Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Russisch oder Latein?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sprachen lernen -> Russisch oder Latein?
 
Autor Nachricht
Schwarzes Smartie
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.05.2006
Beiträge: 610
Wohnort: Paradise City a.k.a. Köln :)

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2006 - 22:56:19    Titel: Russisch oder Latein?

Ich lerne momentan Englisch, Französisch und Spanisch.

Jetzt kommt die neunte Klasse und ich muss mich zwischen Latein und Russisch entscheiden. Ich geh auf ein Gymnasium für (alte) Sprachen, aber der Kurs für Altgriechisch interessieren sich nicht genug Leute.

Was hilft mir so im Leben? Im Moment tendiere ich eher zu Russisch. Ich will auf jeden Fall ne Sprache, weil mir dieser Naturwissenschaftskram überhaupt nicht liegt..


Zuletzt bearbeitet von Schwarzes Smartie am 05 Aug 2007 - 14:26:29, insgesamt einmal bearbeitet
*baileys*
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.09.2005
Beiträge: 57
Wohnort: ne Stadt am Rhein

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2006 - 12:52:29    Titel:

Ich finde es GUT das du dich eher f�r Russisch entscheidest =)
ABer pass auf ... diese SPrache ist viel schwieriger als die romanischen!!!

Ich will dich jetzt nicht davon abhalten Russisch zu w�hlen ... ich selber wollte diese Sprache erlernen, doch leider hat mir der Direktor der Schule gesagt das diese Sprache sie nicht mehr anbieten weil zu wenige diese w�hlen Crying or Very sad

nun denn ist zwar meine Muttersprache, dennoch wollte ich mich viel n�her damit auseinander setzten...


W�HLE Russisch =) sie ist eine sch�ne, vllt harte, aber trotzdem aussergew�hnliche Sprache!!!!

Wink Very Happy Very Happy
grand
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.05.2006
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2006 - 14:56:45    Titel:

russisch. latein lernst maximal bis zur 12. klasse, um es danach wieder zu vergessen. ich hab das "große" latinum, ist jetzt 4 jahre her, und ich kann eigentlich nichts mehr. russisch hingegen wird heute noch gesprochen.
all diese argumente von wegen "analytisch denken lernen" und "einfacherer einstieg in andere sprachen" sind blödsinn. analytisch denken lernt man auch anders, und für den einstieg in andere sprachen braucht man erst mal die nötige zeit. ich wäre dafür diese lieber gleich zu nutzen und diese tote sprache in die tonne zu klopfen.
ingu
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beiträge: 1003

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2006 - 20:01:17    Titel:

Ich denke, dass es ganz andere Beweggründe sind, aus denen man die eine oder andere Sprache lernt. Russisch lernt man, um es sprechen und verstehen zu können - klar, wozu sonst Confused
Aber: keiner lernt Latein, weil er sich mit seinen Freunden auf Latein unterhalten will, oder weil er sooo gerne wissen möchte, wie nochmal ein AcI aufgebaut ist. Nein, es geht darum, sich mit den Werken antiker Dichter, Philosophen und Staatsmänner zu beschäftigen; sowohl inhaltlich als auch rhetorisch etc. Das ist das eigentlich Interessante daran. Allerdings muss man erst ne ganze Weile arbeiten, bevor man zu diesem Vergnügen kommt.

Und ich denke, dass jeder für sich entscheiden muss, was ihm persönlich mehr liegt.
Meeresstern
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 26
Wohnort: Celle

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2006 - 21:54:46    Titel:

ich würde dir auf jeden Fall russisch empfehlen. mit den jetzigen sprachen brauchst du echt keine romanische sprache mehr. du hast sicher schon gemerkt, dass du zwischen französisch und englisch parallelen ziehen kannst, da brauchst du denke ich nicht noch eine "bestätigung" von latein Wink
das einzige, was echt von der wahl latein profitieren würde, wäre vielleicht dein deutsch, weil die übersetzungen teilweise ziemlich kompliziert sind.
don juanna
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2006 - 18:00:39    Titel: ich lerne beides...

Mit der siebten klasse habe ich damals russisch gewählt und habe es seit mittlerweile vier jahren, latein lerne ich seit zwei jahren( mit der neunten klasse angefangen).
allein vom schwierigkeitsgrad würde ich dir russisch empfehlen, denn es ist an sich keine schwere sprache, wie vielleicht viele meinen, die grammatik ist nicht schwer. Hingegen latein wirklich eine schwere sprache ist, was die grammatik angeht, da gibt es so verdammt viele zeitformen, passiv, aktiv, unvorstellbar. Ich habe latein gewählt, weil es wohl definitiv nicht verkehrt sein kann, auch wenn man latein nicht sprechen kann,die sprachliche verwandtschaft ist eindeutig bei latein, aber dennoch würde ich russisch wählen. sicherlich ist auch irgendwo die frage entscheidend, was du später im beruflichen wege machen willst. Mit russisch kann ich heute wohl nicht mehr soviel anfangen, wie gedacht, denn ich habe nicht vor, ewig im "ostblock" zu leben, und wenn du vielleicht später etwas mit philosophie, medizin, griech. mythologie oder literatur machen willst, wäre latein nützlicher.
aber wie gesagt, russisch ist wesentlich einfacher- für mich jedenfalls
xmanusen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2006 - 22:07:12    Titel:

ich denke es kommt darauf an was du später machen willst.
Ich habe mich jahre lang um Latein drücken können, jetzt muss ich das Latinum für mein Studium binnen 2 Semstern lernen und dann die Prüfung ablegen.

Hätte ich vorher gewusst, dass ich das für mein Studium brauche!!

In der Schule hätte ich es einfacher gehabt.

Für russisch spricht halt, dass es sehr viele Russen in Deutschland gibt und man diese Sprache halt anwenden kann.

Überleg dir was du später machen willst!!
Bei z.B. Religion, Fränzösisch, Geschichte und Deutsch wird das Latinum meistens verlangt

Medizin jedoch nicht!!!
La Bijou
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 00:22:18    Titel:

ich wollte russisch auch wählen,weil es meine muttersprache ist, aber die wollten das auf unserer schule nicht mehr anbieten, weil sich kaum noch jmd. dafür bewarb.
sehr viele deutsche firmen und unternehmen arbeiten heute mit russland zusammen und anderen ländern, in denen diese sprache gesprochen wird. von daher wäre dir diese sprache sehr (!!!) nützlich und wenn du dich richtig reinhängst, wird dir die grammatik, schrift, aussprache und übersetzung nicht schwer fallen. hier in deutschland leben sehr viele russen und ein großer teil von ihnen versteht wenig deutsch. später wird dir diese sprache also bestimmt auch von nutzem sein.

das mit latein ist ne schwierigere sache: die einen sagen, dass man sich lieber absichern und das latinum machen sollte, weil man nie weiß, ob es nicht wieder eingeführt wird. die anderen sagen, dass man diese tote sprache nicht mehr brauchen wird, außer wenn man geisteswissenschaften studieren will.

man sollte sich gründlich überlegen, was man später machen will, auch wenn du erst in der 9. bist und ich beneide dich darum, dass auf eurer schule (alte) sprachen so sehr geschätzt werden. ich wünschte, auf unserer schule könnte man auch wieder russisch wählen, weil man früher so auch ein zertifikat erwerben konnte, womit man problemlos in russland studieren konnte ohne eine aufnahmeprüfung abzulegen. und das war bis jetzt auch mein traum.

dass du schon französisch und spanisch hast, ist ein großes vorteil später, wenn du dein latinum wiederholen willst: es wird dir viel viel leichter fallen.

darum würde ich russisch wählen, es birgt mehr vorteile für dich, meiner ansicht nach
Ashe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 1989

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 09:40:07    Titel:

Zitat:
ich wollte russisch auch wählen,weil es meine muttersprache ist


Wieso wolltest du Russisch in der Schule lernen, wenn du es eh schon beherrschst?

Ich würde Latein nehmen, und ich bereue dass ich damals Latein abgewählt habe und kein Latinum gemacht habe.
Physikus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beiträge: 1754
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 10:37:00    Titel:

Ashe hat folgendes geschrieben:
Wieso wolltest du Russisch in der Schule lernen, wenn du es eh schon beherrschst?

Na ja, wenn man eine sichere 1 für lau mitnehmen kann, why not? Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sprachen lernen -> Russisch oder Latein?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum