Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

spezielle Forenregeln für das Politik-Forum
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> spezielle Forenregeln für das Politik-Forum
 
Autor Nachricht
Sheep
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 972

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2006 - 10:15:44    Titel: spezielle Forenregeln für das Politik-Forum

spezielle Regeln für das Politikforum
Zuletzt aktualisiert am 21.09.2010.

I. Grundsätzliches

a) Die Qualität des Politik-Forums wird durch uns alle aufrecht erhalten. Wenn die Moderatoren etwas übersehen, heisst das nicht, dass es automatisch geduldet wird. Daher wird um eure Mithilfe gebeten, indem ihr uns auf solche Ärgernisse per Beschwerde hinweist.

b) Beschwerden
Eine Beschwerde ist eine PM an einen Moderator, inklusive Textausschnitt und Thread. Wer sich in Beiträgen über Verstösse anderer User auslässt, benützt das Forum als persönlichen Pranger und dazu ist es nicht gedacht. Eine PM führt aber dazu, dass wir uns die Textstelle nochmals sehr genau anschauen und auf jeden Fall eine Rückantwort über unsere Entscheidung senden. Damit das Anliegen schnellstmöglich bearbeitet wird, empfehlen wir die Beschwerde gleich an mehrere Moderatoren gleichzeitig zu senden.

c) Gesundheitswarnung
Dies ist nur ein Internet-Forum. Wer auf Dauer mit konträren oder mißliebigen Meinungen nicht umgehen kann, sollte eine Zeit lang hiervon Abstand nehmen. Das wirkliche Leben findet vor der Haustüre statt. Dort befindet sich auch die notwendige "frische Luft".

Was Beiträge nicht enthalten sollten

II. persönliche Angriffe

Hierunter fallen

a) Beleidigungen, Denunzierung und üble Nachrede die direkt gegen einen anderen User gerichtet sind.

Dazu zählen "Du bist ein..." aber auch "der User xyz ist ein...".
So etwas passiert in einer hitzigen Debate, und bei einer all zu schnell verfassten Retour schon mal, wird aber als Beleidigung aufgefasst und damit gelöscht. Falls sich innerhalb eines solchen Beitrages auch Argumente wiederfinden versuchen wir das inhaltliche Gerüst weitestgehend stehen zu lassen.

b) indirekte süffisante Bemerkungen

können wir nicht pauschal handhaben, das würde zu Willkür und Zensurorgien führen. Hier liegt der Ermessensspielraum beim Moderator. Man kann aber solche Passagen auch einfach ignorieren, sie als unnötige Polemik zur Schau stellen, oder sie auf das schärfste verurteilen. Lasst euch nicht provozieren.

c) Unterstellungen, Psychoanalysen, Horoskope, Spekulationen über mögliche psychische Störungen eines Users

"ich glaube Du bist eine vergrämte...."
"und in 10 Jahren hast Du 10 Kinder..."
"ich bin ja kein Nazi wie Du.."
"Du musst dringend einen Arzt aufsuchen..."

Wer es nicht schafft, eine Aussage zu erfassen und darauf sachlich Stellung zu nehmen, sollte sich nicht als Psychologe oder Wahrsager betätigen.


III. Inhaltliches

a) Dies ist ein Politik-Forum. Beiträge zu anderen Themengebieten werden, so interessant sie auch sein mögen, in andere Foren verschoben.

b) Volksverhetzung und Holocaustleugnung

Man sollte nicht erwähnen müssen, dass auch das Internet kein rechtsfreier Raum ist.

c) Zusätzlich werden in diesem Forum Beiträge, die in grober Weise Menschen oder Menschengruppen durch bloße Beschimpfung verächtlich machen oder ihnen "Mensch-sein" absprechen nicht geduldet.

d) Aus urheberrechtlichen Gründen ist es nicht gestattet komplette Artikel aus dem Netz zu kopieren und in Foren zu posten. Bitte kürzt sie oder belasst es bei einem einfachen Link mit kurzer Angabe was sich dahinter verbirgt. Auch Bilder unterliegen dem Urheberschutz und dürfen daher nicht gepostet werden. Wenn nötig setzt daher einen Link.

e) Jeglicher Versuch kommerzielle Ziele zu verfolgen, sei es durch das Angebot oder die Nachfrage nach bezahlter Erledigung von Hausaufgaben, Referaten, etc. wird sofort gelöscht und der entsprechende User verwarnt.


IV. Fäkal- und Gossensprache

Bitte benehmt euch wie zivilisierte Menschen. Kraftausdrücke stützen keine Argumente und verschaffen höchstens Respekt am Stammtisch. Im schlimmen Fällen werden sie gestrichen, oder geeignet ersetzt.

V. Off-Topic

Manchmal entstehen aus einem Thema mehrere Diskussionsstränge. Eine lebhafte Diskussion in verschiedene Richtungen ist natürlich begrüssenswert, aber der Übersicht halber versuchen wir die Diskussionen dann zu trennen und mit geeigneter Überschrift zu versehen. Sollte die Überschrift unpassend gewählt sein, sendet einfach einen Vorschlag per PM an die Moderation.

VI. Diskussionsbereitschaft

Wer ein neues Thema beginnt, sollte ein Minimum an Diskussionsbereitschaft mitbringen. Wir sind kein schwarzes Brett. Wenn wir merken, dass jemand das Forum mit neuen Themen ohne Bereitschaft zur Diskussion füllt, werden wir die Beiträge wieder löschen.

a) Presseartikel

Als Aufhänger und Anregung für eine Diskussion gern gesehen, aber nicht unkommentiert. Bitte die Quellenangabe nicht vergessen.

b) Hausaufgaben

Etwas Vorarbeit sollte schon geleistet worden sein, bevor man seine Hausaufgaben in dieses Forum stellt. Die Frage "Und, hast Du Dir dazu schon etwas überlegt ?" ist vollkommen berechtigt und keineswegs bösartig gemeint.


VII. Allgemeine Forenregeln

Auch hier gelten die allgemeinen Forenregeln.


VIII. Sperren von Usern

a)
Nach einmaliger Verwarnung erfolgt die Sperrung von Nutzern des Forums. Verwarnungen werden für Verstöße gegen die o.g. Forenregeln sowie die allgemeinen Forenregeln via PN ausgesprochen. Bei besonders schwerwiegenden Verstößen (etwa in Form von strafrechtlich relevantem Gedankengut) kann eine sofortige Sperrung ohne Verwarnung ausgesprochen werden.

b) Gesperrte User die sich mit einem neuen Account anmelden werden ebenfalls gesperrt. Ausnahmen von dieser Regelung sind nur in begründeten Ausnahmefällen in Rücksprache mit der Administration (zuständig ist Voddy) und den verantwortlichen Moderatoren des Politikforums möglich (Pauker, Lamasshu).

c)
Wer sich nur angemeldet hat um Werbung o.ä. zu posten wird sofort gesperrt.

IX. Doppel- und Mehrfachaccounts

Jedem Nutzer dieses Forums ist die Verwendung eines Accounts gestattet. Weitere Accountanmeldungen werden durch Sperrung des neuen Accounts unterbunden. Sofern Doppel- oder Mehrfachaccounts zur Irreführung anderer Nutzer eingesetzt werden, kann eine Verwarnung erteilt werden.

--------------------------------------------------------------
Anlage 1:
Bei der Registrierung für ein Account in diesem Forum hat außerdem jeder User in den folgenden Passus eingewilligt
Zitat:
Du verpflichtest dich, keine beleidigenden, obszönen, vulgären, verleumdenden, gewaltverherrlichenden oder aus anderen Gründen strafbaren Inhalte in diesem Forum zu veröffentlichen. Verstöße gegen diese Regel führen zu sofortiger und permanenter Sperrung, wir behalten uns vor, Verbindungsdaten u. ä. an die strafverfolgenden Behörden weiterzugeben. Du räumst den Betreibern, Administratoren und Moderatoren dieses Forums das Recht ein, Beiträge nach eigenem Ermessen zu entfernen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu sperren. Du stimmst zu, dass die im Rahmen der Registrierung erhobenen Daten in einer Datenbank gespeichert werden.


Zuletzt bearbeitet von Sheep am 17 Jul 2006 - 09:22:48, insgesamt 7-mal bearbeitet
Durchblick 65
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2006
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2006 - 10:43:07    Titel: Vorschläge

xx

Zuletzt bearbeitet von Durchblick 65 am 28 Jun 2006 - 23:37:32, insgesamt einmal bearbeitet
Metapher
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 201

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2006 - 11:42:41    Titel:

Die Regeln sind ok, aber noch zu allgemein. Fremdenfeindlich darf man also bei euch sein oder fällt das bei euch auch unter Volksverhetzung? Eigentlich fällt das unter Diskriminierung. Nicht jede Diskriminierung ist Volksverhetzung.

Schön, dass bei euch das Wort "Pranger" nicht auftaucht. Das Mittelalter ist wahrlich schon lange vorbei. Wink

Wie schon hundertmal gesagt: wenn ihr ein Forum mit qualitativ guten Beiträgen haben wollt, dann müsstet ihr darauf achten, dass jemand seine "Meinung" auch mal mit Fakten untermauert. Gewisse User sind dazu aber nicht in der Lage. Dann müsst ihr die entfernen, wenn sie nicht willig sind sich zu ändern. Bei euch hapert es eindeutig an den Strafen. Das wissen die Widergänger und Falschspieler ganz genau und tanzen euch auf der Nase rum. Normalweise bin ich gegen härtere Strafen, aber praktisch gar keine Strafen, ist auch nicht gut. Manche Leute müsstet ihr sofort kicken und nicht erst Tage und Wochen ihr Unwesen treiben lassen bis mal eine Reaktion kommt.
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2006 - 11:46:29    Titel:

Zitat:
Die Regeln sind ok, aber noch zu allgemein. Fremdenfeindlich darf man also bei euch sein oder fällt das bei euch auch unter Volksverhetzung? Eigentlich fällt das unter Diskriminierung. Nicht jede Diskriminierung ist Volksverhetzung.


Vielleicht sollte man das tatsächlich noch wörtlich (Diskriminierung, z.B. Fremdenfeindlichkeit, Sexismus...) aufnehmen. Das ist so ein Bereich zwischen Beleidigung und Volksverhetzung...
Sheep
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 972

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2006 - 11:55:18    Titel:

Metapher hat folgendes geschrieben:
Die Regeln sind ok, aber noch zu allgemein. Fremdenfeindlich darf man also bei euch sein oder fällt das bei euch auch unter Volksverhetzung? Eigentlich fällt das unter Diskriminierung. Nicht jede Diskriminierung ist Volksverhetzung.


"Volksverhetzung" ist gesetzlich definiert. Was gilt für Dich als "fremdenfeindlich" und wie würdest Du die Regel erweitern ?

Zitat:
Wie schon hundertmal gesagt: wenn ihr ein Forum mit qualitativ guten Beiträgen haben wollt, dann müsstet ihr darauf achten, dass jemand seine "Meinung" auch mal mit Fakten untermauert.


Was sind "Fakten" ? Wie definieren wir, wann ein Beitrag mit Fakten untermauert wurde ? Enthält Dein oben stehender Beitrag "Fakten", oder ist er eine Meinungsäusserung ? Sollte die dann verboten sein ?

Zitat:
Bei euch hapert es eindeutig an den Strafen.


Sollen wir zu jeder Regel ein Strafmass festlegen ? Welche "Strafmassnahmen" haben wir überhaupt zur Verfügung ? (Bitte nicht mittelalterlich werden - aber das hast Du ja selber schon gesagt.....Wink)
Bürger
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 2016
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2006 - 12:44:46    Titel:

Sheep hat folgendes geschrieben:


"Volksverhetzung" ist gesetzlich definiert. Was gilt für Dich als "fremdenfeindlich" und wie würdest Du die Regel erweitern ?



Fremdenfeindlich sind folgende Aussagen:

Wenn Ausländer und Migranten pauschal als kriminell bezeichnet werden, oder offensichtlich mit Kriminalität assoziiert werden. Ein paar exemplarische Aussagen aus diesem Forum:


Man kann natürlich jeden in Schutz nehmen. Vergewaltiger, Kinderschänder, Mörder, Totschläger oder aber diese armen Menschen mit Migrationshintergrund.


Ich meine, dass die Israelis nicht besser sind als damals die Nazis. Machen mit allem kurzen Prozess!! Einer schlimmer als der Andere.


Übrigens: Kein Migrant kann bis 5 zählen. Kann man ja wohl sagen, oder?


All das sind versteckte oder ganz offene fremdenfeindliche und sogar antisemitische Aussagen und es gehört meiner Ansicht auch nicht viel dazu, dass zu erkennen. Sie sind übrigens nicht editiert worden. Hier wäre es in der Tat sinnvoll über eine Erweiterung der Regel nachzudenken oder falls solche Aussagen durch die existierenden Regeln erfasst werden sich über die Durchsetzung Gedanken zu machen.

Mit freundlichen Grüßen
ein
Bürger
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2006 - 12:50:46    Titel:

Ich wäre dann gleich dafür, andere als pauschal ausländerfeindlich zu bezeichnen oder sie in diesen Rahmen zu stellen (Bsp.: diese Aussagen hört man oft aus rechtsextremen Kreisen... u.ä.) , genau so geahndet wird. Wenn schon, denn schon...

Gruß
Pauker
Bürger
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 2016
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2006 - 13:10:29    Titel:

Pauker hat folgendes geschrieben:
Ich wäre dann gleich dafür, andere als pauschal ausländerfeindlich zu bezeichnen oder sie in diesen Rahmen zu stellen (Bsp.: diese Aussagen hört man oft aus rechtsextremen Kreisen... u.ä.) , genau so geahndet wird. Wenn schon, denn schon...

Gruß
Pauker

Da sehe ich aber einen fundamentalen Unterschied in dem Beispiel, in meinen Beispielen werden Personen pauschal beleidigt, Israelis sind..., Migranten können nicht..., oder Migranten gehören zu Schwerstkriminellen.

In deinem Beispiel wird eine Aussage chararakterisiert, eine völlig normale Angelegenheit, die durch die Meinungsfreiheit abgedeckt wird und sich im Übrigen nachweisen lässt, was man zu Aussagen wie alle Migranten können nur bis 5 zählen oder Die Israelis sind so schlimm wie die Nazis wohl kaum sagen kann.


Mit freundlichen Grüßen
ein
Bürger
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2006 - 13:44:33    Titel:

Ich weiß: die Formulierung ist indirekter und daher juristisch und moderativ kaum zu ahnden. Deswegen habe ich es meist zähneknirschend hingenommen.

Der "Trick" über die Aussage des anderen zu kommen, mag ja formal richtig sein, am Inhalt ändert es leider nichts.

Im Übrigen ist es genau so schlimm wie wenn Spongebob behauptet, dass das Verhalten so manchen Ausländers an wilde Hunde erinnere. Gleicher Trick, nur die andere Richtung und auch nicht besser.

Gruß
Pauker
Sheep
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 972

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2006 - 14:51:30    Titel:

Bürger hat folgendes geschrieben:
All das sind versteckte oder ganz offene fremdenfeindliche und sogar antisemitische Aussagen und es gehört meiner Ansicht auch nicht viel dazu, dass zu erkennen.


Das glaube ich Dir gern, dass Deiner Ansicht nach nicht viel dazu gehört, einer Aussage den Stempel "fremdenfeindlich" aufzudrücken. Aber die Kritiker solcher Verurteilungen möchte ich auch zu dem Thema hören, gab es doch in letzter Zeit viel Streit über dieses Thema. Vielleicht finden wir eine gemeinsame und auch anwendbare Definition.

Bürger hat folgendes geschrieben:
Wenn Ausländer und Migranten pauschal als kriminell bezeichnet werden


...träfe zum Beispiel nicht auf die Behauptung "Kein Migrant kann bis 5 zählen" zu.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> spezielle Forenregeln für das Politik-Forum
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Seite 1 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum