Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Postmoderne?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Postmoderne?
 
Autor Nachricht
Sonnnenschein
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2006 - 18:34:28    Titel: Postmoderne?

Hallo,

ich mach ein Referat über die Postmoderne, aber leider kann ich nichts sinnvolles finden!?

Kann mit jemand sagen, was das ist?

Danke!
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2006 - 18:48:57    Titel:

Die Postmoderne bezeichnet eine geistig-kulturelle Bewegung, die schwer zu definieren ist, aber nach einer Meinung weitgehend durch ihre Zurückweisung der Moderne unterschieden werden kann – nach anderer Meinung deren Vollendung darstellt. Die Postmoderne ist eine Reaktion auf die Moderne. Jean-François Lyotard bezeichnete sie in einem vielbeachteten Aufsatz als Ende der großen Erzählungen. Zeitlich gibt es verschiedene Einordnungen, von ersten Anfängen in den 1960er Jahren, bis hin zum Beginn der 1980er Jahre, wo sich die Postmoderne in allen möglichen Alltagsphänomenen (z. B. Mode, Popkultur, Kunst, postmoderne Architektur) offen zu zeigen begann.

Hört sich gut an, wa? Is aber nicht von mir sondern von
http://de.wikipedia.org/wiki/Postmoderne
Sonnnenschein
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2006 - 21:09:36    Titel:

Hallo,

danke soweit war ich auch schon, aber wie soll man mit diesem ein 10Minuten Referat aufbauen?

Weil sonst findet man, weder im Lexikon noch sonst wo mehr Sad

Hast du eine Idee
Abigirl
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.04.2006
Beiträge: 95
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2006 - 21:58:10    Titel:

Also: Die Postmoderne wird oft auch als Gegenwart der Vergangenheit bezeichnet. Daraus kann man erkennen, dass die Rekombination oder neue Anwendung schon vorhandener Ideen ein typisches Merkmal für den Postmoderne ist.
Vielleicht kannst du auch ein paar Merkmale postmoderner Autoren aufzählen...
Pluralismus (man bezieht sich halt auf viele verschieden Epochen s.o.)
Ironie und Parodie
Intertextualität (Bezug auf Prätexte) dadurch Vielschichtigkeit
Romane als Wissensspeicher
Der Autor dient nur als Fährtenleger (gibt verschiedene Interpretationen)
viele konnotative Ebenen (dadurch Addressatenvermehrung)
Hauptfiguren ähneln Patchork-Identität
geprägt durch Konformismus (müssen sich also den jeweiligen Umständen anpassen)
Simultanität des Ungleichzeitigen (Durch die Verbreitung der Massenmedien prallen viele verschiedene Kulturen aufeinander und ungleiches „geschieht“ zur gleichen Zeit)

Architektur der Postmoderne:
•Es gibt nichts generell neues
•Man nutzt altes Material/alte Formen und bringt diese spielerisch zusammen
•Man kombiniert Elemente aller bisherigen Baustile
•Während die Moderne die Tradition überwinden wollte, sah die Postmoderne diese als etwas wertvolles an
•Architektur der Postmodern = „Architektur der Erinnerung“
•Die Postmodernen Gebäude erzählen Geschichten (dies wird durch die Verwendung von Schmuck, Ornamenten, Symbolen und Zeichen erreicht)
•Weitere Merkmale sind die provozierenden, bunten Farben
•Es wurde viel mit Glas gearbeitet

So...ich hoffe ich konnte dir mit meinen letzten Brocken etwas weiterhelfen...ansonsten würde ich auch nochmal in meinen Unterlagen suchen...Kann dir das bei Fragen auch noch genauer erlären...
Sonnnenschein
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2006 - 22:01:55    Titel:

Hallo, vielen Dank für deine Hilfe!

Hast du damals auch Patrick Süskind, das Parfum gelesen?

Wie würdest du dieses Buch auf die Postmoderne beziehen,
und gibt es ganz typische Merkmale für diese Epoche?

Danke!
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2006 - 22:07:14    Titel:

Diesen Artikel finde ich zwar etwas hochtrabend, aber lesbar:
http://www.phil.uni-erlangen.de/~p2gerlw/ressourc/postmod.html
*

Mittlerweile ist die Postmoderne, die eine Absage an Aufklärung, Liberalität, Demokratie und Engagement bedeutete zu Gunsten von Aktienbesitz, Auspowerung, Eigenheim- und Besitz-Markierungen und Partei- und Kapital-Vorteile ("Schwarze Koffer") etc. - schon sang- und klag- und theorielos zur Genussepoche umfunktioniert worden: frech-modische Optik, Vergöttlichung des Weiblichen durch Anforderungen der Männner, Kurven-, Auto-, Kunst und Ensemble-Trarritrarra, Augen- und Magen- und jegliche orale Genusssucht... - Kucken, Schnüffeln, Trinken, Essen, Sexereien, Betäubungsstoffe und die KEHRTSEITE dieser Genießerei: HIV-, Körperselbstschädigungen, Essstörungen, Infarkte... - und kalkulierte Gewalt hinter den Tapeten und Aorten.
Die zur Zeit beschimpften "Hauptsüchtler", pardon: "Hauptschüler" machen das spontaner, einfacher, brutaler - offensichtlicher und durchsichtiger, "ehrlicher".

Ich habe erst zweimal "Genussepoche" googlerisch benannt gefunden; einmal hier im Forum (ja, von mir) - einmal hier:

http://seniorentreff.de/diskussion/threads4/thread1400.php

*
Abigirl
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.04.2006
Beiträge: 95
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2006 - 22:11:56    Titel:

Ja...wir haben auch das Parfüm von Süskind dazu gelesen...wenn du noch online bist, dann warte mal kurz...ich schau mal nach was ich dazu finde...
Sonnnenschein
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2006 - 22:20:18    Titel:

Abigirl hat folgendes geschrieben:
Ja...wir haben auch das Parfüm von Süskind dazu gelesen...wenn du noch online bist, dann warte mal kurz...ich schau mal nach was ich dazu finde...


Ja, bin noch da...Danke!
Abigirl
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.04.2006
Beiträge: 95
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2006 - 22:26:19    Titel:

Okay...also wir haben angefangen mit vergleichen zur Bibel(Bibel also als Prätext):

Bibel: Grenouille:
Fisch = Zeichen des Christentums im Fischhaufen geboren
sowohl Jesus als auch Grenouille hatten Gurucharakter (konnten Menschen überzeugen)
bei beiden ist nie die Rede vom leiblichen Vater (bei der Geburt)
Jean-Baptiste heißt Johannes der Täufer
parallelen zum Christl. Glaubensbekenntnis, Messritus oder zum Schöpfungsbericht

Dann kann man auch die Sozialisationstheorie entdecken (oder eher eine misslungene Sozialisation bei Grenouille)/ wenn du vlt. Päda hats kannst du damit was anfangen

Bezüge zu anderen Epochen:
Romantik:
auf S.162 kann man einige Zeilen mit dem Gedicht Mondnacht von Eichendorff vergleichen (teilweise wörtlich übernommen)
auf S.165/166 mit "Der Abend" von Eichendorff

dann gibt es Aufklärerische Personen (Pater Terrier, Madame Gaillard etc.)
Grenouille ist jedoch eher ein Romantiker... (begründungen kannst du bei Bedarf gerne erfragen!)

Titel: Parfüm....Parfum besteht aus vielen kleinen Einzelteilen, genau wie der Roman

S.303 Wort Märchenprinz, Grenouille heißt auf Deutsch Frosch...daher vergleich mit dem Märchen der Fröschkönig.

Vergleich mit griechischer Mythologie...

So...das sollte jetzt erst mal ein kleiner Überblick sein, was wir in zusammenhang mit dem Roman gemacht haben...in zehn Minuten wirst du sicher nicht alles bearbeiten können...deshalb solltest du mal gucken welche Bereiche dich besonders Interessieren...dann kann ich dir gerne nochmal weiterhelfen...
Abigirl
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.04.2006
Beiträge: 95
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2006 - 22:28:56    Titel:

achja...die Seitenzahlen beziehen sich auf den Diogenes Verlag!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Postmoderne?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum