Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rücktritt vom Versuch bei versuchtem Mord mit bedingt.Vors.?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rücktritt vom Versuch bei versuchtem Mord mit bedingt.Vors.?
 
Autor Nachricht
Besucher
Gast






BeitragVerfasst am: 05 Okt 2004 - 16:36:16    Titel: Rücktritt vom Versuch bei versuchtem Mord mit bedingt.Vors.?

Wenn ein Täter den Tod seines Opfers bei einer vorsätzlich begangenen Körperverletzung bzw. schweren Körperverletzung billigend in Kauf nimmt, in wie fern besteht dann noch die Möglichkeit eines strafbefreienden Rücktrittes nach § 24 I S. 1, 1. Alt. StGB? Denn schließlich hatte er ja nur Vorsatz auf die Handlung der Körperverletzung und dementsprechend auch keinen Tatplan für die Tötung...
Megaprolet
Gast






BeitragVerfasst am: 05 Okt 2004 - 17:58:46    Titel: Anmerkung

Du musst im Tatentschluss (subjektiver Tatbestand) prüfen, ob der Täter Tötungsvoratz hat oder nicht (was umstritten ist, wenn er den Tod billigend in Kauf nimmt --> Abgrenzung dolus eventualis-bewusste Fahrlässigkeit). Wenn du Vorsatz annimmst kommt natürlich auch ein Rücktritt in Betracht (hängt dann aber davon ab, warum der tod nicht eingetreten ist)
Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rücktritt vom Versuch bei versuchtem Mord mit bedingt.Vors.?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum