Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

wie kann ich ihr helfen?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> wie kann ich ihr helfen?
 
Autor Nachricht
ubekannt
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2005
Beiträge: 893

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 21:15:02    Titel:

Rene1985 hat folgendes geschrieben:
@unbekannt

es gibt einen unterschied zwischen die lehre macht nicht immer spaß und die lehre macht überhaupt keinen spaß und man ist unglücklich

und das mit dem mobbing ist ganz bestimmt so. ja die sind zwar alle 16-18 aber sie hat auch absolut keinen rückhalt in der klasse. sie sind neidisch auf ihre guten zensuren usw. ihr wird z.b. gesagt "wir legen die aufs gleis und lassen nen zug mit schwerlast drüber fahren" und das sie keinen abkriegt und so. da ist eine in der klasse die stachelt auch alle gegen sie auf und die anderen erzählen dann unwahre geschichten um nicht auf der seite einer "schwachen" zu stehen. sie hat auch schon versetzungsantrag gestellt aber die haben alles verharmlost die beim personal und in der klassen wird es jetzt immer schlimmer sie gilt als petze und so und man sagt ihr dass sie psychisch krank wäre und man sagt ihr sie solle alles wieder zurücknehmen um in der klasse wieder integriert zu werden. es sind auch gisa-leute dabei und die sind mehr als unterentwickelt.

das solltest du dann schon ernst nehmen, was ich hier schreibe sie hat leider soviel pech gehabt, aber ich kann ihr doch nicht immer mit moralischen standpauken kommen. und sie hat angst wenn sie jetzt z.b. wieder auf die fos geht das sie wieder gemobbt wird.

meine frage ist eigentlich eine andere gewesen ich wollte wissen wie ich ihr helfen kann damit sie sich in ihren entscheidungen sicher ist im beruf und sich nicht immer ständig umentscheidet und wo es da noch andere beratungshilfe gibt


Man kann sich nie sicher sein in seiner Entscheidung. Nie laeuft es perfekt nie ! Man hat immer Probleme, sei es schulische, familaere, mobbing in der Schule oder sonstige. Ich habe meine Ausbildung auch abbrechen muessen, weil ich familaere Probleme hatte. Ich haette es aber durch ziehen koennen, wenn ich frueher so reif gewesen waere wie heute ! Arbeit war ich gut, schule war ich mittel, weil ich zu viele Probleme hatte mit Freundne und Familie musste ich abbrechen ...


Das mit dem mobbing kann ich trotzdem nicht verstehen, woher kommt sie ?´Welche Stadt !? Ey da wuerde ich drueber stehen und wenn mich einer in der Klasse anfassen wuerde, wuerde ich ihn anzeigen ganz einfach ! Glaub mir die findet nicht staendig neue Ausbildungsplaetze ... Sie hatte viel Glueck !

Die meisten finden nichtmal eine Ausbildungsstelle heutzutage ...
Ich kann deiner Freundin nur raten das durchzuziehen und wenn die Schueler nicht aufhoeren damit, wuerde ich mal mit dem Direktor reden. Der kann sicher die Eltern der Schüler informieren.

Vorallem wo leben wir bitte, dass sich eine Frau beleidigen lassen muss oder ein Mann !? Ich wuerde denen das klipp und klar sagen, wenn ihr micht beleidigt oder mich anfasst, werde ich euch anzeigen. Wenn die ersten Anzeigen gekommen sind, musste mal schaun wie schnell die mit dem mobbing aufhoeren !!!!!
bak2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.03.2006
Beiträge: 497

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 21:31:48    Titel:

ubekannt hat folgendes geschrieben:
Ich kann deiner Freundin nur raten das durchzuziehen und wenn die Schueler nicht aufhoeren damit, wuerde ich mal mit dem Direktor reden. Der kann sicher die Eltern der Schüler informieren.


man sieht sehr deutlich dass du dir den thread nicht richtig durchliest. scheinbar schnappst du das thema auf und quasselst dann einfach los...
für mich ist das auch schwer fassbar, aber trotzdem versuche ich das ganze erstmal besser zu verstehen bevor ich kommentare abgebe. denn deinen post hättest du dir sparen können wenn du besser lesen würdest.
ubekannt
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2005
Beiträge: 893

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 21:35:22    Titel:

Damit die Freundin die Lehre abbricht und anschliessend kein Ausbildungsplatz mehr finde und eventuell ihr Leben lang für wenig Geld jobben soll und all das nur, weil sie sich nicht mobben lassen wollte !? Und weil sie nicht 100 % zufrieden mit der Ausbildungsstelle war !?
Individualistin
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 937

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 21:43:20    Titel:

Mobbing ist kein Grund, um Beruf, Schule usw. aufzugeben... bei dem Mobbing, das so Freundinnen und ich mitgemacht haben, hätten wir uns im Prinzip lange umbringen müssen.
Froschle
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 21:54:33    Titel:

@ubekannt:

sei froh, dass du noch keine Mobbingerfahrungen hast. Ich find Deine Antworten auf jeden Fall zeimlich unsensibel. Natürlich ist es so, dass sie froh sein kann, ne Ausbildungsstelle zu haben. Aber wenn man im MOment selbst nicht fähig ist, gegen das Mobbing anzugehen, d.h., nicht weiß man dem Mobbing begegnen soll, dann ist das eben ein Problem, das einem den Arbeitsalltag sehr verleiden kann.
Du hattest doch familiäre Probleme, wie Du schreibst.Versetz Dich mal in der Vergangenheit zurück, und dann hör Dir Deine Ratschläge an.
Frosch
ubekannt
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2005
Beiträge: 893

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 21:55:11    Titel:

Tja ist aber wirklich so, wenn mich einer mobben wuerde, wuerd ich mir den jenigen mal rauspicken und mich mit dem unterhalten und den mal fragen, ob er nicht aufhoeren koennte, denn er muss oder sie muss mich ja nicht heiraten ...
bak2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.03.2006
Beiträge: 497

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 21:58:15    Titel:

ubekannt hat folgendes geschrieben:
Damit die Freundin die Lehre abbricht und anschliessend kein Ausbildungsplatz mehr finde und eventuell ihr Leben lang für wenig Geld jobben soll und all das nur, weil sie sich nicht mobben lassen wollte !? Und weil sie nicht 100 % zufrieden mit der Ausbildungsstelle war !?


lieber arm im paradies als reich in der hölle Razz
Froschle
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 22:01:48    Titel:

@ubekannt
ja, das würde ich vielleicht auch machen, vielleicht auch nicht. Ich weiß es nicht, da ich mich nicht in einer solchen Situation befind.

Ich meinte auch nicht, dass es falsch wäre, so zu reagieren wie Du es würdest, das wäre ja gerade richtig. Aber für sie ist es halt nicht einfach so zu sein. Und um ne Therapie hat sie sich ja zumindest schon gekümmert. (Wobei es wahrscheinlich wirklich die beste Therapie wäre, sie würde sich trauen, das bei Arbeit offen anzusprechen und sich nicht weiter in der Opferrolle aufhalten).
Individualistin
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 937

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 23:07:57    Titel:

Als wenn das die ultimative Lösung wäre, die Peiniger auf ihr Verhalten anzusprechen.. Laughing Laughing Laughing
Ach, Ubekannt, wo lebst du eigentlich???
Mobbingsituationen sind ja nun nicht einfache Larrifarri-Streitereien, die man mal mit einem Freund oder mit der Familie hat.
In Mobbingsituationen machen dich Leute gezielt fertig. Das kann man meistens nicht von heute auf morgen aus der Welt räumen.
Zum Teil hassen die einen sogar regelrecht. Aus welchen Gründen auch immer.

Ziehen wir mal das mit der Judenverfolgung heran. Meinst du, es hätte den Juden etwas gebracht, sich mit ihren Peinigern mal für ein Stündlein an den Kaffeetisch zu setzen?

So ist es mit Mobbing doch ähnlich!
Annette89
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 14.12.2005
Beiträge: 2228

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2006 - 23:33:46    Titel:

@bak2

das liegt, ganz grob vereinfacht daran (das jetzt von der wissenschaftlichen Seite zu erklären würde den Thread sprengen), dass jemand, der schlimmes Mobbing erlebt hat oft seelische Schäden davonträgt, die der eine besser wegsteckt, und der andere schlechter.
Und oft ist es so, dass die Opfer in eine bestimmte Rolle gedrängt werden, aus der sie nicht mehr herauskommen und dass sie durch das Mobbing Verhaltensweisen annehmen, die sie vor neuen Leuten wiederum zu potentiellen Opfern werden lassen...

Daher - Mobbing ist ein Teufelskreis.

In manchen Fällen geht das sogar soweit, dass dann Außenstehende über das Opfer sagen - "na, der/die verhält sich aber auch wirklich so ungeschickt, dass das kein Wunder ist..." - das ist total paradox, da wird dann das Opfer sogar zum "Täter" gemacht....
Gerade an der Schule kommt so etwas häufig vor.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> wie kann ich ihr helfen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 2 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum