Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Freut euch, Nazis!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Freut euch, Nazis!
 
Autor Nachricht
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2006 - 18:38:02    Titel:

Durchblick 65 hat folgendes geschrieben:
@Recht komisch : Nochmals : Ich gebe dir in deiner rechtlichen Bewertung uneingeschränkt recht ! Die Frage bleibt offen : Ist es klug es zu verbieten und ist es klug es zuzulassen...


Soweit habe ich oben auch durchaus keine rein rechtliche Bewertung (mehr) abgegeben; daß ich ein dem oben Formulierten entsprechendes Verbot nach dem Gesagten auch/erst recht für unklug halte, ergibt sich wohl mit einer gewissen Zwangsläufigkeit.
Durchblick 65
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2006 - 18:56:06    Titel:

x

Zuletzt bearbeitet von Durchblick 65 am 29 Jun 2006 - 13:45:53, insgesamt einmal bearbeitet
Bürger
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 2016
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2006 - 19:25:28    Titel:

Durchblick 65 hat folgendes geschrieben:
@Recht komisch : Also bin ich jetzt der Nestbeschmutzer weil ich mich dagegen verwehre das Nest als prinzipiell verschmutzt zu betrachten ?

Recht komische Logik


Nein, nicht deswegen sondern weil du dich ganz unauffällig auffällig vor jedem Schmutzfleck stellst damit ihn nur ja keiner sieht.....

...und das lenkt erst den Blick auf den Schmutzfleck besonders wenn du dann noch behauptest, nein da ist kein Schmutzfleck, obwohl ihn alle sehen können.

Ein solches Verhalten ist eher albern denn überzeugend und zeugt eben von einer großen Unsicherheit und Komplexen, abstrakt politisch gesehen.


Mit freundlichen Grüßen
ein
Bürger
Durchblick 65
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2006 - 19:32:06    Titel:

x


Zuletzt bearbeitet von Durchblick 65 am 29 Jun 2006 - 13:42:40, insgesamt einmal bearbeitet
Durchblick 65
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2006 - 19:43:16    Titel:

x

Zuletzt bearbeitet von Durchblick 65 am 29 Jun 2006 - 13:42:02, insgesamt einmal bearbeitet
hebelmann
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.04.2006
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2006 - 21:49:30    Titel:

Zitat:
Ersteinmal, die Nazis sind so gut wie alle ausgestorben. Linksextreme, das habe ich schon einmal geschrieben, sind noch weitaus schlimmer als Rechtsextreme. Sie wollen Gewalt mit Gewalt zerstören. Ganz doll.. Shocked



also, ersma schuldigung, dass ich das jetzt wieder von unten raushol , aber egal....
Willst du damit sagen, wenn man ein durchgestrichendes hakenkreuz trägt ( viele meiner freunde habn sowas Wink ) , ist man direkt linksextrem ?

Sollten wir lieber weggucken, wenn wieder mal ein Nazi einen Ausländer verprügelt? ich denke mal, eher nicht...
es sollte meiner Meinung nach auch eine Rechtsextreme Partei verboten werden, doch das würde ( meines bescheidenen wissens nach) unsere Verfassung nicht dulden.
Bürger
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 2016
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2006 - 23:07:58    Titel:

Durchblick 65 hat folgendes geschrieben:



Vergiss es , Bürger ..der " geneigte Leser " ist nicht so doof wie du vermutlich ( ! ) glaubst ! Laughing



Manchmal zweifle ich ob du dich selbst weisst, was du schreibst, oder ob das einfach nur Phrasen sind die ablenken sollen vom Inhaltlichen.
Ich weiß zum Beispiel überhaupt nicht was du damit meinst. Ich habe die Leser nie für dumm gehalten, was soll also dieser Satz? Nur weil du etwas nicht verstehst musst du nicht glauben man wolle dich veralbern.

Ich versuch ein noch einmal es etwas ponitierter auszudrücken in der Hoffnung dass du es dann verstehst und nicht wieder anfängst Verschwörungestheorien zu entwicklen.

Warum macht es in deinen Augen Sinn etwas unbedingt verstecken zu wollen? Warum bist du so erpicht darauf etwas zu verheimlichen anders darzustellen, zu verschweigen oder schön zu reden, was Deutschland betrifft und reagierst bei jeder Kritik wie eine Furie und zeigst mit dem Finger planlos auf irgend jemand anders wie ein im übertragenen Sinne Kind im Sandkasten das mit Förmchen schmeisst und greint, meine Förmchen sind aber schöner als deine.

Wäre es nicht sinnvoller seine eigenen Förmchen zu perfektionieren als ständig zu schreien "Die machen aber schlechtere Förmchen" am liebsten auf den Gast im eigenen Sandkästchen nur weil dieser Minarette statt Kirchtürme baut?

Kritik an der eigenen Manschaft ist nicht etwas schlechtes sondern etwas abolut notwendiges, wie soll man sich sonst verbessern.

Irgendwie scheinst du auf einer völlig anderen Welle zu schweben, weil du doch offensichtlich den wesentlichen Fragen ausweichst.

Vielleicht solltest du dich doch mal mit echten Philisophen statt mit Rockstars auseinandersetzen die eine halbe Stunde lang nur das Wort Frei....heit singen. Obwohl das sicherlich eine gewisse Effizienz ausdrückt, wenn wir Wort/€ messen, die Westernhagen mit diesem relativ textarmen Song verdienen konnte. Typisch Schlitzohr aus dem Pott halt.
Ich habe übrigens eine CD von ihm und kenne wesentlich bessere Songs als diesen.

Was die Freih....heit angeht du so gerne singst und gleichzeitig anderen vorscheriben willst an welche Leitkultur sie sich zu haltan haben, halte ich es übrigens mit Kästners Freiheit ist ein Wort wie Löffelstil
Vielleicht denkst du da einmal über diesen Satz nach. Das erscheint mir persönlich ergiebiger als immer nur ein Wort zu wiederholen.

Wenn wir aber schon über Freiheit reden, ich meine du bist doch jetzt frei, im Westernhagenschen Sinne dieses Liedes schon über 16 Jahre lang. Nur gefangene Vögel singen von der Freiheit sagt ein chinesisches Sprichwort. Also bist du doch nicht so frei und willst deshalb anderen vorschreiben wie sie zu leben haben? Oder ist die Flucht in eine emotionale Seligkeit eines kitschigen Freiheitslied ebenso wie in eine vermeintliche nationale Geborgenheit die Flucht vor der kalten Wirklichkeit, den die Freiheit eben auch bringt und mit der man vielleicht nicht gerechnet hat?

Das sind alles Fragen die den Kern berühren und sich nicht in sinnlosen Phrasen üben, die darauf abzielen mit Förmchen zu schmeissen.

Diese Fragen warten auf Antworten.

Mit freundlichen Grüßen
ein
Bürger


Zuletzt bearbeitet von Bürger am 30 Apr 2006 - 03:58:39, insgesamt einmal bearbeitet
Martin Jockel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2006 - 23:38:50    Titel:

Also leute das hier soll jetzt kein spam sein aber ich erkenne hier keinen zusammenhang zwischen irgendwelchen angeblichen tatbeständen und dem um was es hier eigentlich geht.
Ich glaube das das hier ein ganz interessantes thema ist aber das sollte man richtig ausdiskutieren.
Bürger
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 2016
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2006 - 04:12:30    Titel:

Martin Jockel hat folgendes geschrieben:
Also leute das hier soll jetzt kein spam sein aber ich erkenne hier keinen zusammenhang zwischen irgendwelchen angeblichen tatbeständen und dem um was es hier eigentlich geht.
Ich glaube das das hier ein ganz interessantes thema ist aber das sollte man richtig ausdiskutieren.


Genau das tun wir. Die Nazis und deren Symbole stehen für eine rechtsextreme Politik. Rechtsextreme Politik beginnt aber in der Überbewerung der eigenen Nation, beginnt bei Wir sind die besten und Bei uns läuft immer alles richtig und wer etwas anderen sagt ist ein Vaterlandverräter und Nestbeschmutzer, die moderne Variante lautet political correctness und Gutmensch.

Sie beginnt damit, dass man die Gegner einer rechtsextremen Politik mit solchen Urteilen versucht zu zermürben.

Das sind keineswegs alles kahlgeschorene Dumpfbacken die hinter dieser Politik stehen, und die würden sich selbst nie als Nazis bezeichnen sondern als Wertkonservative. Viele Juristen kommen aus farbentragenden und schlagenden Verbindungen und versuchen dann auf ihre Weise den Marsch durch die Institutionen, aber nie mit dem falschen Parteibuch. Es gilt noch inmmer der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch.

Die Gefahr von rechts ist größer als manche meinen.

Mit freundlichen Grüßen
ein
Bürger
Durchblick 65
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2006 - 07:26:55    Titel: Frontal Teil 1

x


Zuletzt bearbeitet von Durchblick 65 am 29 Jun 2006 - 13:41:04, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Freut euch, Nazis!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 4 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum