Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Keine Idee mit folgender Aufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Keine Idee mit folgender Aufgabe
 
Autor Nachricht
Powerline
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.01.2006
Beiträge: 119
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2006 - 16:24:23    Titel: Keine Idee mit folgender Aufgabe

Eine Orbitalstation wird auf eine kreisförmige Umlaufbahn in der Höhe h gebracht. Die zugeführte Energie verteilt sich auf ∆E(pot) und E(kin) (∆E(pot) zum Heben auf die Bahn, E(kin) zum Beschleunigen auf die Bahngeschwindigkeit)

a) Berechnen Sie das Verhältnis ∆E(pot)/E(kin))
b) In welcher Höhe h´ sind ∆E(pot) und E(kin) gleich gross?

Die potenzielle Energie hat ja die Formel mg∆z und die kinetische Energie m/2 x v². So,jetzt hab ich halt mg∆z / (m/2 x v²) gesetzt
In der Lösung (ohne Rechenweg) steht allerdings 2h/rE rE = Erdradius

Wie bitte kommt man darauf????
LucyDiamond
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 2022

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2006 - 17:26:35    Titel:

m... Masse der Orbitalstation
M... Erdmasse
R... Erdradius
h.... Höhe über der Erdoberfläche
G... Gravitationskonstante



delta E_pot = integral von R bis (R+h) [(G*m*M)/r² dr]

----> delta E_pot = (G*m*M*h)/(R*(R+h))



delta E_kin = 1/2 * m * v²

Bedingung für die Kreisbahn : F_z = F_g

F_z = m*v²/(R+h)
F_g = (G*m*M)/(R+h)²

---> v² = (G*M)/(R+h)

---> delta E_kin = 1/2 * m * (G*M)/(R+h)
Powerline
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.01.2006
Beiträge: 119
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2006 - 15:20:02    Titel:

Danke,Lucy Diamond,

ich muss zugeben,ich wäre niemals darauf gekommen,bei der potenziellen Energie G*M*m/r^2 zu integrieren.
Wie bist du darauf gekommen???
ein Stein!
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2006 - 17:51:02    Titel:

Wenn ich antworten darf:
Das ist ganz einfach die Definition der Energie:
E=F*s für F=const. bzw allgemeingültig:
E=int (F)ds
Epot=m*g*h wird eigentlich nur bei geringen höhenunterschieden und nahe der Erdoberfläche angewandt, weil man nur dort g als kontant annehmen kann
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Keine Idee mit folgender Aufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum