Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

geg: schnittgerade, ges: ebenen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> geg: schnittgerade, ges: ebenen
 
Autor Nachricht
schnitt
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 277

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2006 - 09:42:30    Titel: geg: schnittgerade, ges: ebenen

guten morgen
also ich hab das problem das ich bei einer aufgabe die schnittgerade 2 er ebenen g gegeben habe und von ihr auf die 2 sich schneidenen ebenen schließen soll
wie berechne ich diese ebenen?
kann mir jemand helfen und einen ansatz geben
wäre echt nett
schönen tag sonst noch
murania
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 2602

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2006 - 14:48:27    Titel:

Wenn du nur die Schnittgerade gegeben hast, dann hast du schon einen Stützvektor und einen Richtungsvektor. Das Problem liegt bei den zwei anderen Richtungsvektoren. Du musst dir überlegen, wie man die Schnittgerade bestimmt und dann im Umkehrschluss auf den 2. Richtungsvektor zu kommen.
schnitt
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 277

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2006 - 17:54:32    Titel:

wie wäre dass denn dann bei z.b. gMad= (1/0/1)+t*(0/1/0)?
Ingo3142
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beiträge: 185

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2006 - 17:58:09    Titel:

weißt du vielleicht ob die ebenen sich orthogonal schneiden?
schnitt
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 277

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2006 - 17:59:51    Titel:

keine ahnung...
Ingo3142
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beiträge: 185

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2006 - 18:02:31    Titel:

also ich denke nicht dass dies möglich ist, du brauchst mindestens eine weiter Bedingung.
schnitt
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 277

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2006 - 18:15:01    Titel:

im buch steht:
geben sie gleichungen 2er sich schneidener Ebenen E1 und E2 an, deren Schnittgerade g ist
ich weiß ja leider auch net wie ich da weiter komme!
Ingo3142
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beiträge: 185

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2006 - 18:24:29    Titel:

ja gut, die wollen vermutlich zwei beliebige haben. Nimm einfach zwei stück.
schnitt
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 277

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2006 - 18:29:53    Titel:

ja aber meine frage is ja wie???
verstehe das grad gar net was ich genau machen soll
sag doch einfach ma ein beispiel...und warum die ebenen zu der schnittgeraden passen würden
Ingo3142
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beiträge: 185

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2006 - 18:34:11    Titel:

ok ein Beispiel:
sei g die Schnittgerade: g:x=(1|2|3)^T+r(1|1|1)^T

E1: x=(1|2|3)^T+r(1|1|1)^T+s(4|5|6)^T
E2: x=(1|2|3)^T+r(1|1|1)^T+s(7|5|9)^T

Die Erläuterung liefer ich dir gleich, muss jetzt aber Wasser kaufen gehen. Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> geg: schnittgerade, ges: ebenen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum