Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

An welcher Stelle prüft man die Stellvertretung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> An welcher Stelle prüft man die Stellvertretung
 
Autor Nachricht
Hook
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.05.2006
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2006 - 11:12:33    Titel: An welcher Stelle prüft man die Stellvertretung

Hallo alle zusammen,

ich habe einen Vertrag zwischen X und Y. Y ist vertreten worden von Z. X macht dem Z ein Angebot (unter Anwesenden). Muss ich jetzt nach dem Angebot sagen, dass dieses dem Y zugegangen sein muss. Dies könnte durch Z geschehen sein, wenn dieser Stellvertreter war?

Oder erst bei der Annahme des Angebots?


Vielen Dank schon mal im Voraus.
LMUseit05
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.04.2006
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2006 - 11:50:01    Titel:

Kannst du machen, aber dann musst du gleich mit 164 III, I kommen. Ich würde lieber erst Vertragsschluss zwischen X und Z bejahen und dann Stellvertretung mit 164 I, III einmal für beide Erklärungen zusammen machen.

Im übrigen geht die WE dem Y nicht zu, sondern dem Z. Sie wird aber durch Zugang an Z dem Y gegenüber wirksam nach 164 III, I; 130 I. Zugang an Y selbst hättest du bei einem Empfangsboten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> An welcher Stelle prüft man die Stellvertretung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum