Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Freut euch, Nazis!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Freut euch, Nazis!
 
Autor Nachricht
Rashida
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 764
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 12:49:22    Titel:

Deine persönlichen Attacken kannste dir verkenifen, meist du ausser dir, interessiert es hier wen, was ich bin?

Wenn du nicht in der Lage bist auf meine Argumente einzugehen, tut es mir leid, selbst Schuld. Trotzdem sollte man sich gut überlegen, bevor man das Hakenkreuz abschwächt und auf wessen Kosten das geht!
Culturo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 12:56:41    Titel:

Rashida hat folgendes geschrieben:
Deine persönlichen Attacken kannste dir verkenifen, meist du ausser dir, interessiert es hier wen, was ich bin?

Wenn du nicht in der Lage bist auf meine Argumente einzugehen, tut es mir leid, selbst Schuld. Trotzdem sollte man sich gut überlegen, bevor man das Hakenkreuz abschwächt und auf wessen Kosten das geht!


Ich habe sonst keine Möglichkeit mich auszudrücken, ich bin stolzer Türke...!!!
Bürger
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 2016
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 13:05:56    Titel:

buerokaufmaennchen hat folgendes geschrieben:
Bürger hat folgendes geschrieben:
Säße ich nach einer Schiffsuntergang in einem Boot und es wäre nur noch ein Platz vorhanden und es kämen zwei Fremde angeschwommen, der eine ein Landsmann, der andere ein Ausländer, so würde ich den ins Boot helfen der als erste kommt.


Diese Leute die du ertrinken lassen würdest, sind Leute die monatlich Soli für deine Region zahlen und sich damit solidarisch zeigen.


Ach, für NRW wird ein Soldiaritätsbeitrag erhoben? Das ist mir aber neu, da wird sich Dr. Helmut Linssen aber freuen. Du meinst nicht den Länderfinanzausgleich, oder? Ist dass das Ergebnis im Politikunterricht an der Berufsschule für Bürokaufleute?

Ausserdem helfe ich dem ersten der das Boot erreicht ohne nach der Nation zu fragen. Das bedeutet, ich würde auch einem Landsmann helfen, wenn dieser als erste das Boot erreicht.

Wenn ich dich richtig verstehe, würdest du zunächst fragen Zahlen Sie für mich einen Soli-Beitrag? Nein, dann *schupps* zurück ins Meer

Echt Klasse, wirklich..lernt man ein solches Verhalten auch im Politikunterricht für Bürokaufleute und oder stammen diese Verhaltensmaßregeln direkt aus der Parteizentrale einer patriotischen Partei?

Nur der Information halber.

Mit freundlichen Grüßen
ein
Bürger
buerokaufmaennchen
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 67
Wohnort: RP/BW

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 13:19:31    Titel:

Das war ein Versuch aufzuzeigen wie Deutsche sich gegenseitig helfen. Wir sind mehr als nur Menschen die zusammen in einer Landesgrenze leben.

Noch ein Versuch: Wenn du heute arbeitslos oder berufsunfähig wirst, wer zahlt dann.. ach vergiss es. Du schnallst es nicht. Am besten gründet jeder sein eigenes Land. Wer braucht schon seine Landsmänner.
Bürger
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 2016
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 13:59:00    Titel:

Durchblick 65 hat folgendes geschrieben:
Bürger :

Tipp : Wenn die Stimme deines Gesprächspartners sich zu einem " Was sagst Du ??! erhebt ( mehrfach kurz hintereinander und du allein und unbewaffnet bist : Verlass den Raum ! Rolling Eyes Laughing )


Das ist jetzt wieder das berühmte unterste Niveau mit dem jener durchaus vergleichbar mit denen du ja nicht verglichen werden möchtest. Du verwechselt ebenso wie jene Darstellung der Medien mit denen der Realität, aber das finden man häufig bei Menschen die wenig Kontakt mit Ausländern haben und deren Feindschaft durch die Vorstellungen und Medien beeinflußt wird und eben nicht durch die Realität. Aber du bist da natürlich wieder völlig ins Fettnäpfchen getreten, denn ich lebe in einem Stadteil mit über 40% Ausländeranteil und wenn ich von einem Migranten oder Ausländer mit türkischem Akzent angesprochen werden würde und nn panisch davonrennen würde und dabei rufe Vorsicht die Türken kommen müsste ich wohl längst Marathonläufer sein oder einen Herzinfarkt gestorben sein. Also erzähl mir nicht so einen Sch... aus der Mottenkiste schlechter Unterhaltung und mieser ausländerfeindlicher Propaganda die man sonst nur im Bodensatz findet. Komm ins Ruhrgebiet wohne eine zeitlang mit Menschen aus vielen anderen Nationen zusammen und dann mein Freund westdeutscher Rockmusik können wir uns über deine ausländerfeindlichen Klischees austauschen, um nichts anderes handelt es sich bei solchen Sprüchen nämlich.

Die Statistik gibt mir übrigens recht, die Kriminalitätsrate in den Städten des Ruhrgebietes beträgt im Mittel nur 1/3 bis 1/2 der entsprechenden Werte in vergleichbar großen ostdeutschen Städten, obwohl der Ausländeranteil dort teilweise nur 1/5 so hoch ausfällt.

Wäre es aber so wie deine Sprüche nahelegen, müsste das wohl eher umgekehrt aussehen, nicht wahr?

Du solltest wie viele andere auch deine schlechten Klisches einfach mal mit der Realität überprüfen anstatt sich darin wohlig zu wälzen und sich als besserer Deutscher zu fühlen.

Wie gesagt, mich beeindruckt es überhaupt nicht, wenn jemand sagt, ich bin aber der Bessere weil ich Deutscher bin. Ein solches Denken ist in der Wissenschaft längst ad acta gelegt, dort existiert schon lange die Weltgemeinschaft, diese Entwicklung warer Sklavenhalter und schon während der 30ziger Jahre absehbar. Dein Denken ist so antiquiert wie einst dass derjenigen die an Hexen glaubten, weil sie so anders waren. Und wie jene urteilst du über Türken und nutzt billige Vorurteile und den Akzent um sie zu verteufeln. Was unterscheidet dich von einem aufgeregten Bauern aus vergangenen Eprochen der erzählt Warum willst du die Hexen schonen, hast du es schon mal erlebt wenn sie dir den Blick zuwendet und dich anschaut, wenn deine Kinder darben müssen weil deine Kuh von der erflixten Hex verzaubert wurde....

Ich empfehle dir jedesmal wenn du wieder deine intelligenten ausländerfeindlichen Klischees verbreitest an ein Sprichwort von Schopenhauer zu denken:

Zitat:
Wer bedeutende persönliche Vorzüge besitzt, wird vielmehr die Fehler seiner eigenen Nation, da er sie beständig vor Augen hat, am deutlichsten erkennen. Aber jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein: Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen.


Vielleicht hilft es ja den Gebrauch einzuschränken.

Mit freundlichen Grüßen
ein
Bürger


Zuletzt bearbeitet von Bürger am 01 Mai 2006 - 14:18:26, insgesamt einmal bearbeitet
Bürger
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 2016
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 14:13:24    Titel:

buerokaufmaennchen hat folgendes geschrieben:
Das war ein Versuch aufzuzeigen wie Deutsche sich gegenseitig helfen.


Indem sie andere die zuerst kommen aus dem Boot schubsen würden weil Deutsche mehr wert sind als andere Menschen? Das kann es doch wohl nicht sein, oder?

Zitat:

Noch ein Versuch: Wenn du heute arbeitslos oder berufsunfähig wirst, wer zahlt dann..


Eine Versicherung zahlt dann. In diese zahle ich auch hinein, sogar freiwillig. Ebenso wie ich eine Autoversicherung abschließe und in diese einbezahle. Vergleichen wir deine Argumentation mit dem Bootbeispiel:

Fragst du also einen Menschen nach seiner Autoversicherung, bevor du ihn ins Boot lässt, um auf jeden Fall sicher zu gehen im Fall einer Auswahl nur den zu retten der viellecht einmal bei einem potenziellen Unfall die Repararatur deines Autos mitbezahlt?

Falsche Versicherung und *schubs*....?

Irgendwie sind deine Ansätze nicht überzeugend, werter Freund einer etwas merkwürdigen Versicherungsideologie.

mit freundlichen Grüßen
ein
Bürger
buerokaufmaennchen
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 67
Wohnort: RP/BW

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 14:22:03    Titel:

Du findest also nicht, dass Deutschland dir irgendetwas bietet und du deswegen Deutschland und den Deutschen in irgendeiner Art und Weise dankbar sein solltest?

Woher die Unterstellung kommt, ich würde Ausländer ertrinken lassen, nur weil ich klar zu meinem Land und meinen Leuten stehe, ist unklar.
Bürger
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 2016
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 16:08:05    Titel:

buerokaufmaennchen hat folgendes geschrieben:
Du findest also nicht, dass Deutschland dir irgendetwas bietet und du deswegen Deutschland und den Deutschen in irgendeiner Art und Weise dankbar sein solltest?


Wem soll ich dankbar sein, Deutschland oder den Deutschen oder den Menschen in Deutschland?

Zitat:

Woher die Unterstellung kommt, ich würde Ausländer ertrinken lassen, nur weil ich klar zu meinem Land und meinen Leuten stehe, ist unklar.


Unklar?
Das lässt sich ändern:
buerokaufmaenchen hat folgendes geschrieben:

Bürger hat folgendes geschrieben:

Säße ich nach einer Schiffsuntergang in einem Boot und es wäre nur noch ein Platz vorhanden und es kämen zwei Fremde angeschwommen, der eine ein Landsmann, der andere ein Ausländer, so würde ich den ins Boot helfen der als erster kommt.


Diese Leute die du ertrinken lassen würdest, sind Leute die monatlich Soli für deine Region zahlen und sich damit solidarisch zeigen.


Wie anders ist dein Kommentar denn zu verstehen, als das du im Zweifel den Ausländer der zuerst ins Boot will daran hinderst damit ein weiter draussen schwimmender deutscher Landsmann gerettet werden kann? Das müsstest du uns das dann schon genauer erläutern.


Mit freundlichen Grüßen
ein
Bürger
elif
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.04.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 16:25:13    Titel:

Culturo hat folgendes geschrieben:
Für mich ist ein Hakenkreuz ebenso nichts anderes als eine türkische Flagge in einem BMW oder Mercedes...

Ein Symbol für Brutalität, Ignoranz, und dem Wunsch ganze Länder mit dem geringsten Aufwand einzunehmen....

oh culturo kannst du mir sagen wo du wohnst. fahr dann demnächst an deiner hasutür vorbei. n mercedes wird sich ja wohl organisieren lassen und ne flagge hab ich auch..will auch mal brutal und ignorant sein, menno Sad
hab nämlich keine lust mehr einzustecken..
integration ist ein geben und nehmen oder nicht? Smile
Durchblick 65
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 18:31:07    Titel:

x


Zuletzt bearbeitet von Durchblick 65 am 29 Jun 2006 - 13:21:37, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Freut euch, Nazis!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 7 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum