Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ermitteln Sie x
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Ermitteln Sie x
 
Autor Nachricht
cornel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.05.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 14:16:34    Titel: Ermitteln Sie x

Kann einer diese Aufgaben nach x auflösen?
Ihr könnt auch nur die Lösung schreiben, wäre sehr nett!


1-ln(x)=7

1024=2^x

5^x-2/2=354

3 2/e^x=27

2^3+2^x=256

a^3*a^x+1=(a^2)^4+a
akechi90
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 14:18:34    Titel:

Eigentlich ist das ja kein Hausaufgabenforum, oder?
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 14:28:12    Titel:

das sind doch die gleichen Aufgabe wie Du sie in dem ersten Beitrag angegeben hast:

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/70015,0.html
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 14:30:53    Titel:

z.B. das hier ist doch trivialste Algebra!

32/e^x=27 /*e^x

32 = 27*e^x /:27
32/27 = e^x /ln

ln(32/27) = x

Oder erlaeutere uns, wo Deine Probleme sind, damit wir gezielt drauf eingehen koennen und die Terme nicht einfach runter rechnen.
Hier hat akechi90 absolut recht.

Matthias
cornel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.05.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 14:44:32    Titel:

Also dat sieht so aus, ich hab die schon gerechnet und weiß net ob die aufgaben richtig sind!

Also ich schreib ma meine Lösungen hin (hoffentlich sind die auch richtig!)

Aufgaben l Meine Lösungen

5=7-e^-x l x=-0,69

1-ln(x)=7 l x=-403,43

1024=2^x l x=10

5^x-2/2=354 l x=4,06

log3x=5 l x= ???

3 2/e^x=27 l x=-1,50

2^3+2^x=256 l x=7,95

a^3*a^x+1=(a^2)^4+a l x=loga[(a^2)^4+a-1/a^3]


Kann mir einer sagen ob die Ergebnisse stimmen und wo ein Fragen Zeichen geht wie dass Funktioniert und die Ergebnisse die nicht richtig sind bitte erklären, DANKE!
Kirby
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.05.2006
Beiträge: 352
Wohnort: Münster

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 15:50:18    Titel:

Aufgaben l Meine Lösungen

5=7-e^-x l x=-0,69

Stümmt!

1-ln(x)=7 l x=-403,43

Stümmt nich! , erst (-1), dann steht da: -ln(x)=6 , daraus ergibt sich: x=e^-6

1024=2^x l x=10

Stümmt!

5^x-2/2=354 l x=4,06

Stümmt ungefähr, ich hab eher x=4,077..

log3x=5 l x= ???

Gleichbedeutend mit: 3x=10^5 , es ergibt sich x=33.333,33..


3 2/e^x=27 l x=-1,50

Falsch, aber hat Matthias schon sehr schön vorgerechnet.

2^3+2^x=256 l x=7,95

Stümmt!

a^3*a^x+1=(a^2)^4+a l x=loga[(a^2)^4+a-1/a^3]

Laughing Weiss ich jetz auch nich genau, hab meine Formelsammlung nich dabei..

Arrow Das Tolle an solchen Gleichungen ist übrigens, dass du selber prüfen kannst, indem du einfach einsetzt und gucken, obs stümmt.
Winni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2005
Beiträge: 3612

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 16:12:40    Titel:

@cornel

Wenn Du wissen willst, ob Deine Ergebnisse stimmen,
dann setze sie in die Ausgangsform ein !!!
cornel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.05.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 16:56:33    Titel:

Ausgangsformel?
JohnnyC
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2006
Beiträge: 264
Wohnort: PS

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 17:01:44    Titel:

cornel hat folgendes geschrieben:
Ausgangsformel?


Wenn du z.B. in 5=7-e^-x dein x von -0,69 einsetzt, sollte wenn du richtig gerechnet hast 5=5 dastehen.
Winni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2005
Beiträge: 3612

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 17:07:17    Titel:

@cornel

Du hast eine Bedingung in Form einer Gleichung, mit der beginnst.

Sobald Du ein 'x' ermittelt hast, setzt Du x in diese Ausgangsform ein.

So, wie es Dir "JohnnyC" geschrieben hat.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Ermitteln Sie x
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum