS soldier quits Army in disgust at 'illegal' American tact
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> SAS soldier quits Army in disgust at 'illegal' American tact
 
Autor Nachricht
Solve et Coagula
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.03.2006
Beiträge: 23
Wohnort: St.Gallen, Switzerland

BeitragVerfasst am: 15 Apr 2006 - 14:45:02    Titel: SAS soldier quits Army in disgust at 'illegal' American tact

SAS soldier quits Army in disgust at 'illegal' American tactics in Iraq
By Sean Rayment, Defence Correspondent
(Filed: 12/03/2006)

An SAS soldier has refused to fight in Iraq and has left the Army over the "illegal" tactics of United States troops and the policies of coalition forces.

After three months in Baghdad, Ben Griffin told his commander that he was no longer prepared to fight alongside American forces.

Ben Griffin told commanders that he thought the Iraq war was illegal
He said he had witnessed "dozens of illegal acts" by US troops, claiming they viewed all Iraqis as "untermenschen" - the Nazi term for races regarded as sub-human.

Continue to read:
http://www.telegraph.co.uk/news/main.jhtml?xml=/news/2006/03/12/nsas12.xml&sSheet=/portal/2006/03/12/ixportaltop.html
german-e
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.04.2006
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 15 Apr 2006 - 14:49:35    Titel:

Der hatte nur Schiss, thats all...
t84
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2006
Beiträge: 55
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 15 Apr 2006 - 15:30:53    Titel:

Was für eine unqualfizierte aussage. SAS soldaten sind die wohl bestausgebildetsten soldaten der welt. Hut ab vor solch einer entscheidung
german-e
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.04.2006
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 15 Apr 2006 - 22:56:33    Titel:

t84 hat folgendes geschrieben:
...Hut ab vor solch einer Entscheidung...


Ein Soldat, der alles anzweifelt, der nicht bedingungslos Befehlen gehorcht, hat in der Army nichts verloren...

Er selbst hat es erkannt... Die Konsequenz gezogen, und einen für alle Pazifisten glaubhaften Grund vorgeschoben... So ist er raus, und bei den Guti´s der liebe Junge...
Box
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 15 Apr 2006 - 23:54:32    Titel:

Ich glaube da sollte man schon stärker differenzieren. Er zweifelt nicht alles an, sondern nur illiegale Aktivitäten. Du willst uns doch nicht erzählen das nur Soldaten die auch auf Befehl Kriegsverbrechen begehen, gute Soldaten sind?
Sheep
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 972

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2006 - 10:04:33    Titel:

Zitat:
He said he had witnessed "dozens of illegal acts" by US troops, claiming they viewed all Iraqis as "untermenschen" - the Nazi term for races regarded as sub-human.


Auch in der SAS darf man solch Vorkommnisse seinen Vorgesetzten berichten. Aber das ist nicht medienwirksam und zahlt sich für Mr. Griffin wohl finanziell nicht so aus. Wink
Justav
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.01.2006
Beiträge: 2695

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2006 - 10:51:26    Titel:

Zitat:
Ein Soldat, der alles anzweifelt, der nicht bedingungslos Befehlen gehorcht, hat in der Army nichts verloren...


Sagen wir mal so, wer diesen verbrecherischen Methoden folgt, muss schon einen an der Klatsche haben und ist entsprechend nicht in der Lage Befehle anzuweifeln.
Von einem Soldat wird zwar Gehorsam und Loyalität erwartet, aber nur soweit wie er es selbst mit seinem Gewissen und den internationalen Menschenrechtsvorschriften in Einklang bringen kann.

Jemand der sich gegen diese propagierten Saubermänner äußert - Hut ab meinerseits.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> SAS soldier quits Army in disgust at 'illegal' American tact
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum