Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

große private probleme
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> große private probleme
 
Autor Nachricht
Rene1985
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2006 - 19:19:09    Titel: große private probleme

Hallo,

ich habe ein echtes problem. Gestern war ich bei einer freundin und ihrem freund grillen. Am späten abend musst ich mir von denen die schlimmsten sachen anhören. Das leben würde ja nur aus spaß bestehen und wenn ihnen das leben an sich in ein paar jahren nicht mehr passen würde, täten sie sich sinngemäß eben irgendwo runterstürzen. Dann meint ich so „ich hab keine lust mit 30 vor eurem grab zu stehen“. Und dann hieß es „das musst du ja auch nicht“ ich sagte wieder sagte, dass die doch nicht die menschen hinterlassen können, die sie noch haben, sie versauen ihnen das ganze leben wo man von vorwürfen geplagt wird und die mich hier einfach zurücklassen. Dann wurde von ihrem freund noch aufgezählt, welche freunde ihm nahe stehen und es hieß sinngemäß „ na wenn es soweit kommt, brauchst du dir dann keine vorwürfe zu machen. Und ich erwiderte „ wenn es soweit kommt, würd ich euch mein leben lang hassen“ und als antwort kam „wieso das denn“ und dann kam noch zwischendurch von mir „das leben besteht nun mal nicht nur aus spaß“ und dann hieß es ja jeder hat da eben andere ansichten, da müsse man sich ja nicht streiten, und außerdem von den zweien „na wenn du dich bis 80 durchquälen willst“ und ich sagte „woher willste wissen, dass ich mich durchquäle?“ na ja dann kam von meiner freundin noch ein absolut blödsinniger vergleich, nämlich dem zwischen freitod und ein kind kriegen. Ich sagte dass könne man ja wohl kaum miteinander vergleichen und meine freundin sagte „na wieso denn nicht, und sinngemäß kam dann ein kind will man oder nicht und so isses dann eben auch mit dem leben“ später kam noch „na guck doch mal den rentnern, denen es so schlecht geht“ und ich sagte ich „woher willste denn wissen, dass es ihnen schlecht geht?“ und bevor ich dann noch was sagen konnte, wurde ich ausgelacht und dann sagte ich „ ich muss hier weg, sonst muss ich kotzen“ ich habe dannnoch dort übernachtet und muss sagen, dass ich schon einen im tee hatte, sonst wär ich bestimmt nicht dort geblieben. Am nächsten morgen wurde dann so getan, als wäre nie was gewesen. Es viel mir schon schwer, mit dieser freundin morgens am frühstückstisch zu sitzen, geschweige denn normal mit ihr zu reden sie taten dann natürlich wieder so als wäre nie was gewesen, aber ich konnte mich nichmal zu denen ins zimmer setzen. Ich möchte abschließend sagen, dass die keineswegs vorhaben jetzt sich was anzutun, das dient für die als reine provokation, als gaudi, nur merken die nicht, wie sie mich verletzen, meinte auch die mutter meiner freundin, nur wie kann ich mit denen befreundet sein, wenn ich damit rechnen muss, dass die mich hier zurücklassen, wenn ihnen was im leben nicht mehr passt. Ich muss dazu sagen, dass ich nicht viele freunde hab, aber das ist doch für die zwei kein freibrief sich alles rauszunehmen. Und zwischendurch sagte ich die sollen aufhören, sie fingen aber wenig später wieder von selbst an. Jetzt weiß ich einfach nicht, wie ich mich verhalten, was ich machen soll. So was sagt man doch nicht. Konnte die nacht kaum schlafen. Wollte eigentlich selbst mal irgendwie eine beratertätigkeit ausüben, aber es sieht wohl, so aus als ob ich selbst bald nen therapeuten brauche. Von denen heißt es ja auch noch sie hätten einen etwas extremeren lebensstil. Ich sagte noch, dass sie egoistisch und verantwortlich wären und es kam nur zurück, dass ich naiv sei.

Was soll ich nur machen?
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2006 - 19:31:58    Titel:

Hallo Rene,

ich hab mir das Ganze nur mal bis zur Haelfte durchgelesen - so ein Schwachsinn!

Sorry, aber was anderes faellt mir dazu nicht ein. So ein Bloedsinn kann man doch nicht ernst meinen.
Auch wenn es sich laecherlich anhoert, haben Deine Freunde getrunken? Ich kenne selbst einen Fall, da war eine (Erwachsene, so soll man denken) die sich vollkommen abgeschossen hat mit Alk. Am anderen Morgen hat sie ihr Testement geschrieben. Wie laecherlich! Es ist natuerlich nichts passiert.
Denke, sowas kommt, auch nur in extremen Faellen, immer mal wieder.

Entweder ist es ein Zeichen, nach mehr Aufmerksamkeit oder aehnliches.

Ich rate Dir, lass Dich davon nicht verunsichern und nicht mit in dieses Fahrtwasser ziehen. Das ist oft das primaere Ziel, dass sich dann jeder im Bekanntenkreis Gedanken und Sorgen macht.

Du kannst ja noch mal mit ihnen reden und versuchen etwas mehr Hintergruendiges rauszuhoeren. Aber ich denke, wenn man nicht wirklich viel Sorgen hat, und auch nicht alles schlecht ist, sind solche Kommentare nur dahergeredet - EGAL wie real sie rueberkommen.

Also, lass Dich nicht verrueckt machen, sondern betrachte das Ganze erstmal nuechtern.

Gruss:


Matthias
Rene1985
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2006 - 19:39:42    Titel:

ok, vielleicht war das so nicht unbedingt ernst gemeint, aber allein schon auf den gedanken zu kommen so ein dummes zeug zu labern ist ja schon krank, ich würd nicht mal im traum daran denken, jemanden sowas an den kopf zu schmeißen, wenn die es unbedingt nötig haben sich so dermaßen zu verhalten bzw. wichtig zu machen, sollen sie das auf ne andre art und weise machen.
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2006 - 19:48:02    Titel:

da gebe ich Dir vollkommen recht! Es gehoert schon was dazu, solch einen Schwachsinn von sich zugeben und dann vorallem diesen Misst noch anderen Leuten an den Kopf zu werfen.

Aber wie gesagt, keine Panik schieben..

Wie alt sind Deine Freunde?


Matthias
Rene1985
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2006 - 20:05:29    Titel:

die haben in jedem fall ganz genau gewusst, was sie reden. die wollen ja sonst immer so sehr anders sein, als der rest der bösen gesellschaft, das war ja wohl das komplette gegenteil, die wissen ganz genau, dass sie mich mit sowas verletzen und nehmen das einfach in kauf, hauptsache sie habens wieder den leuten gezeigt und ihre sache durchgezogen, am liebsten würd ich denen paar klatschen, ich hab so eine wut in mir denn an ihrer einstellung kann nie irgendwas falsch sein und politísch gesehen, haben die ja sowieso voll den durchblick. ich kann jetzt doch nicht einfach so tun, als wäre nichts gewesen und einen auf friede, freude, eierkuchen machen, nur seh ich nicht ein denen jetzt noch in den a**** zu kriechen, während ich die nacht deswegen kaum schlafen konnte, haben die noch gemütlich mit nem bier angestoßen.

meine freundin ist 20 und ihr freund 29.

und von denen würd es dann nur heißen "bist ja selbst schuld, wenn du dir das so annimmst" obwohl sie wissen, dass ich so bin. als ich meiner freundin auch beim alg II-antrag hab ausfüllen geholfen hieß es dann "na ich hab dich doch zu nichts gezwungen"

ich würd mich nie freunden gegenüber so verhalten, ich verlange ja nicht viel, aber man soll einsehen, dass man was falsch macht.
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2006 - 20:25:37    Titel:

oh, also in dem Alter solche Kommentare von sich zu geben wurdet mich wirklich.

Allerdings waere es sicherlich am sinnvollsten, die Sache wirklich nicht ernst zu nehmen und ihnen auch Deine Antihaltung bzw. noch besser, Dein Desinteresse zu zeigen.

So wuerde ich es wahrscheinlich machen.

In den a**** kriechen - alles bloss nicht das! Sollten sie versuchen, die "gezielt" zu verletzen, aus welchen Gruenden auch immer, wuerdes Du dadurch helfen.

Vielleicht haben die momentan irgend einen riesen Frusst oder ...

Bleib cool und versuch Dich davon nicht beeinflussen zu lassen. Ist leichter gesagt als getan, aber wenn Du es willst, geht es auch! Nur so hilfst Du Dir selbst, einen gesunden Abstand zu dem Thema zu wahren und nur dann, treffen Dich solche Aussagen in Zukunft nur noch am Rande.

Matthias
Rene1985
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2006 - 20:33:01    Titel:

ja gut, aber wie soll ich ihnen denn meine antihaltung bzw. mein desinteresse zeigen? mal angenommen jetzt kommt demnächst ne sms von denen, in der sie mal wieder so tun, als wäre nichts gewesen, was soll ich denn dann schreiben?

es soll ja auch mit der nötigen strenge rüberkommen, dass die das mal begreifen, werde da ja nicht auf lieb und nett machen.
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2006 - 20:36:31    Titel:

Thema SMS. Dann sag doch eben, Du unternimmst wieder was mit ihnen, wenn sie einigermassen klar im Kopf sind bzw. ob sie sich wieder beruhigt haben und normal sind.

Kannst das ruhig knallhart aeussern, damit sie wissen, wie Du darueber denkst.


Matthias
Rene1985
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2006 - 20:08:12    Titel:

@ septismus

es geht mir darum, dass ich mit jemandem mal drüber sprechen will, das machen doch viele hier, lösen muss ich das allein, das weiß ich

@ north

ich muss sagen, dass ich gern mit ihnen zusammen bin und sie auch ganz anders sein können, nur übertreiben dies manchmal ganz schön, z.b. wollen sie ihre ideale am besten für alle und damit die welt verändern. es ist nur so, dass daran natürlich absolut nie was falsch sein kann, was sie machen, und wenn man kritisch wird, fühlen sie sich gleich in ihrer identität angegriffen und haben den drang sich beweisen zu müssen. sie sehen anscheinend nicht, wenn sie jemandem aus ihrem umfeld damit verletzen, vielleicht nehmen sie es auch bewusst in kauf, ich weiß es nicht. und wenn man es sich dann zu herzen nimmt heißt es " da biste selber schuld"und politisch gesehen sind sie ja sowieso das non-plus-ultra, da gibt es auch des öfteren diskussionen.

ich muss dazusagen, dass ich ansonsten nicht so viele leute hab, aber das ist ja kein freibrief.

will aber nicht mit der holzhammermethode kommen, nur tun die immer allzugern so, als wäre nie was gewesen, die probleme unter den teppich kehren, will nicht verletzend sein, aber am ende auch nicht der dumme sein.
septimus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.05.2006
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2006 - 20:18:36    Titel:

Ernste Probleme bespreche ich nicht in einem anonymen Forum sondern immer Auge in Auge. Ich erhalte Reaktionen verbal und nonverbal. Ich kann umarmen, küssen oder drücken, wie macht man das in einem Forum?
Wenn ich mich etwas amüsieren möchte und gerade keine Leute im Hause habe, tippe ich in jedwelches Forum zwecks Unterhaltungschat.
Psychologische Themen mit schwerwiegendem Charakter gehören in die psychotherapeutische Praxis! Razz
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> große private probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum