Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Elektronenübertragungsreaktion
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Elektronenübertragungsreaktion
 
Autor Nachricht
CompanY
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.05.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2006 - 11:41:38    Titel: Elektronenübertragungsreaktion

Hi

Ich brauche dringend Hilfe bei Elektronenübertragungsreaktionen. Ich soll sie von -Mg + F
-Ba + o
-Zn + Br
herstellen, weiß aber überhaupt nicht wie das geht. Könnt ihr mir vielleicht helfen?

Am besten wäre nicht einfach nur die Lösung, sondern auch eine Beschreibung, wie man das mach.


Danke schon mal im Vorraus....
XZ
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2006 - 12:17:38    Titel:

Hy,

Mg gibt 2e- ab und wird zu Mg2+
Fluor nimmt 1e- auf und wird zu F-

Da Mg 2Elektronen abgibt, nehmen 2 F jeweils 1e- auf, sodass aus Mg2+ und 2 F- schlussendlich MgF2 (=Magnesiumfluorid).

Begründung: Magnesium steht im Periodensystem in der 2.Spalte wenn du das Periodensystem von links nach rechts anschaust. Um die Edelgaskonfiguration zu erreichen(was alle elemente anstreben) muss Mg 2 Elektronen abgeben. Fluor steht in der 7. Spalte(das heißt es besitzt 7 Elektronen in dr Außenschale) und braucht nur noch 1e- um die Edelgaskonfiguration zu erreichen, also auf 8 e- zu kommen.
Mg gibt also 2e- ab, 2Fluor nehmen jeweils 1e- auf, sodass beide Edelgaskonfiguration erreichen und zusammen das Salz Magnesiumfluorid bilden.
Ps: Die Endungen -it, -at und -id zeigen, dass es sich um Salze handelt.

Falls es noch Fragen gibt frag ruhig nochmal nach. XZ
XZ
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2006 - 12:27:47    Titel:

1) Oxidation: Mg --> Mg2+ + 2e-
Reduktion: 2F +2e- --> 2F-
RedOx: Mg + 2F --------> MgF2 (Magnesiumfluorid)


2) OX: Ba --> Ba2+ +2e-
Red: O + 2e- --> O2-
RedOx: Ba + O ------> BaO (Bariumoxid)

3) OX: Zn --> Zn2+ +2e-
Red: 2Br + 2e- --> 2 Br-
RedOx: Zn +2Br ------> ZnBr2 (Zinkbromid)
CompanY
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.05.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2006 - 12:44:30    Titel:

Danke für die schnellen Antworten. Habe es jetzt verstanden, war mir auch nur mit der Anzahl der Atome noch nicht sicher.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Elektronenübertragungsreaktion
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum