Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mathe...was sonst?! ;) genauer: ehm...Sachaufgaben...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Mathe...was sonst?! ;) genauer: ehm...Sachaufgaben...
 

In welcher Klasse werden solche Aufgaben wohl gestellt?
6ten Klasse
0%
 0%  [ 0 ]
6ten Klasse
0%
 0%  [ 0 ]
6ten Klasse
0%
 0%  [ 0 ]
9ten KLasse
33%
 33%  [ 4 ]
9ten KLasse
33%
 33%  [ 4 ]
9ten KLasse
33%
 33%  [ 4 ]
11ten Klasse
0%
 0%  [ 0 ]
11ten Klasse
0%
 0%  [ 0 ]
11ten Klasse
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 12

Autor Nachricht
CoCo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.10.2004
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 04 Okt 2004 - 15:12:42    Titel: Mathe...was sonst?! ;) genauer: ehm...Sachaufgaben...

Soo...
bitte helft mir!

1a) Für welches Paar (x;y) von natürlichen Zahlen nimmt der Term 7x+5y+3 den größten (den kleinsten) Wert an, wenn die Summe von x und y kleiner als 10 und y mindestens um 2 größer sein muss als x? Wie groß ist dieser optimale Wert des Terms?`
b) Beantworte Aufgabe a) für den Term 7x-5y+3 .

------------------------------------------------------------

4)
Eine Autofabrik baut einen Typ A zu 30000Euro und einen Typ B zu 20000 Euro. Je Arbeitstag können entweder 15 Autos vom Typ A oder 30 Autos des Typ B hergestellt werden.
Wie viele Autos von jedem Typ wird die Firma im Laufe eines Jahres (höchstens 240 Arbeitstage) herstellen, wenn sie mit einem Absatz von höchstens 6000 Autos rechnet und möglichst hohe Gesamteinnahmen erziehlen will?
(Anleitung: Nimm an, dass der Typ A an x Tagen, der Typ B an y Tagen gebaut wird.)

Soo... viel Spaß und danke Arrow Rolling Eyes
Gast







BeitragVerfasst am: 04 Okt 2004 - 15:31:11    Titel:

in klasse 8 oder 9 werden die gestellt.... Smile da ich nur 9 zur auswahl hab =>9. Klasse Smile
CoCo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.10.2004
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 04 Okt 2004 - 15:32:25    Titel:

jaa richtig!

...jetzt muss mir nur noch ein lieber ... engel.... die lösung sagen ^^
toffa
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2004
Beiträge: 189

BeitragVerfasst am: 04 Okt 2004 - 16:06:41    Titel:

1a)

x+y=10 I
x+2=y II

10-y=y-2
y=6

x+6=10
x=4

größter wert: x<4 ^ y=6
kleinster wert:
bei 0EN x=0 ^ y=2
sonst x=1 ^y=3
Gast von eben
Gast






BeitragVerfasst am: 04 Okt 2004 - 17:04:14    Titel:

ist es nicht ein wenig dumm die lösung von jemanden hier zu erwarten... wie wäre es, wenn man gemeinsam auf die lösung kommt...
deine ansätze fließen mit ein, du schreibst nicht irgendwas ab, sondern man erwarbeitet das zusammen und du lernst es auch für die nächste aufgabe
toffa
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2004
Beiträge: 189

BeitragVerfasst am: 04 Okt 2004 - 17:20:13    Titel:

da der term nur + und * enthält, gilt ja: x und y müssen möglichst hoch sein, um ein höchstmögliches ergebnis rauszubekommen.
du hast 2 therme mit 2 variablen, dh gleichungssystem.
dabei kommt dann raus, das x=4 und y=6 ist. und du weißt, dass die summe kleiner als 10 sein muss. dadurch muss x kleiner als 4 sein. weil wäre nur y kleiner als 6, dann wäre die diffenrenz nicht mehr 2...
und wäre beides kleiner, dann wird automatisch das ergebnis kleiner Wink

für das kleinste ergebnis: N definieren manche für x> 0 und bei manchen beinhaltet N die 0...
und um ein möglichst kleines ergebnis zu kriegen müssnen die zahlen halt möglichst klein sein, element von N sein, und die differenz 2 haben...

jetzt erklärt?
CoCo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.10.2004
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 04 Okt 2004 - 19:11:31    Titel:

jaaa, du bist toll ! Very Happy
Excel
Gast






BeitragVerfasst am: 04 Okt 2004 - 22:00:18    Titel:

4)

x+y =< 240
15x+30y =< 6000
30000*15x+20000*30y = 450000x+600000y = MAXIMUM

x+y =< 240
x+2y =< 400
3x+4y = MAXIMUM


Typ A, x = 80 Tage
Typ B, y = 160 Tage

--------------------------------------------------
Powered by MS Excel und Intel Pentium
CoCo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.10.2004
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2004 - 14:18:16    Titel:

danke an alle! Damit verhilft ihr mir zu einer guten Mathenote Smile

Hier noch was:
am besten auch erklären! niemand kann mir irgendwie dabei helfen!

Vorweg: Eine Tabelle... Automat | benötigte Zeit (min je stück)
||||| G1 | G2
A1 | 4,5 | 3
A2 | 4 | 4
A3 | 1,5 | 6

Eine Firma stellt zwei Modelle G1 und G2 eines Geräts her,von denen jedes aus drei Teilen besteht. Diese werden von drei Automaten A1, A2 und A3 angefertigt. In der Tabelle ist angegeben,wie lange jeder Automat für das betreffende Teilstück braucht. Die Automaten können täglich höchstens 6 Stunden benutzt werden. Wie viele Exemplare von G1 und G2 wird man täglich herstellen, wenn der Rohgewinn je Stück 2 Euro bei G1 und 4 Euro bei G2 beträgt und der Gesamtgewinn möglichst groß sein soll?



uff....
ich könnte jetzt noch mehr von solchen aufgaben stellen Confused
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Mathe...was sonst?! ;) genauer: ehm...Sachaufgaben...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum