Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Verwandtschaftsbelege?!
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Verwandtschaftsbelege?!
 
Autor Nachricht
Kathrin113
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 08:47:16    Titel: Verwandtschaftsbelege?!

Ich hab jetzt zwei verschiedene Texte für die Themen durchgelesen, aber ich kann mir diese komplexen Dinger einfach nicht merken (weil ich die wohl nich verstehe!)
Kann jemand
- DNA-Sequenz
- DNA-Hybridisierung
- Aminosäure-Sequenz von Proteinen

.. so erklären,d ass ich es verstehe und behalten kann?
Scheiß Zentral ABI.. wir hatten sowas nie im Unterricht! Crying or Very sad

BITTE HELFT MIR!!
Katrin86
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Lohne

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 09:21:51    Titel:

also,
hybridisierung:

du hast 2 dna, von zwei verschiedenen tieren die du auf verwandtschaft testen willst.
diese trennt man durch erhitzen so dass man einzelstränge vorliegen hat

die beiden einzelstänge von den beidne tieren werden nun zusammen in ein gefäss getan, wo sie sich dann komplementär opaaren sollen
je mehr basen sich nun also paaren, desto ähnlciher sind sich die einzelstränge in ihrer abfolge der basen.

man wartet also eine weile..
um nun rauszufinden weiviele sie gepaart haben erhitzt man es wieder und schaut, ab r temperatur die hälfte der stränge wieder einzeln vorliegt. (den wert nennt man T50H wert)
diesen wert hat man vorher auch mit der normalen , originalen dna gemacht,
nun vergleicht man die beiden werte..
je früher die stränge sich trennen, desto weniger basen waren gepaart--> weniger verwadntschaft.
die differenz der beiden werte , also normal-dna T50H wert MINUS Hybrid-t50h wert ist der delta t50h wert...
je kleiner also der unterschied in der schmelztemperatur ist desto näher sin die tiere miteinander verwandt...


bissl editiert gerade)

kapiert??? Smile
guerda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 165

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 09:27:53    Titel:

die DNA-Hybridisierung hatten wir in der Vorabiklausur und mussten die selbst verstehen und erklären. Ich weiß grad nicht wo ich die hab, darum versuch ichs mal so:

Man nimmt sich die Einzelstränge von 3 verschiedenen Lebewesen, die man auf ihre Verwandschaft zueinander untersuchen möchte. Ob es da jetzt irgendwelche einschränkungen gibt, für welche arten oder so was, man die methode nur anwenden darf, weiß ich nicht, aber wir hatten Mensch, Gorilla und Schimpanse.

man nimmt sich also einen DNA-strang von jedem und erhitzt diese so lange, bis man den Doppelstarng in jeweils zwei Einzelstränge aufgeteilt hat. danach bringt man jeweil einen Einzelstrang mit einem anderen Strang zusammen, also Mensch- Gorilla, Mensch- Schimpanse, Schimpanse-Gorilla. Danach lässt man diese Stränge wieder abkühlen und 3 neue DNA-Doppelstränge bilden sich. Danach erhitzt man wieder alle 3 Stränge und vergleicht die Temperaturen, bei denen sich die Doppelstränge wieder trennen und wir wieder 6 Einzelstränge haben.

So, jetzt die Deutung von dem ganzen. Desto geringer die Temperatur ist, bei der sich die neugebildeten Doppelstränge wieder lösen, desto weniger Energie hat man benötigt um sie zu spalten. Da man also weniger energie benötigt hat, muss die Bindung zwischen den einzelnen einzelsträngen schwächer gewesen sein. Also hatten diese Einzelstränge viele unterschiedliche Basensequenzen und deswegen hatten sich nur an wenigen stellen H-Brücken zwischen den Basen gebildet.

In unserem fall also: ( die genauen werte weiß ich nicht mehr, aber ich weiß noch welche größer oder kleienr waren)

Mensch-Gorilla: 85°
Mensch-Schimpanse: 89°
Schimpanse-Gorilla: 85°

Man erkennt also, dass man für die Trennung von Mensch und Gorilla DNA (bzw Schimpanse-Gorilla), weniger energie benötigt als für die mensch-Schimpanse-DNA. Die Mensch-Gorilla DNA (bzw....) haben also weniger gemeinsam als bei Mensch-schimpanse DNA. für die braucht man mehr energie, also gab es mehr bindungen die sich lösen mussten, also ist die Basensequenz der Schimpansen ähnlicher als beim Gorilla. Wir sind also mehr mit dem schimpansen als mit dem Gorilla verwandt.

hast du das jetzt verstanden? ich hoffe es mal, ansonsten frag noch mal und dann such ich leibernoch mal die musterlösung von der klausur raus....
guerda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 165

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 09:29:26    Titel:

gut, oder so in Kurzform.....^^
Katrin86
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Lohne

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 09:31:27    Titel:

http://www.uni-koblenz.de/~odsgroe/dnasequ.htm

das ist ne gute beschreibung der sequenzierung,
relativ leicht zu verstehen!
Katrin86
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Lohne

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 09:35:36    Titel:

bei der aminosäure sequenz von proteinen , geht es darum, zu schauen, wieviele aminosäuren eines bestimmten proteins von den gleichen tripletts codiert wird.
heist also zunächst einmal schaut man ob das protein aus den gleichen aminosäuren besteht.
wenn da nun fast alles übereinstimmt geht man sozusagen eine etage tierfer und schaut, durch welche tripletts die aminosäuren codiert wurden , denn wie die codsonne zeigt gibt es für eine aminosäure mehrere codierungsmöglichkeiten.-
werden nun die meisten aminosäuren durch das gleiche triplett codiert, liegt eine nähere verwandtschaft sehr nahe..
sind es zwar die gleichen aminosäuren, jedoch nur wenige die durch das gleiche triplett codiert werden, ist die verwandtschaft eher sehr fern..


kann man das so verstehen?
Kathrin113
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 09:45:00    Titel:

Danke, dank! hab alles verstanden! Aber muss bei der Aminosäurensequenz auch irgendwas erhitzen oder wie lässt sich das erkennen, mit welchen tripletts sie kodiert wodern sind?
Katrin86
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Lohne

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 09:53:08    Titel:

also in meinem buch wird das nicht beschrieben wie die das rauskriegen aber ich nehme an dass die sequenzierung dazu da ist, denn die findet ja die basenabfolge raus , sozusagen Wink
JenneB
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.04.2006
Beiträge: 45
Wohnort: Landkreis Lüneburg

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 09:55:53    Titel:

ich versteh die dna-sequenzierung nicht ganz. wieso kann man anhand dieser banden erkennen,welche base das ist...??
Katrin86
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Lohne

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 10:09:30    Titel:

gespalten wurde ja einmal hinter guanin, einmal hinter Adenin UND Guanin, Cytosin UND thymin , und hinter cytosin.
nun hast du ja diese balken,´die dir zeigen an welcher stelle welches spaltstück liegt,.
wenn nebneinander ein strich bei Guanin und bei Adenin und Guanin ist, weisst du , dass an der stelle guanin sein muss.
adenin also folglich an der darunterliegenden stelle, denn da ist bei dem linken kasten mit den guanin spaltstücken kein strich, der besagt, dass an der stelle guanin liegt.

nun hast du cytosin und thymin. da ist ganz oben ein strich und ebenfalls ist ein strich ganz oben bei cytosin.
also weisst du der obere strich bei "cytosin+thymin" muss für das cytosin stehen, der darunterliegende folglich für thymin, sonst wäre ja rechts in der cytosin spalte auch ein strich an der stelle...


hast du das verstanden??
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Verwandtschaftsbelege?!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum