Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Prozentrechnung in einem anderen Rahmen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Prozentrechnung in einem anderen Rahmen
 
Autor Nachricht
KnixX
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.05.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2006 - 14:50:42    Titel: Prozentrechnung in einem anderen Rahmen

Hallo zusammen, habe da ein etwas ungwöhnliches Problem mit der Prozentrechung, ich muss dabei sagen es ist bei mir auch schon nen paar Jährchen her, dass ich damit was zu tun hatte Smile

Problem:
Wie errechne ich die Steigung in Prozent eines Bohrkopfes ?

Darstellung:
Man bohrt mit einem Bohrer/Lanze unter der Autobahn drunter her, mit -15% zB.. auf der anderen Seite will man wieder herauskommen mit dem Bohrer - also gehe ich mit den Prozenten in den positiven Bereich (bsp. +15%).

Jetzt habe ich ein Gerät zum navigieren des Bohrers (der Bohrer ist mit einem Sender ausgestattet) dieses Zeigt mir die einzelnen Werte an. Steigung des Bohrers in Prozente und Tiefe .. etc.

Jetzt stehe ich auf der anderen Seite der Autobahn und orte den Bohrer in 2m Tiefe und einer Steigung +15%. Ich messe von dort aus nach wie vielen Metern ich mit dem Bohrer an meinem Punkt rauskommen will -bsp noch 6 Meter und dann möchte ich rauskommen.

Fazit: bohrer 2m tief und 15% Steigung; nach 6 Metern möchte ich an Punkt X rauskommen ! Frage: Wieviel Prozent muss ich dem Bohrer geben, damit ich an Punkt X rauskommen will ..?

Ich hoffe ich konnte euch das einigermassen plausibel erklären, wenn noch bestimmte Fragen offen sind, stellt sie ruhig und ich werde versuchen sie euch zu beantworten.

MfG und thx im Voraus,
KnixX
Euler
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.11.2005
Beiträge: 370

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2006 - 15:44:20    Titel:

Ganz schön viel Text für so'ne kleine Aufgabe Wink

Eigentlich kannst du alles rauslassen bis auf
"Der Bohrer steckt 2 m in der Erde und soll nach 6 m an der Oberfläche erscheinen. Welche Steigung brauch er dazu?"

1% Steigung bedeutet, dass man auf 100 m einen Meter Höhe zurücklegt.
-->
1/100 = 0,01 = 1%

Das kannst du auf dein Beispiel übertragen:
2/6 = 1/3 = 0,333... = 33,3...%

Falls man den Steigungswinkel berechnen will:
Wenn man sich das Szenario mal aufmalt, bekommt man ein schönes rechtwinkliges Dreieck.
--> Tanges vom Winkel = Gegenkathete / Ankathete
--> tan Alpha = 2/6 --> Alpha = arctan (1/3) = 18,43°
Bembel80
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.04.2006
Beiträge: 360

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2006 - 15:49:32    Titel:

Hallo!

Ich sehe das eher als eine geometrische aufgabe. Über deine längen und tiefenangaben bin ich auf einen bohrsteigungswinkel von 18,43° gekommen.

länge=6m
tiefe= 2m

arctan*(2/6)=18,43°

Das kannst du ja noch umrechnen auf Prozent. Sollten dann 16,58% sein.

MfG
Euler
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.11.2005
Beiträge: 370

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2006 - 16:12:06    Titel:

Bembel80 hat folgendes geschrieben:

Das kannst du ja noch umrechnen auf Prozent. Sollten dann 16,58% sein.


Wie kommst du bitte schön darauf?
KnixX
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.05.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2006 - 16:16:25    Titel:

hehe scheint wohl doch irgendwo net so einfach zu sein ...
gibts dafür jetzt eine ganz normale prozentformel - vergessen wir mal das geometrische ...

MfG


Zuletzt bearbeitet von KnixX am 16 Mai 2006 - 16:19:43, insgesamt einmal bearbeitet
Euler
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.11.2005
Beiträge: 370

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2006 - 16:19:27    Titel:

Nein, eigentlich nicht. Will bloß wissen, wo er den Fehler gemacht hat Wink
Euler
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.11.2005
Beiträge: 370

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2006 - 16:26:25    Titel:

KnixX hat folgendes geschrieben:

gibts dafür jetzt eine ganz normale prozentformel - vergessen wir mal das geometrische ...


Einfach Höhe durch Länge mal 100 und dann hast du die Prozent
Bembel80
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.04.2006
Beiträge: 360

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2006 - 17:09:14    Titel:

tja, wie komm ich darauf Embarassed

hab nicht an das verhältnis zwischen länge und höhe gedacht und habs dann einfach mal so auf prozent umgerechnet. bezogen darauf das 90° 100% sind
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Prozentrechnung in einem anderen Rahmen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum