Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Angst
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Angst
 
Autor Nachricht
sososisi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.10.2005
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2006 - 16:55:27    Titel: Angst

Hallo,
ich weis echt nicht mehr was ich machen soll! Irgendwie ist es mir auch total peinlich darüber zu reden aber ich muss es jetzt auch mal jemandem erzählen, weil so kann es wirklich nicht weitergehen.
Also…ich bin 16 w und bin irgendwie total der Schisser…ich hab Angst im Dunkeln, Angst an dunklen Räumen vorbeizulaufen. Meistens muss ich bevor ich ins bett gehen kann erst unter meinem bett und in den Schränken nachschauen ob da nicht jemand ist. Ich trau mich sogar wenn es dunkel ist gar nicht mehr alleine in den Flur weil ich Angst hab dass da jemand sein könnte. Manchmal ist es schlimmer aber manchmal hab ich auch gar keine Angst. Wenn noch andere bei mir sind ist das echt kein Problem nur wenn ich alleine bin oder mit meiner Schwester.
Könnt ihr mir irgendwie helfen mt tipps etc. weil in meinem Alter ist mir das schon sehr peinlich…
P.S.: Das alles hab ich aber eigentlich erst seit ca. 3 jahren

vlg Laura
MiJu
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2006
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2006 - 18:49:45    Titel:

Dir braucht das echt nicht peinlich zu sein... mir ging's ne Weile lang genauso - und ner Freundin von mir auch, ich weiß aber nicht, ob sie nun in Schränken nach versteckten Menschen gesucht hat (das hab ich nämlich auch gemacht... in Schränken, unterm Bett, hinter den Gardinen, überall nachgeschaut, ob da nicht jemand sitzt.. ). wahrscheinlich lag es daran, dass ich zu viele Horrorfilme geschaut habe. Vor allem wenn man das Abends macht ist das schlimm.

ich weiß nicht so genau, woran es liegt, dass es jetzt nicht mehr so schlimm ist. Vielleicht auch einfach daran, dass ich mich insgesamt geändert habe - ich bin weniger melancholisch als früher, und schaue auch nicht mehr so viele von diesen Filmen.

Was ich sagen kann, ist, dass ich, wenn ich drüber nachdenke auch wieder Angst bekomme - vielleicht solltest du versuchen, dich abzulenken: zB indem du dich zwingst, an etwas zu denken (und an manche netten Jungen kann man immer denken), oder indem du singst, Tagebuch schreibst, was weiß ich... und falls du auch nicht einschlafen kannst, fang einfach an von eins an zu zählen, und denk an nichts anderes - dann schläft man irgendwann ganz von selbst ein, weil die Gedanken irgendwie von selbst von diesen langweiligen Zahlen abdriften - mit dem Alphabet klappt's genauso.

Ich bin keine Psychologin, aber ich würde denken, es ist sogar positiv, wenn du dich immer wieder überzeugst, ob da nun jemand ist - dann siehst du nämlich, dass dies nicht der Fall ist! Und irgendwann verliert sich dann auch der Gedanke, dass das so sein könnte. Jedenfalls ist es besser, als sich unter der Bettdecke zu verkriechen - dann spricht nämlich nichts dagegen, dass da doch was ist. Also: trau dich, Nachts aufzustehen und mal das Licht einzuschalten um nachzusehen - so merkst du nämlich auch allgemein, dass dich niemand überfällt, wenn du dein Zimmer durchquerst.

Und wenn du den Gedanken nicht verdrängen kannst: mach dir einfach klar, wie unwahrscheinlich es ist, dass da jemand ist. Hörst du Schritte? Siehst du, dass sich etwas bewegt? Wahrscheinlich nicht! Und wie oft wird denn schon irgendwo eingebrochen, oder warum sollte jemand versuchen, dich anzugreifen?

Da du 16 bist nehme ich auch mal so an, dass du noch bei deinen Eltern lebst - daran zu denken, dass da jemand ist, der dich im Notfall beschützen könnte, nimmt einem auch ein bisschen die Angst.

So, ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen...

mfg

ciao, MiJu
sososisi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.10.2005
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2006 - 19:14:58    Titel:

vielen dank für deine antwort.
Du hast recht... wenn ich öfters mal schaue bekomm ich das gefühl dass da niemand ist, doch wenn ich einen Horror Film geguckt hab überfällt mich trotsdem noch die Angst...aber ich glaub das ist in gewisser hinsicht auch nachvollziehbar.
mfg laura
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Angst
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum