Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Säuren,Basen und Salze (Verschiedene Aufgaben)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Säuren,Basen und Salze (Verschiedene Aufgaben)
 
Autor Nachricht
StefanWin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2006 - 14:28:21    Titel: Säuren,Basen und Salze (Verschiedene Aufgaben)

o ich ha hier ein paar Aufgaben die ich einfach ncith gelöst bekomme. Es sind 5 Aufgaben von ca. 40 ide ich als Übung bekommen habe. Ich wüsste nun gerne wer mir dabei helfen kann.

1.: Der Stoff, der aus den Ionen Ba²* und Cl~ besteht, soll durch eine redoxreaktion hergestellt werden.(Eigentlich kein Problem)
Formulieren sie eine Reaktiongleichung.
Begründen sie die Zuordnung zu diesem Reaktionstyp!(das ist der Knackpunkt ich weiß nciht was damit gemeint ist)

2.:Erklären sie mit Hilfe von der Reaktiongleichung die Wirkung von Speiseessig (Wie erklärt man etwas durch eine Reaktiongleichung?)
Wie kann diese Reaktion beschleungt werden?

3.: Fe(2)O(3)+ 6HCl dissoziert zu: 2FeCL(3) + 3H(2)O

Berechnen sie die Masse des Entstehenden Eisen drei Chlorids bei der entfernung von 2kg Eisen drei oxid!!!!!
paradoxtom
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge: 1299
Wohnort: BASF

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2006 - 20:16:46    Titel:

redoxreaktion: was kennzeichnet eine Redoxreaktion

2.:Erklären sie mit Hilfe von der Reaktiongleichung die Wirkung von Speiseessig (Wie erklärt man etwas durch eine Reaktiongleichung?)
Wie kann diese Reaktion beschleungt werden?

wird Sauer oder löst Kalk...

blöde Aufgabe.. den Speiseessig ist nichts anderes als sagen wir mal 5% ige Essigsäure
eagle05
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 2481
Wohnort: Essen [NRW]

BeitragVerfasst am: 01 Jun 2006 - 20:36:23    Titel:

Das was du net erwähnt hast , was für ein Stoff entsteht.Aber ich denke,dass es BaCl2 ensteht.
Da ja jede Reaktion streng genommen eine Redoxreaktion ist muss gelten:

Cl2 +2e->2CL(-) Reduktion
Ba->Ba(2+)+2e Oxidation

Gesamtreaktion:CL2+Ba->Bacl2
Das wäre im groben die Redoxreaktion


____
Man muss endlich merken,dass die chemie die Physik der Moleküle ist
unbekannt
eagle05
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 2481
Wohnort: Essen [NRW]

BeitragVerfasst am: 01 Jun 2006 - 20:39:38    Titel:

Mit Zuordnung würde isch sagen, gibt es folgende Möglichkeiten.
Meiner Meinung nach
1. Eine Ionenverbindung
2. Metalle sind bestrebt in eienr chemischen Reaktion Elektronen (Valenzelektronen)abzugeben, das Chlor nimmt diese auf und es entsteht Bacl2.
Nun weiß ich net ob dein lehrer das hören will.
wenn nicht schade Very Happy
Benzol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 2335

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2006 - 20:23:21    Titel:

bei der Zuordnung: Redoxreaktion, weil aus Elementen Ionen entstehen
StefanWin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2006 - 19:42:22    Titel:

Ahja danke schön dafür schonmal
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Säuren,Basen und Salze (Verschiedene Aufgaben)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum