Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mathevergleichsklausur Gk 11
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Mathevergleichsklausur Gk 11
 
Autor Nachricht
waldfee123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2006 - 19:52:45    Titel:

m4usi hat folgendes geschrieben:



=> wenn Ergebnis >0 dann liegt beidem X wert ein Tiefpunkt vor
=> wenn " <0 dann " " " " Hochpunkt
=> =0 Wendepunkt





ist das nicht andersrum?



es ist dann aber nicht f(0) oder?
m4usi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.05.2006
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2006 - 19:55:57    Titel:

also ich habs im heft immer so stehen:

zB kommt bei der hinreichenden bedingung -6 raus <0 =>H kommt 6 raus, >0 => T
math_SD
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 1166

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2006 - 19:56:54    Titel:

waldfee123 hat folgendes geschrieben:

wie genau gleich null setzen?

Sorry, aber du schreibst morgen die Mathevergleichsklausur und weist nichtmal wie man nullsetzt, zumal das die Grundlage der Grundlegendsten Grundlagen für diese Klausur ist. Rolling Eyes
waldfee123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2006 - 19:56:55    Titel:

aber wenns doch -6 ist dann ist es doch im graph unten und somit T oder nicht.also ich fänd das zumindest logisch..
aber was ist hierbei schon logisch
waldfee123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2006 - 19:58:50    Titel:

math_SD hat folgendes geschrieben:

Sorry, aber du schreibst morgen die Mathevergleichsklausur und weist nichtmal wie man nullsetzt, zumal das die Grundlage der Grundlegendsten Grundlagen für diese Klausur ist. Rolling Eyes


ähm sorry aber ich dachte das wär ein forum wo man sowas fragen kann,

hinzu kommt das wir gestern mit extremstellen und dem zeug angefangen haben und ich jetzt von nichts mehr nen plan habe
Confused
m4usi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.05.2006
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2006 - 19:59:00    Titel:

wenn f"(x)<0 ist die Kurve rechts gekrümmt (Hochpunkt) zB wenn du dir vorstellst du fährst mim aauto die linie entlang gehts bei ner rechtskurve hoch!

wenn die kurve links gekrümmt ist bei f"(x)>0 linkskurve -> es geht abwärts
math_SD
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 1166

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2006 - 19:59:11    Titel:

m4usi hat folgendes geschrieben:



=> wenn Ergebnis >0 dann liegt beidem X wert ein Tiefpunkt vor
=> wenn " <0 dann " " " " Hochpunkt
=> =0 Wendepunkt



Stimmt soweit, ausser, wenn f''(x)=0 heißt es NICHT, dass hier ein Wendepunkt vorliegen muss!
m4usi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.05.2006
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2006 - 20:02:15    Titel:

ich zitiere von unserer formelsammlung für die klausur

" ist f"(x)=0 ändert sich das Krümmungsverhalten an dieser Stelle, es liegt somit ein Wendepunkt vor"

über null gehts runter und unter null gehts hoch (ins unreine gesprochen), ab 0 liegt also ein änderungspunkt vor => wendepunkt


Zuletzt bearbeitet von m4usi am 30 Mai 2006 - 20:04:12, insgesamt einmal bearbeitet
waldfee123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2006 - 20:03:14    Titel:

dankeschön
math_SD
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 1166

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2006 - 20:09:55    Titel:

m4usi hat folgendes geschrieben:

" ist f"(x)=0 ändert sich das Krümmungsverhalten an dieser Stelle, es liegt somit ein Wendepunkt vor"

Du hast oben nur die Notwendige Bedingung genannt, welche dir die möglichen Ws aufzeigt, NICHTS weiter, das heißt noch lange nicht, dass dort ein WEndepunkt sein muss, denn vorher musst du noch prfen, ob das hinreichende Kriterium erfüllt ist!!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Mathevergleichsklausur Gk 11
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Seite 10 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum