Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

z----> 0
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> z----> 0
 
Autor Nachricht
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 01 Jun 2006 - 20:43:54    Titel:

LethalX hat folgendes geschrieben:
(1/4)z²+(1/2)z-2/z


Du schaust, wie sich der Term fuer z --> 0 verhaelt.

Der Teil "-2/z" geht fuer z --> 0 stark gegen -oo

"1/4*z²" geht gegen -oo aber nicht so stark wie -2/z gegen -oo

Somit geht f(z) --> -oo

Anderes Beispiel:

f(x) = x^5 + 3x³ + 2x²
hier betrachtest Du den Teil mit dem groessten Exponenten, also x^5

fuer x --> 0 geht f(x) --> 0 (ist ja klar)

fuer x --> +oo geht f(x) --> +oo
fuer x --> -oo geht f(x) --> -oo

Kann man das nun so stehen lassen someDay?! Wenn nicht, bitte korrigieren.

Gruss:


Matthias
someDay
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 3889

BeitragVerfasst am: 01 Jun 2006 - 20:51:29    Titel:

"Geht schnell, geht langsam" ist kein gutes Argument bei Konvergenz, zumal du hier gegen 0 meinst, und nicht gegen -inf.

Winni hat eigentlich schon alles gesagt Wink

sD.
mathefan
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 17.12.2005
Beiträge: 8792

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2006 - 11:59:41    Titel:

Verhalten von f(z) = (1/4)z²+(1/2)z-2/z in der Umgebung von z=0 Arrow
Warum nur macht ihr alles so kompliziert? Arrow

In der Umgebung von z=0 verhält sich doch f(z) wie die Hyperbel g(z)= -2/z
und wo ist dann noch ein Problem Question
someDay
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 3889

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2006 - 12:53:09    Titel:

Das ist nicht mathematisch sauber und wird vom Prof in einer Klausur durchgestrichen, zumindest in dieser Form.

sD.
mathefan
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 17.12.2005
Beiträge: 8792

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2006 - 13:10:25    Titel:

richtig, du solltest das dann halt noch etwas "ausschmücken":
so zB:
Unter gewissen Bedingungen(!?!) gilt: der Grenzwert einer Summe ist gleich der Summe der Grenzwerte der einzelnen Summanden...
hm Question
someDay
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 3889

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2006 - 13:54:45    Titel:

mathefan hat folgendes geschrieben:
richtig, du solltest das dann halt noch etwas "ausschmücken":
so zB:
Unter gewissen Bedingungen(!?!) gilt: der Grenzwert einer Summe ist gleich der Summe der Grenzwerte der einzelnen Summanden...
hm Question


In dieser Form wirds erst recht durchgestrichen.

sD.
rnd
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2006 - 20:37:25    Titel:

Matthias20 hat folgendes geschrieben:

"1/4*z²" geht gegen -oo aber nicht so stark wie -2/z gegen -oo


?
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2006 - 22:00:36    Titel:

sorry, habe mich verschrieben.

1/4z² --> 0 !

Matthias
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> z----> 0
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum