Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

strafe gottes?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> strafe gottes?
 
Autor Nachricht
Froschle
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2006 - 14:13:35    Titel:

finde und glaube ich auch Smile
Froschle
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2006 - 14:18:46    Titel:

PS: ich hab mal gelesen von der überlegung, dass, wenn man von ausgeht, dass ein liebender gott existiert, er ja in seiner liebe und vergebung und in seinem verständnis ja höher entwickelt" sein muss als wir Menschen es sind. daraus ergibt sich, dass, wenn wir schon fähig sind, solche "Sünden" zu vergeben, dass gott es erst recht ist.
(ist n bisschen an den haaren herbeigezogen fürchte ich, denn das setzt ja einen "liebenden Gott" etc voraus, woran ich glaube, aber das ist halt glaube und nicht wissenschaftlich oder so).
gruß, frosch
Durchblick 65
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2006 - 12:39:24    Titel:

Froschle hat folgendes geschrieben:
Ich glaub nicht, dass Gott ein strafender Gott ist, wenn es Gott gibt. Vielleicht geht diese Aussage auf s Alte TEstament zurück? Da ist Gott als strafend beschrieben. Für "negative" Situationen kann man (rational) verschiedene Gründe anführen, ist halt früher wohl "Strafe Gottes" genannt worden, um die Leute/ die Gläubigen unter KOntrolle zu halten.

@sweety87:
Hast Du etwas erlebt, von dem Du denkst, es wäre eine Strafe?


Jeder der schon mal einen Menschen wirklich geliebt hat..weiß das die Quelle dieser " Energie " mehr als ein Chemiecocktail sein muß ...denn warum sollte sich Chemie anfühlen ..?!

Insofern spürt man auch das der Inhaber und Konstrukteur dieser Quelle ...kein Choleriker sein kann.

" Strafe " ist : Der Zwang der Naturgesetze die den Laden in einer gewissen ergänzenden Logik zusammenhalten und unter deren Räder du versehentlich geraten kannst.....oder du ignorierst dein mitgeliefertes Gewissen....wendest dich von ihm ab und dir wird entsprechend kalt..

Wenn du aber selbst die " Heizung " herunterdrehst ..so ist dies deine
Entscheidung.

M.f.G. DB 65 Wink
Froschle
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2006 - 19:52:27    Titel:

hi durchblick 65,
hast du das mir geschrieben (in bezug auf das zitat)?
frosch Cool
Durchblick 65
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2006 - 21:59:36    Titel:

Nö...eigentlich nicht ..denn du teilst ja meine Sicht diesbezüglich. War eher an deine Kritiker ! Wink

Sorry.....schreib heute wieder zuviel. Kleiner Stressfehler !

M.f.G. DB 65 Wink
Froschle
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2006 - 01:07:49    Titel:

macht nix Cool
~~SolaarPleure~~
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 01.06.2006
Beiträge: 71
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2006 - 18:17:48    Titel:

spongebob's posts könnte man als "strafe gottes bezeichnen" Smile ups...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> strafe gottes?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum