Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Die allgemeine Verblendung
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Die allgemeine Verblendung
 
Autor Nachricht
Spongepop
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 10 Mai 2006 - 18:13:45    Titel: Die allgemeine Verblendung

Hallo, Ihr da....!!!

Kann es sein, daß ihr ob dem ganzen Schützen der "Minderheiten" hier im Forum, (und ich meine jetzt speziell die türkische "Minderheit"), das es noch Menschen gibt, die nicht aus dieser asiatischen Richtung kommen, und die es im Grunde garnicht interessiert, ob sich diejenigen oben Angegebenen integrieren oder nicht?! Ist es jetzt schon Gang und Gäbe, User zu sperren, weil sie mal "Deutschland" oder "Deutsch" schreiben...?!
In letzter Zeit scheint es mir, das Herr Pauker so eine Art Hexenjagd betreibt... Ist dies jetzt Usus hier im Forum??

Wenn hier jemand mal ein etwas grösseres Augenmerk auf die ultra-türkisch-nationalen Auswürfe des Herrn Kumparabln legen würde, wäre ich sehr dankbar...

Übrigens, unsere aktuelle Gefahrenquelle ist nicht der deutsche Nationalismus, sondern der ständig wachsende Islamismus, der hier fast ungehindert seine Blüten treibt... Siehe draussen...
polity_x
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2006
Beiträge: 394

BeitragVerfasst am: 10 Mai 2006 - 18:41:35    Titel:

Ich wäre sehr dankbar, wenn die Hetzkampagnen in diesem Forum endlich ein Ende fänden. Es ist leider nicht mehr erträglich, sich durch all diese pauschalisierten Beschuldigungen, von beiderlei Seite zu kämpfen. Ich verlieren langsam das Interesse an diesem Forum, wirklicher Austausch scheint hier nicht Zustande zu kommen, da von den Nutzern scheinbar nicht gewollt.
Schade, scheint dieses Forum, wie so viele andere sich dem Thema Politik widmende Foren, genauso in den Sumpf von Vorurteilen, flachen Argumenten, Allgemeinplätzen und pauschalisierten Verunglimpfungen zu verkommen. Ein Lob an denjenigen, der sich Mühe macht, zu versuchen dieses Forum zumindest einigermaßen sauber zu halten.
Es ist erschreckend, wie schnell allein aus der Annahme, da Politik ja jeden Angehe, die Verallgemeinerung wird, dass auch jeder, sei es noch so unfundiert, sofort das Maul aufreißen müsse. Vor persönlichen Verunglimpfungen wird hier scheinbar auch nicht mehr zurückgeschreckt.

Peinlich, peinlich, dass sich jene, welche hier nicht den Ansatz einer gepflegten Diskussionskultur durchscheinen lassen, dann die mangelnde Integrität der deutschen Politiker bzw. die Inkonsistenz der Politk anmahnen, scheinen Sie doch die Grundregeln des demokratischen Meinungsaustausches nicht verstanden zu haben.

Ich wünschte, etwas Niveau würde zurückkehren, dann fühlte ich mich hier eventuell wieder wohl, mit einem 'Ich hab die besseren Beleidigungen' - Diskussionsstil aber kann ich leider nichts anfangen, genausowenig wie mit unreflektierten Aussagen über wen oder was auch immer.

Also wenn hier noch einmal jemand den Schutz irgendwelcher Minderheiten, deutschnationaler Gruppen, Anarchisten, Sozialisten oder anderweitig ausgerichteten Gruppen einfordert, sollte er den Schutz dem jeweiligen Gegenüber auch selbst anbieten.

Sollte hier wieder Diskussionskultur Einzug halten, wäre Habermas sicherlich erfreut. Vielleicht gäbe es dann wieder den 'zwanglosen Zwang zum besseren Argument'.

Es grüßt,

polity_x
Spongepop
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 10 Mai 2006 - 19:23:35    Titel:

polity_x hat folgendes geschrieben:
...Sollte hier wieder Diskussionskultur Einzug halten, wäre Habermas sicherlich erfreut. Vielleicht gäbe es dann wieder den 'zwanglosen Zwang zum besseren Argument'....


Hört, Hört...!!!
Hyperion
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 623

BeitragVerfasst am: 10 Mai 2006 - 20:11:46    Titel:

Ich denke nicht, dass sinnlos Mitglieder desperrt werden. Ebenso werden sicherlich nicht Mitglieder gesperrt, aufgrund von nationalistischen Äußerungen, sondern aufgrund diskriminierender , abwertender Äußerungen.
Spongepop
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 10 Mai 2006 - 20:16:15    Titel:

Hyperion hat folgendes geschrieben:
Ich denke nicht, dass sinnlos Mitglieder desperrt werden. Ebenso werden sicherlich nicht Mitglieder gesperrt, aufgrund von nationalistischen Äußerungen, sondern aufgrund diskriminierender , abwertender Äußerungen.


Übrigens: Alles ist relativ...!!!

Auch "blöder Deutscher" oder "doofe Blondine" ist diskrimierend...!!!

Wenn man zu jemandem der sich wie Schwein benimmt, nicht mehr sagen darf:" Du benimmst dich wie ein Schwein...!!"

Was ist das für ein Staat, eine Kultur, ein Rechtswesen...???
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 10 Mai 2006 - 21:40:47    Titel: Re: Die allgemeine Verblendung

Spongepop hat folgendes geschrieben:

Übrigens, unsere aktuelle Gefahrenquelle ist nicht der deutsche Nationalismus, sondern der ständig wachsende Islamismus, der hier fast ungehindert seine Blüten treibt... Siehe draussen...


Da sprechen die jüngsten Zahlen aber eine gänzlich andere Sprache als Dein allgemeines Bauchgefühl; angesichts der Art und Weise Deiner Stellungnahmen zu allem, was sich mit der Türkei, Türken oder dem Islam befaßt, mag das mit selektiver Wahrnehmung zusammenhängen.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,415557,00.html
Eine kleine Hilfestellung bezüglich der Grundpfeiler
"dieses Staates, dieser Kultur, dieses Rechtswesens":
http://www.bundesregierung.de/Anlage760204/Grundgesetz.pdf
Spongepop
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 10 Mai 2006 - 21:53:36    Titel: Re: Die allgemeine Verblendung

Recht komisch hat folgendes geschrieben:
...Da sprechen die jüngsten Zahlen aber eine gänzlich andere Sprache als Dein allgemeines Bauchgefühl; angesichts der Art und Weise Deiner Stellungnahmen zu allem, was sich mit der Türkei, Türken oder dem Islam befaßt, mag das mit selektiver Wahrnehmung zusammenhängen...


Ein Auszug:

...Besonderen Anlass zur Sorge gibt laut Schäuble die politisch motivierte Gewalt. Auffällig sei der erhebliche Zuwachs der dem linken Spektrum zugeordneten Gewalttaten. Sie stiegen um 57,2 Prozent auf 1240. Die politisch motivierten Gewalttaten Rechter nahmen um 24,3 Prozent auf 1034 zu. Die Ausländerkriminalität fällt hier mit 71 Fällen kaum ins Gewicht. Im Vordergrund der Gewaltdelikte standen Körperverletzungen, Landfriedensbruch, Widerstandsdelikte, gefährliche Eingriffe in den Bahnverkehr und Raub.

Entgegen dem allgemeinen Trend ist die Zahl der politisch rechts motivierten Straftaten mit fremdenfeindlichem Hintergrund 2005 im Vergleich zum Vorjahr um 2,4 Prozent auf 2493 gesunken. Die politisch rechts motivierten Gewalttaten mit fremdenfeindlichem Hintergrund gingen um 4,6 Prozent zurück.

Du wolltest was deutlich machen...??!

Warte, also die Linken lassen Alles und jeden ins Land...
Die Rechten wollen keinen hier, ausser den Deutschen...

Die Linken haben aber einen hohen Anstieg an Straftaten.... Die Rechten rund 50% weniger.... Ahhh, ja....

Und die "Fremdenfeindlichkeit" ist zurückgegangen... Mmmh...!!!

Naja... Dann frage ich mich, warum es hier ständig Rassismus-Diskussionen gibt, meistens initiert von türkischen Mitbürgern....
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 10 Mai 2006 - 22:02:26    Titel: Re: Die allgemeine Verblendung

Falls der von Dir selbst hergestellte Zusammenhang zu kompliziert war:

Spongepop hat folgendes geschrieben:
Übrigens, unsere aktuelle Gefahrenquelle ist nicht der deutsche Nationalismus, sondern der ständig wachsende Islamismus, der hier fast ungehindert seine Blüten treibt... Siehe draussen...


"Mit 15.914 Straftaten - plus 26,8 Prozent - (gegenüber 2004) weist die Statistik den Hauptteil an der politisch motivierten Kriminalität dem rechten Milieu zu. Davon haben fast alle einen extremistischen Hintergrund."
"Die erfasste politisch motivierte Ausländerkriminalität blieb mit 771 Fällen (plus 27,9 Prozent) vergleichsweise gering."


Zuletzt bearbeitet von Recht komisch am 10 Mai 2006 - 22:05:32, insgesamt einmal bearbeitet
Spongepop
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 10 Mai 2006 - 22:05:02    Titel: Re: Die allgemeine Verblendung

Recht komisch hat folgendes geschrieben:
"Mit 15.914 Straftaten - plus 26,8 Prozent - (gegenüber 2004!) weist die Statistik den Hauptteil an der politisch motivierten Kriminalität dem rechten Milieu zu. Davon haben fast alle einen extremistischen Hintergrund."
"Die erfasste politisch motivierte Ausländerkriminalität blieb mit 771 Fällen plus 27,9 Prozent vergleichsweise gering."


Nun ja, dem ist nichts hinzuzufügen...!!!


Zuletzt bearbeitet von Spongepop am 10 Mai 2006 - 22:09:31, insgesamt einmal bearbeitet
mhmm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 615
Wohnort: London

BeitragVerfasst am: 10 Mai 2006 - 22:08:17    Titel: Re: Die allgemeine Verblendung

Spongepop hat folgendes geschrieben:
Hallo, Ihr da....!!!

Kann es sein, daß ihr ob dem ganzen Schützen der "Minderheiten" hier im Forum, (und ich meine jetzt speziell die türkische "Minderheit"), das es noch Menschen gibt, die nicht aus dieser asiatischen Richtung kommen, und die es im Grunde garnicht interessiert, ob sich diejenigen oben Angegebenen integrieren oder nicht?! Ist es jetzt schon Gang und Gäbe, User zu sperren, weil sie mal "Deutschland" oder "Deutsch" schreiben...?!
In letzter Zeit scheint es mir, das Herr Pauker so eine Art Hexenjagd betreibt... Ist dies jetzt Usus hier im Forum??

Wenn hier jemand mal ein etwas grösseres Augenmerk auf die ultra-türkisch-nationalen Auswürfe des Herrn Kumparabln legen würde, wäre ich sehr dankbar...

Übrigens, unsere aktuelle Gefahrenquelle ist nicht der deutsche Nationalismus, sondern der ständig wachsende Islamismus, der hier fast ungehindert seine Blüten treibt... Siehe draussen...


hallo german-e oder bernardo oder sowas, ach wie auch immer,als türkin habe ich die meinung , dass die ultra-türkische-nationnalisten sowie die ultra-deutschen nationnalisten einfach unterste schubladen sind. beide seiten finde ich doof und arrogant. und die moderatoren sollten, alle extreme nationalistische meinungen von den beiden seiten einfach löschen, aber das tun sie auch.
wo liegt dein problem? Rolling Eyes
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Die allgemeine Verblendung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum