Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Organhaftung gem. § 31 BGB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Organhaftung gem. § 31 BGB
 
Autor Nachricht
lilly_83
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2006 - 15:15:45    Titel: Organhaftung gem. § 31 BGB

Hallo,

habe mich gerade i.R. einer Falllösung mit § 31 beschäftigt und mit ist da etwas unklar:

Habe schon mehrfach gelesen, dass § 31 über den Verein hinaus auch auf andere juristiche Personen anwendbar ist und sogar auf Personengesellschaften. Allerdings habe ich diesbezüglich in den einzelnen Lehrbüchern unterschiedliche Dinge gelesen: Teilweise wid § 31 auf andere jur. Personen DIREKT angewendet, andererseits nur ANALOG. Was ist nun richtig? Und, wie wird eine solche Anwendung begründet (hat das was mit der körperschaftlichen Organisationsstruktur zu tun)?

Bei den Personengesellschaften wird § 31, soweit ich das überblicken kann, ja auf jeden Fall analog angewendet. Wie wird denn aber die Ausdehnung sogar auf Personengesellschaften grundsätzlich begründet?

Hoffe, jemand kann helfen...
Danke!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Organhaftung gem. § 31 BGB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum