Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mol
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Mol
 
Autor Nachricht
Suad
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 23
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2006 - 15:00:43    Titel: Mol

Hi,

kann jemand einem Chemie Anfänger "Mol" erklären?
Ich kapier einfach nicht, was das darstellen soll?
Danke Voraus

MFG

Suad
SaJaMaN
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2006 - 15:09:24    Titel:

das ist das gewicht eines atoms steht im PSE über dem Atom bei Mg z.b. ist es 24,3 mol. Mol gibt es, da man nicht jedes Atom messen kann dann währen es so zahlen wie 5 *10^-26 oder sowas deshalb hat man ich auf mol geeignet ein wasserstoff atom = 1mol falls ich was falsches erzählt hab korrigiert mich

mol ist schlicht und einfach ein gewicht genau so wie kilogramm
Suad
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 23
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2006 - 15:17:01    Titel:

1 Wasserstoff Atom = 1 Mol???

ich glaube du meinst 1g Wasserstoff Atome = 1Mol

oder irre ich mich?
ein Stein!
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2006 - 17:41:12    Titel:

Suad hat folgendes geschrieben:

1g Wasserstoff Atome = 1Mol

genau!

Also erst mal ist ein Mol lediglich eine zahlenangabe wie auch "eine Million", "dreihunderttausen"...
wobei ein Mol für die unvorstellbar große Zahl~6,022*10^23 steht.
In der Chemie hat diese Zahl eine so große bedeutung, da ein Mol Atome irgendeines stoffes genau(naja, eher ungefähr^^) so viel wiegen, wie die Nukleonenzahl des betreffenden Stoffes angibt (masse in g)
Benzol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 2335

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2006 - 18:53:29    Titel:

die Molmasse, mit der man rechnet ist jedoch die des Durchschnittes der Massen der verschiedenen Isotope.
paradoxtom
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge: 1299
Wohnort: BASF

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2006 - 18:54:45    Titel:

http://www.tomchemie.de/Mathe/4/4.1%20begriff_masse_in_der_chemie.htm

und folgeseiten
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Mol
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum