Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mathe Zusammenfassung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Mathe Zusammenfassung
 
Autor Nachricht
Prob
Gast






BeitragVerfasst am: 03 Okt 2004 - 12:59:31    Titel: Mathe Zusammenfassung

Hi ,
ich da habe leider problem ! Also ich habe eine aufgabe gestellt bekomme die wäre . Die begriffe Differenzien Quotient 2. Differenzial Quotient 3. Funktion 4. Geraden Steigung 5. Grenz Wert 6. Kl Buchstabe h 7. Grummer Graph 8. Limes 9. Klein m ( Ms und Mt ) 10. Sekanten Gerade 11. Steigungsdreieck 12.Steigungswert 13. Steilheit 14. Stelle x=0 15 Tangenten Gerade. Zusammen zu fassen sodass ein fliesender zusammenhängender Text daraus ensteht . Da jeder begriff einen zusammenhang miteinander hat würde ich geren wissen ob jemand von euch eine Hp kennt die mir evt weiterhelfen könnte ?

Gruss Prob Smile
Prob
Gast






BeitragVerfasst am: 03 Okt 2004 - 13:01:54    Titel:

Oder ob jemand weiß woher ich solch eine zusammenfassung herbekomme ?

Gruss Prob
black_rose
Gast






BeitragVerfasst am: 03 Okt 2004 - 17:24:41    Titel:

Ich versuch mich jetzt mal an dieser aufgabe. Wir sind in der 12. gerade bei diesem thema.

Großes thema:analysis- einführung in die Differenzialrechnung

In der Mathematik ist die Differentialrechnung eines der zwei Hauptgebiete der Analysis. Sie untersucht das Verhalten von mathematischen Funktionen bzw. deren Kurven oder Oberflächen. Begriffe wie Steigung oder Krümmung werden definiert.

Die Funktion f heißt differenzierbar an der Stelle x0 falls der Grenzwert
existiert. Man nennt ihn den Differentialquotienten. Eine Funktion ist genau dann differenzierbar wenn sie an jeder Stelle ihres Definitionsbereichs differenzierbar ist. In einfachen Worten bedeutet das, dass f genau dann differenzierbar ist wenn an jedem Punkt des Graphen von f genau eine Tangente existiert.

Der Differenzialquotient ist die Steigung einer Geraden zwischen zwei Punkten des Graphens einer Funktion f(x) (Sekante) ist der Differenzenquotient.
Lässt man nun die beiden Punkte immer näher zusammen wandern und bildet den Grenzwert, so wird die Sekante (schneidet kurve 2mal)zur Tangente (schniedet Kurve 1mal) und man erhält den Differentialquotienten (f(x0+h)-f(x0)/x0+h-x0=f'(x0).

Wenn x beliebig groß wird und dadruch sehr große Zahlen hervorgehen ist der Limes gefragt.Die Zahl die unendlich groß ist, ist der Grenzwert deiner Funktion die du hast.
Im Limes kommt der kleine Buchstabe h (die zahl die zu deinem x0 addiert wird) vor, der auch das "h-Kriterium" genannt wird. Dieser muss gegen 0 gehen.
Du zeichnest deine Funktion, die du jetzt errechnen kannst. Zeichnest die Sekante. Das Steigungsdreieck dieser Sekante gibt dir die Steigung m an. Das ist die Geradensteigung: y2-y1/x2-x1=m
Der Steugungsfaktor beinhaltet deinen Steigungswert.

ich hoffe das es so hinkommt. mit dem text..
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Mathe Zusammenfassung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum