Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie steht ihr politisch
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Wie steht ihr politisch
 

Wie steht ihr politisch?
linksradikal, linksextrem
5%
 5%  [ 4 ]
linkslastig
9%
 9%  [ 7 ]
eher links
19%
 19%  [ 14 ]
mitte
21%
 21%  [ 15 ]
liberal
15%
 15%  [ 11 ]
eher rechts
12%
 12%  [ 9 ]
rechtslastig
4%
 4%  [ 3 ]
rechtsextrem, rechtsradikal
5%
 5%  [ 4 ]
anderes (bitte nennen)
4%
 4%  [ 3 ]
mir doch egal, ich interessiere mich nicht fuer Politik
1%
 1%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 71

Autor Nachricht
phex
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2005
Beiträge: 1226

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2006 - 19:18:19    Titel:

Rashida hat folgendes geschrieben:
Auch klerikale / kirchliche Autorität wird verweigert.
Oh, dann bin ich wohl doch Anarchist. Laughing
Rashida
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 764
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2006 - 19:42:34    Titel:

Ach du verweigerst alles auf einmal?
Wink
Hyperion
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 623

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2006 - 20:21:27    Titel:

Es wäre doch gewissermaßen ein Urzustand. Jeder Mensch ist unabhängig. Wenn einer tötet, wird er getötet, darum tötet keiner.

Funktioniert doch. Gefällt mir irgendwie.

Irgendwie auch nicht, aber gerecht ist es irgendwo.
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2006 - 20:26:30    Titel:

Funktioniert eben nicht Rolling Eyes
Wenn keine sieht, dass dich einer tötet hast du Pech gehabt
Wenn die, die deine Ermordung sehen, schwächer sind als der Mörder, Schiss haben, keine Lust haben oder dich nicht mögen hast du auch gelitten.

Wo ist da fairness? Das ist lediglich das Gesetz des Stärkeren. Und daraus entwickeln sich Gesellschaften, denn die Anarchisten werden bald kapieren, dass sie mächtiger sind, wenn sie eine Gruppe sind. Wenn es eine solche Gruppe gibt entstehen zwangsläufig weitere Gruppen. Gegnerische Gruppen, die nur Gruppen wurden, um sich verteidigen zu können, oder die selbst eine solch hohe Macht haben wollen. Oder sie schliessen sich einer schon bestehenden Gruppe an.
Wies weitergeht kannst du dir denken, im Grunde würde eh wieder ein Staatenwesen entstehen.
von da her meine meinung dazu: sinnlos

menschen sind nunmal nicht so lieb wie man gerne hätte, es wird immer einen geben der rausfindet, dass er mit gewalt gegen andere mehr macht hat. Dafür ist irgendeine Art Bündnis gegen diese Art der Gewalt notwendig, in unserem Falle der Staat.
Sheep
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 972

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 10:45:30    Titel:

Macabre Deified hat folgendes geschrieben:
menschen sind nunmal nicht so lieb wie man gerne hätte, es wird immer einen geben der rausfindet, dass er mit gewalt gegen andere mehr macht hat. Dafür ist irgendeine Art Bündnis gegen diese Art der Gewalt notwendig, in unserem Falle der Staat.


Damit man mit Hilfe des Staates Gewalt gegen andere ausrichten kann, was dann irgendwie besser wäre ? Wink
coffeinjunky
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 3783
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 10:47:53    Titel:

Wie sagte ein großer Vulkanier noch: Das Wohl von Vielen wiegt schwerer als das wohl von Einzelnen.

Vulkanische Grüße
coffeinjunky
Sheep
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 972

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 11:12:04    Titel:

coffeinjunky hat folgendes geschrieben:
Wie sagte ein großer Vulkanier noch: Das Wohl von Vielen wiegt schwerer als das wohl von Einzelnen.

Vulkanische Grüße
coffeinjunky


"Gemeinnutz vor Eigennutz"
(Parteiprogramm der NSDAP)
coffeinjunky
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 3783
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 11:48:31    Titel:

Wenn man die Grundidee "Nutzen Vieler > Nutzen Einzelner" zurückverfolgt dann könnte man sogar Jesus Christus als Quelle angeben, der damals die Füße seiner Jünger gewaschen hat und mit dieser Tat symbolkräftig für uneigennütziges Handeln einstand.

Sicher gibt es auch noch weiter zurückliegende Quellen... . Fast schon eine philosophische Diskussion.

Beste Grüße
coffeinjunky
Sheep
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 972

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 12:05:24    Titel:

coffeinjunky hat folgendes geschrieben:
Wenn man die Grundidee "Nutzen Vieler > Nutzen Einzelner" zurückverfolgt dann könnte man sogar Jesus Christus als Quelle angeben, der damals die Füße seiner Jünger gewaschen hat und mit dieser Tat symbolkräftig für uneigennütziges Handeln einstand.


Ich bin mit der Bibel nicht so vertraut, daher muss ich fragen:
Hat Jesus nur die Füße seiner Jünger gewaschen, oder generell jedes Menschen dem er begegnete ? Hat er das "Füße waschen" als allgemeines Gebot aufgestellt, bzw. zum Zwang seiner Gemeinschaft gemacht ?

Wenn nicht, dann hat er partikuläre Verantwortung für diejenigen gezeigt, mit denen er sich durch Wahl (er wählte doch seine Jünger aus, oder ?) verbunden fühlte. Ist er nicht das Vorbild eines freien Menschen, der selber entscheidet, welche und wessen Bedürfnisse ihm am wichtigsten erscheinen ?
Dirk Nerge
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.12.2005
Beiträge: 323

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 15:13:17    Titel:

OT gelöscht


Zuletzt bearbeitet von Dirk Nerge am 02 Jun 2009 - 22:19:44, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Wie steht ihr politisch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum