Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

PILOT/IN
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> PILOT/IN
 
Autor Nachricht
Boszsz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.11.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2007 - 18:03:06    Titel:

Ist der Gehalt eines piloten oder copiloten am flugzeug typ und an der anzahl der gäste abhängig ???

wisst ihr ob die tests zum pilot bei der luftwaffe schwieriger oder anspruchsvoller sind als die von einem Passagierflieger
und verdient man als pilot der luftwaffe genauso viel wie bei einem Passagierflieger
Justav
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.01.2006
Beiträge: 2695

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2007 - 18:09:11    Titel:

Zitat:
Ist der Gehalt eines piloten oder copiloten am flugzeug typ und an der anzahl der gäste abhängig ???


Indirekt. Bei LH steigst du z.B. Standardmäßig als f/o auf Bobby (737) oder Airbus 320 ein. Danach kannst du z.B. als Cpt. zu Cityline wechseln (Regiotochter), da gibts dann wohl etwas mehr Geld als ein Copi aber weniger als z.B. ein CpCt. bei der Mainline. Als letztes wird man meistens zum Cpt. auf 747 oder A340 (bald A380) und hat somit "die Spitze" der Karriere erreicht, da bekommt man dann natürlich mehr ash, vor allem wenn man z.B. noch Flottenchef ist oder so.
Boszsz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.11.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2007 - 18:20:33    Titel:

aso
und hat einer ne ahnung wie es bei der luftwaffe läuft ?
Boszsz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.11.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2007 - 21:49:06    Titel:

werden von der LH keine sport noten verlangt
da man ja als pilot schon ziemlich fit sein muss ??? oder
Flzg
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2007 - 02:04:19    Titel:

Bei der Bundeswehr ist man in erster Linie Soldat. Der Verdienst ist bei der Luftwaffe deutlich geringer als bei Lufthansa und es wird weniger geflogen.

Tipps zu den Eignungstests von Luftwaffe und Lufthansa gibt es unter http://www.pilotenboard.de/
Boszsz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.11.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 02 Dez 2007 - 17:53:12    Titel:

Ich weis dass die Noten gerade nicht ein große rolle spielen sie werden aber von der LH z.B. benötigt
deshalb würd ich gern wissen mit was für einem schnitt ihr euch angemeldet habt und wie und ob ihr zur ausblidung genommen wurdet
LandingChecklist
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.01.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2008 - 23:08:11    Titel: Endlich im A320 einer LH Maschine ;)

Hallo zusammen,
nachdem ich nun auch Luft zum Schreiben habe möchte ich mich auch mal zu all den Beiträgen äußern und meine Erfahrungen Preis geben.
Ja tatsächlich, auch ich, der sich null chancen ausgerechnet hat und stets 100 prozentig davon überzeugt war, dass er sowieso keine chancen hat, weil ( einige von 10000 Gründen) ich schwache Augen habe, nicht 1,90m groß bin, auch mal eine 4 im Zeugnis stehen hab und nicht unbedingt sehr deutsch aussehe............. Das einzige was mich jederzeit stolz macht, ist dass ich es versucht habe und ich wirklich alles daran gesetzt habe es zu schaffen. Habe Zeitungen ausgetragen um an diesen Vorbereitungsseminaren teilzunehmen und schon dort wurde mir klar, dass es kein Spaziergang würde. So richtig möchte ich mich nicht zu den Seminaranbieter äußern, aber von einem der Geld-Zurück garantie verspricht sollte man nicht erst die erfahrung sammeln, die viele gemacht haben Wink ( man bekommt nur das Geld zurück, wenn man vor dem Cheffe den Test macht und ergebnisse erzieheln muss, die noch nicht mal der beste rechner schaffen würde, das nur dazu)...

Mir hat damals einfach nur disziplinierte Vorbereitung geholfen. Ja, es gibt gute software Programme die fast 1:1 DLR tauglich sind. Die BU ist für jeden ( meiner Meinung nach) zu machen. es ist pure Vorbereitung.
In der FQ kann man ebenso sehr gut vorbereiten. Es sind immer die selben Punkte, die die Psychologen und der auswahlkapitän sehen wollen (darf leider keine Angaben machen, aber die bekommt ihr sehr leicht raus).... Natürlich kann man sich vorher Gedanken machen was man zu gewissen fragen antworten möchte, aber in einer stresssituation (z.B. vor 3 Psychologen und dem Auswahlkapitän zu sprechen) versetzt jeden in seine Grundstrucktur.....
eine gute vorbereitung stabilisiert diese struktur, kann sie aber nicht verändern.... was ich damit sagen möchte: 99% in meinem Kurs waren hilfsbereit und man kann echt 99% in eine Situation stecken und alle würden gleich reagieren. das war für mich verblüffend und zeigte mir, dass die Auslese sehr gut ist.

Naja um jetzt was produktives für euch zu schreiben: wenn du genauso wie ich den wunsch hast im cockpit zu landen wirst du es auch schaffen. Es ist ein Luxus wenn es bei der DLH klappt, weil es echt meine Traumfirma ist und ich mich auf jedem Umlauf freue zur arbeit zu gehen und meinen Airbus bei Nacht zu genießen und den Outside check zu machen und mich jedes mal zu wundern wie ich das Ding lande, oder Passagiere am finger zu begrüßen, kleine Kinder in Empfang zu nehmen und zum einen die Verantwortung zu spüren ..............
Mag sein dass ich 5% Glück hatte, aber 95 % sind harte Arbeit. es gab 1000 Gründe warum ich was anderes machen sollte, aber ich hab immer daran festgebissen.
Um auch die Angst von den angehenden weiblichen Piloten zu nehmen:
Ihr habt wenn nicht sogar größere Chancen als wir männlein. schaut euch doch mal in den Foren um: www.345nff.de ( die Zahl ist der Kurs und nff steht für nachwuchsflugzeugführer)... jetzt könnt ihr jeden Kurs mit den Teilnehmern sehen. bei meiner FQ ist die nette Dame leider beim Flugtest durchgefallen ( aber da muss ich echt zugeben, dass sie echt selber daran schuld ist. Das kann man wirklich vorher trainieren... wie? Flugsimulator: versucht doch mal die speed zu halten, mit einer bestimmten Rate of Clim/descent zu fliegen und dabei Kurse abzufliegen (also ganz normal zu fliegen). wenn man das zum ersten mal macht wird man sehr schnell merken, dass es schwer ist (genauso wie autofahren), naja und wenn man diese erfahrung erst beim DLR macht, kann es echt wehtun (ich denke es kommt dem DLR auch darauf an,eine Steigerung zu sehen.... also gleich wie ein Gott zu fliegen??, aber ich hab mir da gar keine gedanken gemacht, hab genug Fehler gemacht(was die auch sehen wollen), nur fand ich glaube ich gute wege zurück zu kommen ohne durchzudrehen........ Wink
In der fliegerei lernt mal schnell: wenns stressig wird, erst mal sonenbrille aufsetzen und cool wirken (bewirkt echt Wunder bei Aussenstehenden), aber bloß nicht die Sonnenbrille beim DLR auspacken !!! Wink

Ich weiß gar nicht ob ich hier gegen meinen Vertrag verstöße nichts zu schreiben, aber mir haben gewisse Tipps sehr viel geholfen und ich sehe mich in der Schuld auch meinen Teil dazu beizutragen...........

so, ich mach jetzt mal einen Punkt und freue mich, wenn ich dem ein oder anderen mal auch im privaten gespräch (email....)( weiterhelfen kann).

Es gibt keine dummen Fragen ja......................
LandingChecklist
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.01.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2008 - 23:16:11    Titel: Gehalt bei LH

Sorry, aber ich hatte vor meiner Ausbildung keinen Plan davon was ich als FO ( Copilot ) verdienen werde, aber ich kann mich echt nicht beschweren. möchte keine Zahlen nennen, aber zu meinem Grundgehalt kommt nochmal die Hälfte an Überstunden + Spesen, was auch nochmal für die Anzahlung eines porsche reichen würde Wink...........

Aber Pilot wird man nicht wegen des Geldes Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> PILOT/IN
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum