Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rechtslage ohne vertragliche Regelung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rechtslage ohne vertragliche Regelung
 
Autor Nachricht
BWL Lehrling
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.04.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2006 - 00:48:13    Titel: Rechtslage ohne vertragliche Regelung

Hi Leute,
habe da eine Aufgabe, an der ich nicht wirklich vorbei komme.

A beschließt nach Neuseeland auszuwandern. A will seinen Anteil an der Personengesellschaft A&B GMBH
verkaufen und seinen Anteil ander Eigentumswohnung, die er zusammen mit seinen beiden Geschwiatern hat, an seine Freundin verkaufen.

Wie ist die Rechtslage unter der Annahme, dass keine vertragliche Regelung zwischen
den Beteiligten besteht?

Kann mir da bitte einer unter die Arme greifen?

Vielen Dank i voraus.

MFG
BWLer
ranseier
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.06.2005
Beiträge: 80
Wohnort: Oestrich-Winkel

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2006 - 12:31:26    Titel: Re: Rechtslage ohne vertragliche Regelung

BWL Lehrling hat folgendes geschrieben:
Hi Leute,
habe da eine Aufgabe, an der ich nicht wirklich vorbei komme.

A beschließt nach Neuseeland auszuwandern. A will seinen Anteil an der Personengesellschaft A&B GMBH
verkaufen und seinen Anteil ander Eigentumswohnung, die er zusammen mit seinen beiden Geschwiatern hat, an seine Freundin verkaufen.

Wie ist die Rechtslage unter der Annahme, dass keine vertragliche Regelung zwischen
den Beteiligten besteht?

Kann mir da bitte einer unter die Arme greifen?

Vielen Dank i voraus.

MFG
BWLer


GmbH geht, wegen Kapitalgesellschaft.
Wohnung geht nicht, da hier eine BGB Gesellschaft entstanden aus der A - dem Gesetz nach - nicht austreten kann. (§ 717 BGB)
Den GmbHG Paragraphen hab ich leider nicht parat. Ist aber irgendwie so um 15 GmbHG
BWL Lehrling
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.04.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2006 - 21:34:47    Titel:

Hi Vielen Dank für deine Hilfe,
aber ich habe gerade gemerkt, dass ich einen Fhler beim abtippen
begangen habe.

Es handelt sich um eine OHG und nicht um eine GMBH.

Wie schaut es jetzt mit der Rechtslage aus?

MFG
BWLer
ranseier
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.06.2005
Beiträge: 80
Wohnort: Oestrich-Winkel

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2006 - 11:05:50    Titel:

Dann gilt ohne vertragliche Regelung auch ein Veräußerungsverbot, wie bei der Wohnung (ist irgendwo um 120 HGB)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rechtslage ohne vertragliche Regelung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum