Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Vwl oder Bwl Finance
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Vwl oder Bwl Finance
 
Autor Nachricht
farzado_de_la_noche
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.06.2005
Beiträge: 182

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2006 - 22:45:11    Titel:

Und warum finde ich kein Oekonometrie-Department unter dem Dach einer BWL-Fakultaet?
farzado_de_la_noche
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.06.2005
Beiträge: 182

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2006 - 23:08:20    Titel:

Sorry, habe telefoniert. So sehe ich das auch, aber daher auch die praktische Einordnung der Oekonometrie unter der Mathematischen VWL (wie bereits dargelegt, aus Datensatzgruenden, die Entwicklung oekonometrischer Methoden nuetzt dem VWLer einfach mehr als dem BWLer). Ich wollte doch nur noch mal manifestieren, dass Oekonometrie-Departments zu den VWL-Fakultaeten gehoeren.

Im Gegensatz zu Monsieur studiere ich den Kram auch noch...soviel zu Deiner netten Ansprache mit "Kleiner".
Tomahawk
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 875

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2006 - 23:39:49    Titel:

"praktische Einordnung der Oekonometrie unter der Mathematischen VWL"
"

Ach nö, langsam glaube ich, dass du deine Kommentare nicht ernst meinen kannst.

1. Teil: Die Ökonometrie ist ein Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaften

und wenn du das verstanden hast, dann siehst du, dass es nicht aus der "mathemtatischen vwl" kommt, was immer das auch sein soll. stabilität von gleichgewichten kommt da sicherlich auch weg, wa?


"Im Gegensatz zu Monsieur studiere ich den Kram auch noch"
Da du nicht weißt, wofür man anscheinend ökonometrie verwendet, bezweifle ich das sehr stark. Aber da ich immerhin in der lage bin, für ein modell, in dem der regressor mit der störgröße korreliert ist, einen konsinsten schätzer zu finden, werde ich wohl doch an das thema angeeckt sein.

So, ist jetzt auch mein leztzter Beitrag hier zu diesen thema, da das nun wirklich nichts mit der frage zu tun hat.
farzado_de_la_noche
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.06.2005
Beiträge: 182

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2006 - 23:44:13    Titel:

Ich setze mal das "mathematische" in Klammern; dann streiten wir uns darueber, ob man in Deutschland WiWi nicht allzu oft mit Economics, i.e. VWL, verwechselt.

Und dass Du die Basic-Modelle verstehst, finde ich schoen. Tut in Koeln oder Mannheim auch jeder, da: Pflichtkurs. Heisst noch lange nicht, dass Du Dich mit Oekonometrie beschaeftigst.
coffeinjunky
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 3783
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2006 - 00:05:23    Titel:

farzado_de_la_noche hat folgendes geschrieben:
Und warum finde ich kein Oekonometrie-Department unter dem Dach einer BWL-Fakultaet?


Wie viele Unis gibt es eigentlich in Deutschland, die nur eine Bwl-Fakultät haben?

Fragende Grüße
coffeinjunky

ps: @farzado...: kennst du dich mit empirischen Orthogonalfunktionen aus?
farzado_de_la_noche
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.06.2005
Beiträge: 182

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2006 - 00:08:48    Titel:

Nur eine VWL-Fakultaet hat wohl Bonn, obwohl es dort auch sog. BWL-Lehrstuehle gibt (in Finance und in Personaloekonomie), die aber von VWLern gefuehrt werden. Ein BWL-Diplom gibt es in Bonn m.E. nicht.

Z.B. zaehlen zu den reinen BWL-Fakultaeten saemtliche B-Schools in Deutschland (WHU, ebs, HHL, ESCP-EAP etc.). Aber auch dort gibt es eine VWL-Fakultaet, zumindest in Mikro (an der WHU waere das ein IO-Lehrstuhl) und Makro (also ganz, ganz grob strukturiert - so eine Grobunterteilung gaebe es in MA oder BN wohl kaum Wink.

//

ad Oekonometrie-Frage vom Koffeinfreak: Habe als Schwerpunkt Mathematische VWL und nicht Oekonometrie (ist aber fuer uns alle Pflichtpaper)...aber wenn Du Fragen hast, jederzeit per PM.
Tomahawk
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 875

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2006 - 00:12:31    Titel:

Meine Güte, da steht Wirtschaftswissenschaften, nicht VWL. Aber wenn du das nicht begreifen willst, dann eben nicht. Wenn du eben nicht weißt, das Ökonometrie insbesondere beim Finanzwesen eine wichtige Rolle spielt, dann ist es eben eine Wissenslücke, die du hoffentlich hiermit aus der welt geschafften hast.
farzado_de_la_noche
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.06.2005
Beiträge: 182

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2006 - 00:18:06    Titel:

Tomahawk, hast Du gerade erst Dein VD abgeschlossen oder was?

FINANCE IST EINE SUBDISZIPLIN DER VWL, VERDAMMT. Sie gehoert grundsaetzlich zur MIKROOEKONOMIE.
Hoer auf, die FInanzoekonomie durch den Dreck zu ziehen. Bis auf Corporate Finance, und auch dort sind die meisten Felder aus der Mikrooekonomie (Kapitalkostentheorie etc.), hat Finance nichts in der BWL zu suchen (URSPRUENGLICH zumindest nicht). Es gibt durchaus sog. BWL-Lehrstuehle in Finance, die beschaeftigen sich oft aber mit der Anwendung der Kapitalmarkttheorie im Unternehmenskontext (Hedging/Risk Management waere z.B. ein solches Thema).

Und "WiWi" ist ein REIN DEUTSCHER Begriff. Kapierst Du es? Es ist nicht geklaert, ob "WiWi" wie beim deutschen STudiengang (in Witten/Herdecke, Bochum etc.) 50/50 BWL/VWL bedeutet oder einfach nur eine verkappte Uebersetzung von "Economics" ist. Wir muessten uns zunaechst darauf einigen.

Wo studierst Du ueberhaupt? Offenbar BWL...
Hua
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2005
Beiträge: 305
Wohnort: Saigon (hcmc)

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2006 - 06:11:01    Titel:

farzado_de_la_noche hat folgendes geschrieben:


Es ist nicht geklaert, ob "WiWi" wie beim deutschen STudiengang (in Witten/Herdecke, Bochum etc.) 50/50 BWL/VWL bedeutet

Wo studierst Du ueberhaupt? Offenbar BWL...


auch wenns keiner wissen will. wer kein studienplatz ergattert hat, kann nach 8 wartesemestern trotz schlechten abis 100% in bochum WiWi studieren Surprised sogar ich.

btw: falls jemand wissen will WO ist studiere. ich studiere bald auch BWL Cool
Tomahawk
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 875

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2006 - 16:54:04    Titel:

"
Wie gehabt, bei der Unterscheidung von Finance zwischen BWL- und VWL-Teil wuerde ich nicht unbedingt nach den Lehrstuehlen gehen, sondern immer darauf schauen, wie sich der einzelne Teilbereich der Finance herleiten laesst
"

Das sind ganz andere Töne von dir, wenn man das hiermit vergleicht:

"
FINANCE IST EINE SUBDISZIPLIN DER VWL, VERDAMMT. Sie gehoert grundsaetzlich zur MIKROOEKONOMIE.
Hoer auf, die FInanzoekonomie durch den Dreck zu ziehen. Bis auf Corporate Finance, und auch dort sind die meisten Felder aus der Mikrooekonomie (Kapitalkostentheorie etc.), hat Finance nichts in der BWL zu suchen
"

"
Waeren wir beide bei der WM, wuerdest Du es echt nicht ins Achtelfinale schaffen, mein Freund und Kupferstecher.
"
Ich habe dich doch gebeten, keine Beleidigungen. Du bist doch der, der ökonometrie einzig und allein der vwl zuschreibt, und bei "finance" keinen Zusammenhang zu bwl sieht. Also der klassische GS-Stoff, Leasing, Kapitalwerte usw. haben kaum was mit bwl zu tun? Komisch, ich hatte dazu eine Vorlesung im Grundtudium, und die hieß bwl2. Aber wahrscheinlich ordnest du das ja auch alles zu vwl zu.

"hatte in der Schule das Problem, dass sich gewisse Schueler aufgrund mangelnder Verstaendnisfaehigkeit immer ueber meine Hypothesen lustig gemacht haben. Es war schwer, diese Leute vom Gegenteil zu ueberzeugen.
"
wie oft willst du uns allen hier noch sagen, wie schlau du bist, und wir genau das gegenteil. aber wenn du es noch ein paar mal wiederholst, wird es nicht deutlicher.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Vwl oder Bwl Finance
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum