Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie steht ihr politisch
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Wie steht ihr politisch
 

Wie steht ihr politisch?
linksradikal, linksextrem
5%
 5%  [ 4 ]
linkslastig
9%
 9%  [ 7 ]
eher links
19%
 19%  [ 14 ]
mitte
21%
 21%  [ 15 ]
liberal
15%
 15%  [ 11 ]
eher rechts
12%
 12%  [ 9 ]
rechtslastig
4%
 4%  [ 3 ]
rechtsextrem, rechtsradikal
5%
 5%  [ 4 ]
anderes (bitte nennen)
4%
 4%  [ 3 ]
mir doch egal, ich interessiere mich nicht fuer Politik
1%
 1%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 71

Autor Nachricht
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2006 - 14:08:44    Titel: Wie steht ihr politisch

Jau leute, mal aus gegebenem anlass eine keine Umfrage, ich wuerde mich ueber hohe beteiligung freuen

mit der begrenzten anzahl an antworten hoffe ich doch, das meiste abgedeckt zu haben, natürlich könnt ihr mich auf fehler aufmerksam machen (falls grobe drin sind müssen wir wohl ne neue umfrage machen)
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2006 - 14:23:57    Titel:

Die schöne, einfache Zeit in der ich linksradikal war ist leider vorbei.
Da war Politik noch simpel: Es gibt Schweine und 'uns'.
Mittlerweile mach ich es mir nicht mehr so einfach, sondern hab
zu verschiedenen Themenfeldern verschiedene Ansichten.
Kann also an deiner Umfrage nicht teilnehmen.

Jockel
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2006 - 14:26:19    Titel:

wäre das nicht die klassische mitte? mal hier mal da?
Bernardo Provenzano
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 101
Wohnort: Corleone

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2006 - 14:31:20    Titel:

Am besten finde ich die letzte Auswahlmöglichkeit. So eine Person wird bestimmt nicht in einem Polizik Forum auftauchen... Wink
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2006 - 14:35:18    Titel:

Macabre Deified hat folgendes geschrieben:
wäre das nicht die klassische mitte? mal hier mal da?

Nein, klassische mitte ist ja wohl irgndwo zwische cdu und spd.
Da gehöre ich mit Sicherheit nicht hin. Ich häufig nicht-mainstream-kompatible Ansichten,
allterdings nicht einseitg in eine Richtung gehend.
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2006 - 14:46:06    Titel:

@jockelx: wenn ich mich an den powi-unterricht erinnere wurde da gesagt, dass in dem system, aus dem die bezeichnungen rechts, mitte und links entstanden, in der mitte jene saßen, die keiner der beiden anderen angehörten und ihre stimmen auf beide lager verteilten (oder eben einen dritten kurs verfolgten).
Wenn du nun also sagst, dass du in mancher angelegenheit nach links tendierst, in mancher nach rechts, so hört sich das doch irgendwie nach dieser klassischen mitte an finde ich, oder?

wenn bei dir oft dritte varianten zustimmung finden wäre eventuell eine stimme für "anderes" angebracht, dann könntest du es hier nennen (ich musste mich auf 10 antworten beschränken...)



Das system mit rechts und links ist eh nicht gut, um die politischen strömungen zu erklären, ich würde da eher eine kugel nutzen... aber das wäre schwer zu erklären.
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2006 - 14:49:43    Titel:

Noch als anmerkung - ich habe bewusst keine parteien aufgeschrieben, sondern die theoretische stufung nach links und rechts dargestellt - warum? ganz einfach, weil einige parteien auch mal "schwanker" haben, weil sie manchmal ihren standpunkt etwas ändern oder sagen, sie seien an einem anderen punkt Rolling Eyes
Mit der theoretischen Stufung will ich erreichen, dass wir ein bild der realen Denkweisen erhalten
Preuße
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2006 - 14:52:01    Titel:

Im Finanz- und Wirtschafspolitschen liberal, ansonsten eher rechts.

Und deshalb wusst ich jetzt nicht, welches von beiden ich anklicken sollte, und hab dann einfach mal gar nicht daran teilgenommen.
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2006 - 14:58:37    Titel:

@Macabre Deified:
Mag sein, dass deine Definition von 'Mitte' historisch korrekt ist.
Mittlerweile wird dieser Begriff aber sicherlich anders miss/ge-braucht.

Die Umfrage ist zwar ganz lustig, man sieht aber doch schon an den
anderen Threads, wer wo politisch steht.

Jockel
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 13:55:16    Titel:

Sheep hat folgendes geschrieben:

Damit man mit Hilfe des Staates Gewalt gegen andere ausrichten kann, was dann irgendwie besser wäre ? Wink


Innerhalb des Staates ist die Gewalt gesenkt, da man eben "Verbündete" ansich weniger attackiert als (potentielle) Feinde.
Man sieht doch die Ausmaße der Anarchie ansatzweise, wenn man z.B. auf die Plünderungen schaut, die nach dem letzten Irakkrieg in einigen Städten dort stattfanden. Jeder, der das Fenster einschmeissen kann, erhält dadurch einen Vorteil - wie will der Ladenbesitzer denn dagegen vorgehen? Wenn er an Waffen kommt, kommen es auch die Einbrecher.

Die Staaten gegenseitig können in Krieg verfallen, wie sehen aber heutzutage einige Entwicklungen, die Krieg (und somit eine Kampfsituation) in ihrer Wahrscheinlichkeit drastisch senken. (z.b. staatenbündnisse, friedensverträge, etc)

Und btw - zwischen den bürgern eines staates ist sozusagen ein "Friedensvertrag" ^^ Ist doch schonmal was.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Wie steht ihr politisch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum