Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Konservative Gesetze
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Konservative Gesetze
 

Bist du mit den deutschen Gesetzen zufrieden?
Jawohl
11%
 11%  [ 2 ]
Nein
38%
 38%  [ 7 ]
Geht so
50%
 50%  [ 9 ]
Halte ich mich sowieso nicht dran
0%
 0%  [ 0 ]
Mir egal
0%
 0%  [ 0 ]
Fuck the Omen
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 18

Autor Nachricht
Hyperion
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 623

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2006 - 19:09:42    Titel:

Ich habe "Geht so" gewählt, da ich größtenteils zufrieden bin, aber doch einige Änderungen vornehmen würde, z.B. das Nacktheitsverbot abschaffen, mehr Rechte für Tiere, Natur, z.T. härtere Strafen und Änderungen der Gesetze, die Wahlmöglichkeiten des Volkes bestimmen (mehr).

Ich denke, das ist auch Macabres Kritikpunkt ander Umfrage, dass sie nicht konkret ist, es gibt ja, nein, geht so.
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2006 - 19:44:58    Titel:

Zitat:
Es gibt in Deutschland sehr viele Gesetze. In meinen Augen zu viele.

Ich kenn nun aber Leute, die gerne für alles offiziell-staatliche eine Regelung haben wollen und nach dieser schreien, sollte sie nicht existent sein. Mag sein, dass nicht alle diesen Wunsch nach einer Regelung berechtigt finden, aber so wie ich für manche Angelegenheiten gerne eine staatliche Regelung sehe sollte ich auch meinen Mitbürgern dieses Recht zugestehen.

die sätze haben auch rein garnichts mit der umfrage "zu konservativ" zu tun.


Zitat:
Und sehr viele davon sind nicht mehr aktuell.

Das hat rein garnichts mit der fragestellung zu tun, das bezieht sich weder auf deren konservativen charakter, noch begründet es deren abschaffung.


Zitat:
Zum Teil sind sie auch viel zu lasch.

Dies wiederrum ist subjektiv beurteilt - kann man ja machen, aber in dem zusammenhang ist auch dies fehl am Platz


Zitat:
Wie denkt ihr darüber? Kann es so weitergehen?
Ich sehe es als sehr schlechte Einleitung für eine Diskussion an, diverse weitreichende Themen in einem Tread zusammenzuwürfeln.



Desweiteren ist die Umfrage mMn schlecht gestaltet - es gilt nicht immer "wer nicht mein freund ist, ist mein feind".
Wenn ich mein statement darüber abgehen soll, wie ich die gesetze finde möchte ich auch sagen können, wie es mir besser gefallen würde.
mit der obigen umfrage könnte jedoch jeder nicht-konservative seinen politischen weg als "vom volk gefordert" ansehen, würde die umfrage repräsentativ sein und "zu konservativ" & co als häufigstes gewählt werden.
für mich ein grund, da nicht mitzumachen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Konservative Gesetze
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum