Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gleichungen mit unbekannten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Gleichungen mit unbekannten?
 
Autor Nachricht
Hr
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 27 Mai 2006 - 12:30:00    Titel: Gleichungen mit unbekannten?

Also meine Frage an euch ist, wie man drei(vier, fünf) Gleichungen mit drei(vier, fünf) Unbekannten löst?
Bin da echt aufgeschmissen...

Ich sag trotzdem schonmal danke zu denen, die mir helfen können! ;)
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27 Mai 2006 - 12:44:10    Titel:

Hi,

diese Aufgaben kannst Du am besten mit dem Gauss-Algorythmus loesen.

Gruss:


Matthias
j.roke
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.12.2005
Beiträge: 484

BeitragVerfasst am: 27 Mai 2006 - 12:45:34    Titel:

immer systematisch vorgehen:

nimm die erste Gleichung, löse sie nach der ersten unbekannten auf
setzte sie in ALLE anderen gleichungen ein.
Jetzt hast du eine Gleichung weniger, dafür auch eine unbekannte weniger.

Dasselbe Spiel von vorn bis du eine Unbekannte fest hast, dann wieder rückwärts einsetzen
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27 Mai 2006 - 12:51:34    Titel:

j.roke hat folgendes geschrieben:
immer systematisch vorgehen:

nimm die erste Gleichung, löse sie nach der ersten unbekannten auf
setzte sie in ALLE anderen gleichungen ein.
Jetzt hast du eine Gleichung weniger, dafür auch eine unbekannte weniger.

Dasselbe Spiel von vorn bis du eine Unbekannte fest hast, dann wieder rückwärts einsetzen


Du hast natuerlich recht. Man kann auch mit Einsetzungs- und Addition / Subtraktionsverfahren arbeiten.
Bis zu drei oder vier Gleichungen / Unbekannte geht das auch nocht.
Aber bei mehr als fuenf faengt es an, unuebersichtlich zu werden und es koennen sich fehler haeufen.
Da ist die Gauss Matrix meiner Meinung nach uebersichtlicher und man kann eventl. auftretende Fehler schneller finden und korrigieren.

Gruss:


Matthias
Hr
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 27 Mai 2006 - 21:01:28    Titel: Gauss-Algorythmus?!

hmmm...okay das erste habe ich verstanden und hab ich mir vorher auch schon gedacht...aber...was ist denn der Gauss-Algorythmus?

Mfg beggi
someDay
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 3889

BeitragVerfasst am: 27 Mai 2006 - 21:12:08    Titel: Re: Gauss-Algorythmus?!

Hr hat folgendes geschrieben:
hmmm...okay das erste habe ich verstanden und hab ich mir vorher auch schon gedacht...aber...was ist denn der Gauss-Algorythmus?

Mfg beggi


Der ist auch als Gauss-Algorithmus bekannt (oder gauss algorithm), und findet sich bei Wikipedia. http://de.wikipedia.org/wiki/Lineares_Gleichungssystem

sD.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Gleichungen mit unbekannten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum