Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Liebe auf den ersten Blick
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Liebe auf den ersten Blick
 
Autor Nachricht
hallo123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 1900

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2006 - 18:37:53    Titel:

wie? ich soll sie als freundin ganz gehen lassen? Shocked ich weiß nicht, ob ich eventuell mehr als freundschaft für sie empfinde, aber sie war mir mal sehr wichtig...als freundin(soweit ich weiß), ich kenne sie eben schon recht lange und ziemlich sehr gut! doch ich fühle mich ihr körperlich eigentluich ncith so hingezogen Confused das mit dem küssen war eher so, dass ich es ausprobieren wollte...und da war ich auch sauer auf sie und deswegen nwar mir egal, was sie darüebr dachte Mad

naja..ich bin schon irgendwie eifersüchtig auf ihren freund z.b. ...weil es ihr erster ist und ich das eben nur so kenne, dass ihre freudne8also unetr anderem ich) imerm an erster stelle kamen! und ich hab mit der zeit gemerkt, dass ihr das ganze nciht mehr so wichtig ist...aber ich bin da absolut ncith der mensch, der ihr dann nachrennen würde...dazu ist mein stolz irgendwie zu groß Rolling Eyes es war ja auch ncith so, dass es ein ereignis gab, das ich nciuth verzeiehn konnte..ich verzeieh eig immer! aber irgendwie specierht sich das bei mir im hinterkoipf ab und irgendwann ist es dann zu viel...und ich wollte/will sie auch spüre lassen, wie sich sowas anfühlt...deswegen hab ich jetzt so wenig kontzakt wie möglich zu iht Confused

aber es wär auch echt das erste mal dass ich mich in ein mädchen verlieben würde...und überhaupt..ich glaube ich hab mich noch nie wirklich richtig verliebt Rolling Eyes ich weiß gar nicht, wie sich sowas anfühlt...

mfg
Hirngespinst
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.04.2006
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2006 - 18:40:22    Titel:

Das mit "gehen lassen" war ein Beispiel, es war kein Ratschlag an dich. Wink
hallo123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 1900

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2006 - 19:03:09    Titel:

achsooo Laughing ja ich weiß auch ncith, warum ich das mache...ich hab irgendwie keien lust mich mit anderen leuten zu treffen...heute abend hat sie mich auch gefragt, ob ich mitmöchte in eine bar...aber ich will irgendwie nciht Confused aber ich hab auch angst dass ich nacher ganz alleine dasitze, weil unser freundeskreis so ziemoich der gleiche ist! d.h. wenn ich ihr ausm weg gehe, dann allen! und ich kapsele mich irgendwie iermm mehr ab Rolling Eyes

mfg
Hirngespinst
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.04.2006
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2006 - 19:08:44    Titel:

Wieso denn? Geh raus, amüsiere dich, vergiss all deine Sorgen (aber auch nicht übertreiben Wink ) Es sind schliesslich, wie du auch gesagt hast, auch deine Freunde. Du sollst doch nicht nur wegen ihr deine anderen Freunde verlieren
Seagirl
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.06.2006
Beiträge: 80
Wohnort: Lichtenstein

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2006 - 20:00:50    Titel:

Ich stimme Hirngespinst zu. Wink
hallo123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 1900

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2006 - 20:18:42    Titel:

Very Happy ja..ich cenke ihr habt recht..ABER es ist ja ncith nur sie...eie anderen mochte ich nie so richtig..sie waren ok...aber ich möchte sie ncith so oft sehen...es war auch ne zeit lang so, das ich mich praktisch dazu "gezwungen" habe, mit weg zu gehen...weil ich eben unter leute kommen wollte und neue kennen lernen wollte...aber es war eher imerm so ein zwang...es hat mir ncith wirklich spaß gemacht, da war ich doch lieber zu hause und hatte meine ruhe Confused

wenn ich meien sorgen vergessen möchte, dann trinke ich...also auf partys..tanze usw...und dann kommt so ein techtelmehtel zustande, wo ich mich hinterher noch beschissener fühle...

es ist irgendwie auch so...wenn ich nicht unter laurten bin oder niemanden nahe an mich ranlasse, dann kann ich ncith verletzt werden...

und ich möchte mri acuh einen eigenen freundeskreis(muss ja net groß sein!) aufbauen...ich möchte eben mehr auf mich gestellt sein, weil ich früerh sehr auf meine "beste" freundin" fixiert war....das möchte ich ncith mehr...ich komme mir auch manchmal abgewiesen vor. ich weiß ncith o dieses gefühl im recht liegt, aber das gefühl ist ncith shcön und deswegen möchte ich lieber freiwillig alleine sein, als dass ich mir überflüssig vorkomme...nur ich glaube, dadurch verletze ich einige andere Sad

mfg
Carl von Clausewitz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.06.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2006 - 21:27:18    Titel: Re: Liebe auf den ersten Blick

Hallihallo!

Nein, an Liebe auf den ersten Blick glaube ich nicht, jedoch gibt es unzweifelhaft Verliebtheit auf den ersten Blick, und die kann einen wirklich irre machen! ,,Verliebtheit macht blind", sagte Pater Saturnin Pauleser (,,aber Liebe macht sehend.")
Somit lautet meine Antwort auf Deine erste Frage: Es ist eher Hingezogenheit! Diese kann wie gesagt äußerst stark sein und lange andauern, so dass man tatsächlich sagen kann, man sei ,,unsterblich verliebt".

Was die "psychologischen Entdeckungen" betrifft, von denen allzu häufig im Fernsehn berichtet wird, sei generell gesagt: Nicht alles zu ernst nehmen, vieles ist Spekulation oder/und unerheblich. Außerdem habe ich feststellen können, dass Menschen sich tatsächlich oft danach richten, was in solchen Sendungen erzählt wird; Aussagen wie ,,Dies und das Körperteil ist wirkt besonders anziehend auf die Frau." bringen den Zuschauer dazu, auf einmal auf etwas zu achten, worauf sie zuvor überhaupt nicht achteten.

Außer Frage steht, dass man Proportion und damit Symmetrie des Gegenüber abtastet. Ein Gesicht mit krummer Nase und auffällig unterschiedlichen Ohren wirkt abstoßend, und zwar "auf alle". Die Menschen haben neben dem individuellen durchaus ein allgemeingültiges Schönheitsempfinden. Für die alten Griechen war Schönheit ein unzweifelbar exestierendes Prinzip, welches sie keineswegs als etwas völlig subjektives abtaten.
Da Schönheit auch genetisch Bedingt ist, kann man deine Bezeichnung ,,Gencheck" gelten lassen.

Dass dieser ,,Gencheck" allein der Fortpflanzung diene, kann ich nicht unterschreiben. Selbst Menschen, die nicht vor haben, Leben in die Welt zu tragen, achten durchaus auf das Äußere. Freilich kann diese Sorte bei übermäßiger Lüsternheit eher dazu neigen, für den Geschlechtsakt einen hässlichen Partner zu wählen, sozusagen "notgedrungen". Diese Person muss sich ja keine Sorgen um ihren Nachwuchs machen. Und dennoch zieht auch sie im Normalfall einen Schönen einem Hässlichen vor. Dies ist ganz natürlich.
Zweites Beispiel: Auch eine fortpflanzungsunfähige Person, die sich ihrem Defekt bewußt ist, verliebt sich. Und zur Verliebtheit trägt eben das Aussehen bei (neben anderen, m.E. untergeordneten Faktoren wie der Stimme).

Hirngespinst hat folgendes geschrieben:
Gehen wir mal aber davon aus, dass es nur der Fortpflanzung diene und ein Mann möglichst viele gesunde Nachkommen "produzieren" sollte, so kann es gar nicht die ewige Liebe zu einer Partnerin geben.


Warum letzteres so sein sollte, kann ich nicht nachvollziehen. Jedenfalls bleibt es jedem mehr oder minder selbst überlassen, ob man der Ansicht ist, man müsse möglichst viele Nachkommen (sprich: so viele, dass eine Frau dafür nicht reiche...) zeugen. Vieles ist natürlich "Kopfsache".
Dass es bis zum Tod andauernde Liebe gibt, ist unbestritten und nachweisbar. Heutzutage ist diese - einst typische - Erscheinung fast schon selten. Dass es sie gibt, sehe ich z.B. an meinen Eltern (seit fast 32 Jahren verheiratet), Bekannten und Verwandten fest, die sich ihres wahren Eheglückes bewußt sind.

Warum zwei Menschen, deren Liebe ein Leben lang hält, generell ,,perfekte Erbinformationen" kombinieren und folglich ,,maximal gesunde Nachkommen" zeugen sollen, ist mir ein Rätsel. Jene Aussage ist m.E. recht irrational.
Nicht nur genetisch einwandfreie Menschen kennen wahre Liebe, die bis in den Tod hält!

Übrigens ist es nicht selten, dass "zwangsverheiratete" Menschen eine Liebe entwickeln.


Mit besten Grüßen,
Clausewitz
Seagirl
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.06.2006
Beiträge: 80
Wohnort: Lichtenstein

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2006 - 23:28:19    Titel:

Hey nimm dir einfach mal vor, jeden Tag auf nen Menschen zuzugehen und ihm zu sagen, dass heute ein schöner Tag ist, das kann deine Freundin sein, das kann aber auch jemand fremdes sein, wenn du verstehst, was ich meine Wink
hallo123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 1900

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2006 - 12:14:18    Titel:

@seagirl: meinst du mich? Shocked

mfg
Hirngespinst
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.04.2006
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2006 - 12:21:02    Titel:

@ seagirl

ja, das ist eine gute Idee. Man muss nicht mal lügen Laughing
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Liebe auf den ersten Blick
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 7 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum