Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

ist der welthandel gerecht?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> ist der welthandel gerecht?
 
Autor Nachricht
Starcracker2165
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.05.2005
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2006 - 11:55:54    Titel:

Pro:
-Man hat mehr Kunden, kann daher mehr anbieten und vekaufen. Des Weiteren gibt es mehr Angebote und man kann somit zu günstigeren Preisen einkaufen. Die die es einfach am preiswertestens und mit am wenigsten Aufwand produzieren können tun dies einfach und so kommt man auf die sehr niedrigen Einkaufspreise.

Contra:
-Wenige kleine Firmen können sich auf dem Weltmarkt behaupten - sie können aufgrund keiner massenproduktion hohe preise anbieten, die keiner kauft...
-genau so werden die LDC keine chance auf dem weltmarkt haben....


besser?
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2006 - 12:13:12    Titel:

den propunkt würd ich noch mal nachformulieren Embarassed

den ersten kontrapunkt sollte man wie schon gesagt mit vorsicht geniessen, er trifft nur unter gewissen bedingungen zu.

der zweite punkt ist schlicht falsch, jeder standpunkt hat vor- und nachteile, die entwicklungsländer z.b. den der billigen arbeitskraft.

man muss bei diesen überlegungen zwangsläufig auch die politische lage beachten, man kann nicht von "den armen entwicklungsländern" reden, wenn die ärmsten unter diesen garnicht oder kaum am welthandel teilnehmen - da sieht man doch schon ein problem Razz wie schon erwähnt, die länder, die am welthandel beteiligt sind und offene märkte haben erhöhen ihren reichtum gewöhnlich am schnellsten.


http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/59876,0.html
les den tread mal, hier im forum gibts auch noch mehr dazu (die meisten sind einige wochen oder monate alt, such einfach mal in den älteren politikforumtreads). da findest du sehr viele infos, verschiedene standpunkte, dürfte dir sehr viel nutzen.
Starcracker2165
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.05.2005
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2006 - 12:19:26    Titel:

hast du nicht mal lust mir ein paar richtig formulierte stichpunkte zu geben... wie du siehst hab ich damit ja noch ein paar schwierigkeiten...
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2006 - 12:30:23    Titel:

Ich sag dir das, was ich dir immer wieder sage - das Thema ist irre weitreichend, das kann man nicht in ein paar punkten zusammenfassen, du wirst dich genauer informieren müssen.
Fang an, indem du den tread hier
http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/59876,0.html
den ich schonmal nannte liest, und, falls du es noch nicht getan hast, den artikel auf liberty.it von norberg.


es ist ziemlich schwer, da ein paar pro und kontrapunkte zu setzen und damit alles abzudecken, ob das überhaupt möglich ist? das ist so ein thema, das man stundenlang diskutieren könnte.
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2006 - 12:33:13    Titel:

btw - wofür brauchst du das denn? welches schuljahr?
Starcracker2165
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.05.2005
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2006 - 00:11:23    Titel:

pw grundkurs 13 klasse - hab in 2 wochen mündliches...
Starcracker2165
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.05.2005
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2006 - 00:16:29    Titel:

es wäre echt hilfreich, wenn ihr mir ein paar gute formulierte stichpunkte zu pro und contra geben könntet....


danke im voraus

mfg

Star...2165
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2006 - 00:52:33    Titel:

tss tss... du schreibst darin abi und meinst, es ist mit ein paar stichpunkten getan? Rolling Eyes meinst du das ernst? du solltest es besser wissen.
und ehrlich gesagt - wenn du meinst, mit ein paar stichpunkten und ohne dich damit eingehend befasst zu haben und die verschiedenen seiten zu kennen die prüfungen zu schreiben, dann wird deine note auch nicht allzu blumig ausfallen nehm ich mal an.

hast du mal den tread, den ich verlinkt habe gelesen? da haben sich ein paar der nutzer hier, die da sehr verschiedene ansichten haben, lang und breit drüber unterhalten. genau dein thema.

du könntest dich acuh mit märktetheorien befassen
Starcracker2165
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.05.2005
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2006 - 10:27:47    Titel:

ja, hab ich...
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2006 - 12:11:06    Titel:

du kannst von dem liberty-link n paar sachen rausnehmen, z.b.
Zitat:
Die Möglichkeiten, die armen Gesellschaften für Wachstum offenstehen, sind um so größer, je entwickelter der Rest der Welt ist. Als England begann, seinen Wohlstand von 1780 an zu verdoppeln, brauchte es dafür 58 Jahre. 100 Jahre später benötigte Japan dafür nur mehr 34 Jahre, und Südkorea schaffte es weitere 100 Jahre später in nur 11 Jahren. Wenn es zwischen Ländern freien Verkehr von Dienstleistungen, Gütern und Kapital gibt, dann sehen wir, daß die Armen am meisten profitieren.

Das kann man nicht so leicht in Stichpunkte fassen, aber du kapierst natürlich, was der Autor damit aussagen möchte und du kannst es bei gelegenheit einbringen.

So ists auch mit dem Rest würde ich sagen - das wichtigste daran ist es, die Abläufe zu verstehen und die verschiedenen Interpretationen ein wenig zu kennen. Wenn du die Pro und Contra verstanden hast wirst du auch drüber schreiben können.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> ist der welthandel gerecht?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum