Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Lautes Schweigen....
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Lautes Schweigen....
 
Autor Nachricht
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2006 - 09:39:49    Titel:

Durchblick 65 hat folgendes geschrieben:
Können wir bitte ein paar Semester überspringen und zum Kern kommen ?! Rolling Eyes


Ich verspüre wenig Interesse, ihn noch einmal umzuformulieren -
Dich zwingen, ihn zur Kenntnis zu nehmen, kann ich nicht.
Auch erzeugt es einen gewissen Frustrationspegel, sich genötigt zu fühlen, sozusagen mehr über einen Beitrag selbst als über eine Sache schreiben zu müssen.

Durchblick 65 hat folgendes geschrieben:
Durchblick 65 hat folgendes geschrieben:
Du läßt jegliche Erwägungen unberücksichtigt die einschließen ..das Recht jeweils die auch die gesellschaftliche Situation spiegelt.

Inhalt von Recht kann demzufolge sich ändern wenn es relevante Gruppen gibt die unter anderen Bedingungen leben möchten.( du
schriebst es ja selbst ! ?)


Zitat:
Das ist ziemlich genau eine Beschreibung dessen, was man heutzutage gemeinhin unter Demokratie versteht.


Da hast du in der Uni was falsch verstanden !


Das ist aus diversen Gründen unwahrscheinlich Mr. Green, eher eine Frage dessen, was man in eine Aussage ohne ihren Kontext zum Zwecke des thematischen Schlenkers hineinlesen möchte.
Die Bedeutung der Worte "heutzutage", "gemeinhin" und "Beschreibung" sowie der Bezug zum Zurechnungszusammenhang zwischen "Recht" und "Gesellschaft" sollten klar sein.
Wie er beschaffen ist und welche Werte genau wiederum notwendige Existenzvoraussetzung von Demokratie im engeren oder weiteren Sinne sind, war indes nicht mein Diskussionsgegenstand; vage ließe er sich zum x-ten Male damit umschreiben, wie weit man gehen darf, ohne diese bzw. andere grundlegende Werte selbst unmittelbar zu attackieren - da betrifft sogar insbesondere Freiheit und Individualität, wie dargestellt.

Durchblick 65 hat folgendes geschrieben:
Ich begründe dir mal als Nichtstudierter ohne selbstverliebtes Gewäsch Wink) wo dein Denkfehler ( ! ) liegt :

Demokratie ist nicht das Ergebnis einer summativen Rechnung. Demokratie ist nicht der Willen der Muslime (scheinbar) in Saudi -Arabien einen fetten König nicht zu stürzen und sich mental in tradierte patriarchische Familienenstrukturen kombiniert mit einer nicht das Individuum fördernden Auslegung des Islam einschläfern zu lassen.

Demokratie ..meine liebe Recht komisch ist hingegen an Recht ernsthafte Werte gekoppelt wie Freiheit .. Individualität ....Laizismus.

Werden diese Werte gekippt..ist es keine Demokratie. Vielleicht im Sinne des Islam ..natürlich ..wenn die Mehrheit eines Volkes wie beschrieben leben möchte ..?! Bitte schön..jeder nach seiner Fason.

Nun..wir haben hier eine westliche Demokratie mit dem Anspruch der genannten Werte.


Das klingt wie eine Rede, deren Anknüpfungspunkt weniger in einem Denkfehler, sondern vielmehr in einem rhetorischen Kunstgriff besteht.
Mein Ansatzpunkt waren die Prämissen, nicht aber die Möglichkeit oder Berechtigung der weitergreifenden Schlußfolgerungen. Die Antwort auf die Frage, inwieweit die nach Entfernung der Stilmittel hervortretenden Sachaussagen richtig sind, ändert nichts an meinen bisherigen Ausführungen (abgesehen davon, daß es inhaltlich schlicht auf die FDGO und die darin angelegten Interdependenzen zurückverweist).

Durchblick 65 hat folgendes geschrieben:
Und die würde ich gern behalten...Auch wenn dir dies recht komisch erscheinen möge Rolling Eyes


...dann besteht doch erst recht kein Anlaß, mit den dargelegten bzw. suggerierten Denkschemata wie Begründungsstrukturen aus einer angenommenen "Verteidigerposition" an diesen Grundwerten zu nagen. Vielmehr ist die Frage umso berechtigter, ab welcher Grenze potentielle Lösungsansätze selbst das Problem sind.
Durchblick 65
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2006 - 00:03:44    Titel:

@ Recht komisch : Sorry...habe im Moment keinen Bock mehr. Freue mich lieber mit den Millionen da draußen die ihr Selbstbewußtsein zurück gewinnen und sich künftig von Bürger und Co. kein x mehr vor ein u machen lassen werden. Nur dies zählt.....

M.f.G. DB 65
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Lautes Schweigen....
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum