Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Arabisch-Lernerfahrungen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sprachen lernen -> Arabisch-Lernerfahrungen?
 
Autor Nachricht
Lynn00
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.06.2006
Beiträge: 5
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2006 - 10:42:34    Titel: Arabisch-Lernerfahrungen?

Hallo,
Ich möchte meine Zivi-Zeit nutzen und eine fremdsprache erlernen. Hat jemand von euch Arabisch gelernt und kann mir mal sagen, ob das sehr schwer ist und wie es euch so ergangen ist
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2006 - 15:23:56    Titel:

Nicht unter 5 Jahren Intensivunterricht zu haben Wink
Außer du willst es nur phonetisch und auf touristischem Niveau...
evelin1985
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.04.2006
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2006 - 18:21:36    Titel:

Ich studiere Orientalistik und kann dir sagen, dass Arabisch richtig schwer ist, vor allem das Hocharabische. Man braucht, wenn man intensiv lernt, etwa 3-4 Jahre um Hocharabisch wirklich gut zu sprechen.
Ich würde dir empfehlen, erstmal einen arabischen Dialekt zu lernen, das geht um einiges schneller, als wenn man das Hocharabische lernt.
Der ägyptische oder der syrische Dialekt wird von fast allen Arabern verstanden.
Wenn du dich generell für orientalische Sprachen interessierst würde ich dir noch Persisch oder Türkisch empfehlen,die sind relativ leicht.
Rashida
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 764
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2006 - 11:53:26    Titel:

Also ich lerne seit einem Jahr arabisch, die sprache ist nicht leicht, das stimmt, aber ich hätte es mir noch schwerer vorgestellt. Dennoch stimme ich zu das es einige jahre dauern wird bis man sich wirklich gut verständigen kann, was naürlich hilfreich ist, wenn man Feunde oder Bekannte hat mit denen man reden kann!

das mit dem Dialekt ist auch eine gute Idee. Ich muss aber sagen, das ich von den meisten weiss, das sie Probleme haben den Ägyptischen Dialekt zu verstehen. Am leichtesten denke ich ist der libanesische, der dem syrischen ähnelt, damit haben nach meiner Erfahrung die wenigsten Probleme....
ashlee
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2005
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2006 - 13:44:33    Titel:

Tach!

Ich selber spreche tagtäglich Arabisch (weil ich aus einem Arabischen Land komme Very Happy )

Ich muss schon sagen: Ich finde es wirklich schwer (obwohl ich es ja JEDEN TAG BENUTZE

Selbst Erwachsene haben damit Probleme (also ich mein auch die jenigen die in einem Arabischen Land wohnen (zwar nicht alle aber schon einige))

Trotz alldem bin ich der Meinung, dass die Sprache echt Spaß macht.
Naja kann jeder anders sehen..aber wenn du wirklich lernen willst, solltest du dir schon klar machen, dass du es wahrscheinlich nie GANZ doll sprechen (verstehen oder noch schlimmer SCHREIBEN) können wirst-

Laughing
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sprachen lernen -> Arabisch-Lernerfahrungen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum