Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

212 vs. 211, 211, 13
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 212 vs. 211, 211, 13
 
Autor Nachricht
madammim
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2006 - 20:01:46    Titel: 212 vs. 211, 211, 13

was wiegt schwerer? 212 als begehungsdelikt oder 211, 212, 13 als Unterlassungsdelikt?
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1205
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2006 - 20:29:08    Titel:

Denke, daß Mord wohl schwerer wiegt als Totschlag.

Zudem muß man feststellen, daß das Unterlassen der Verwirklichung des gesetzlichen Tatbestandes durch ein Tun entspricht.
Also zumindest formal seh ich da zwischen Tun/Unterlassen keinen Wertungsunterschied.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 212 vs. 211, 211, 13
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum