Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Amnesie -> Liebe?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Amnesie -> Liebe?
 
Autor Nachricht
North
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 445

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2006 - 21:33:27    Titel: Amnesie -> Liebe?

bin nicht sicher, ob das hier das richtige forum ist, denke aber doch.


also, folgendes:
Ein Mann verliebt sich auf den ersten Blick in eine Frau, sie sich auch in ihn. Alles klar, wunderbar. Nun kommt es aber dazu, dass sagen wir mal der Mann sein Gedächtnis verliert (unfall, kopfschlag oder so).
Was nun?
erkennt er seine frau nicht, verliebt sich aber dennoch wieder in sie?

was meint ihr?
Froschle
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2006 - 22:05:48    Titel:

Hi Very Happy ,
ch würd mal tippen, dass es drauf ankommt, welches Hirnareal betroffen ist, ob er seine Frau wieder erkennt und sie noch liebt (also ob ein teil betroffen ist, der für emotionen und so was in die Richtung zuständig ist).
dann denk ich weiter, dass neue verliebtheit dann wieder da ist, wenn eben die eigenschaften, in die sich die partner jeweils verliebt haben, eben noch vorhanden und für den anderen spürbar sind.

lieb gruß, frosch
North
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 445

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2006 - 22:17:41    Titel:

ja, aber wenn er sie eben nicht mehr erkennt?
Froschle
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2006 - 22:40:48    Titel:

Ach so, ich glaub, ich hab s verstanden jetzt!
Wenn er sie nicht erkennt, wird er sich denk ich eben wieder neu in sie verlieben, wenn die verliebt-gemachten Eigenschaften beim Zusammentreffen bei beiden Partnern da sind und wenn der Hirnbereich für die Emotionsfähigkeit nicht betroffen ist. Also dass die urprüngliche verliebt-werden-Situation in ihren Grundzügen neu gegeben ist.

Andererseits kommt natürlich der Konflikt dazu, dem beide durch die Amnesie ausgesetzt sind. Aber das mal unberücksichtigt...
North
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 445

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2006 - 22:44:44    Titel:

hmmmmmmmm... naja, ich könnte mir genau so vorstellen, dass es nicht klappt.

stell dir das doch mal vor, du wachst auf, weisst von nichts und dann läuft ständig eine um dich rum und sagt: "wir waren zusammen", und du weisst es aber nicht. gibt man dieser ganzen situation eine chance, oder läuft man lieber weg?
Canislupus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 416
Wohnort: An einer Lichtung mit guter Aussicht auf den Vollmond

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2006 - 23:14:58    Titel:

Die animalische Anziehungskraft an einander würde bestehen bleiben, so fern sie da war. Aber das mit der Liebe selbst, nur bedingt. Da Liebe was mit unseren Serotomin-Sytem und unserem Gedächtnis im Kopf abhängt, welches quasi entscheidet was wir gut oder schlecht, gerecht oder ungerecht usw. finden. Wenn dieses System beschädigt ist können sich all seine Vorlieben ändern.
North
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 445

BeitragVerfasst am: 25 Mai 2006 - 10:58:12    Titel:

so ähnlich würd ich mir das auch denken.

man fragt sich dann doch, wieso man diese oder jene kleinigkeit an dem andern hätte lieben sollen.....
Froschle
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 25 Mai 2006 - 14:28:24    Titel:

Cool
Hab so was gemeint mit dem Hirnbereich für die Emotionalität, in der dann auch die (unbewussten) Vorlieben gespeichert sind, ich glaub aber auch, dass viel im "BAuchgedächtnis" gespeichert ist, dort sind doch ganz viele Nerven und dort entsteht das Bauchgefühl bei/ vor Entscheidungen zB.

Wenn natürlich jemand die ganze Zeit um mein Bett rennt und mir versucht klar zu machen, "wir sind zusammen", würde ich mich erst mal dagegen wehren innerlich, weil mir das ja jeder sagen kann und ich mir nicht gern was aufzwingen lass, und so würde ich das in der Situation vielleicht empfinden. Ich dachte eben, wenn die andere Person das nicht dauernd raushängen lässt.
Aber ist ja eh keine normale Situation. Da kommt es eben auf den Charakter an, ob man nichts besseres zu tun hat, als sich auf ne Liebe einzulassen, während man gerade die Erinnerung an sein LEben verloren hat.
Very Happy frosch
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Amnesie -> Liebe?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum