Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Aufgabe zur Energie und Energieerhaltung!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Aufgabe zur Energie und Energieerhaltung!
 
Autor Nachricht
Malik
Gast






BeitragVerfasst am: 06 Okt 2004 - 17:43:26    Titel: Aufgabe zur Energie und Energieerhaltung!

Hi Leute schreibe morgen meine Physik-LK Klausur und bin bei einer Aufgabe total am verzweifeln... hab schon so einen dicken kopf vom ganzen Tag, dass ich die net mehr hinkriege...! Könnt ihr mir bitte helfen?

Aufgabe:
"Die Feder (F=100 N/m) einer vertikal gehaltenen Federpistole wird um s1=0,15m zusammengedrückt und rastet ein. Anschließend legt man eine Kugel (m=200g) auf die Feder und schießt sie nach oben.

a) Wo hat die Kugel bei der aufwärtsbewegung ihre größte Geschwindigkeit v2?
b) Wie groß ist v2?
c) Welche Höhe h über der Pistolenmündung erreicht die Kugel?"

Würde mcih sehr freuen. Hänge irgendwie an Aufgabenteil a fest...! Danke schonmal im vorraus
ssssz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2004
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 06 Okt 2004 - 19:05:54    Titel:

Die größte v ist doch gersde da wo die positive Beschleunugung aufhört! Also wenn sich die Feder gerade entspannt hat, hat die Kugel v(max).
Rechnung:
Wenn die Pistolle nach oben gezielt wird: Federenerie Wf=Wkin Kinet. Energie + Lageenergie Wpot für diese 15 cm:
(D*s)/2=(m*v²(max))/2+mgs kannst nach v lösen;

Hmax..maximale Höhe
mgh=mv²(max)/2 nach h lösen und s nich vergessen (dazu addieren)
ssssz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2004
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 06 Okt 2004 - 19:08:15    Titel:

ich habe es falsch abgelesen Embarassed , im letzten punkt brauchst du kein s zu berücksichtigen!!!!!

Ich hoffe ich konnte helfen!!!
Viel Spaß bei der Prüfug
Malik
Gast






BeitragVerfasst am: 06 Okt 2004 - 19:32:14    Titel:

Danke!!!

Könntest du mir noch kurz erklären, warum (D * s)/2 nicht D * s²?

oder warum (m*v²(max))/2? hat das mit der Feder zu tun?

gruß
Giuseppe
Gast






BeitragVerfasst am: 06 Okt 2004 - 23:26:44    Titel:

a)
D*s2 = mg
s2 = mg/D
h1=s1-s2

b)
D(s1)²/2 - D(s2)²/2 = mv²/2 + mgh1, h1=s1-s2

c)
D(s1)²/2 = mg(h+s1)


http://www.physik.uni-muenchen.de/leifiphysik/web_ph11/zusatzaufgaben/05_erhaltungssaetze/pistole/federpistole.htm
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Aufgabe zur Energie und Energieerhaltung!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum