Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hund oder Katze - Wer ist klüger?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Hund oder Katze - Wer ist klüger?
 
Autor Nachricht
phine
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 1823
Wohnort: 49°56'40''N11°34'40''E

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 18:55:08    Titel:

gelöscht


Zuletzt bearbeitet von phine am 07 Jul 2007 - 13:50:24, insgesamt einmal bearbeitet
Adonis84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 600
Wohnort: tiefste provinz

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 19:11:39    Titel:

Individualistin hat folgendes geschrieben:
Hunde sind so knuffig


Der Hund ist der Faschist unter den Tieren.
bak2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.03.2006
Beiträge: 497

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 20:21:08    Titel:

ich finde diese frage dadurch motiviert, dass solch tiere sich um die probleme der menschen kümmern können. wer hat schon zeit für jemand den blinden hund zu spielen, oder vlt sogar den kinderersatz für einsame paare.
klingt bisschen schräg ist aber so, ausserdem senkt das schnurren der katzen den blutdruck beim menschen und entspannt ungemein.

da kann man auch leicht menschliche eigenschaften auf die tiere übertragen oder es wenigstens versuchen.

also meinst du hunde mit dem grössten schädel sind am klügsten? ist doch unsinn phine, du hättest dir mal die sendung anschauen sollen.
zb konnten dort tiger einen deckel öffnen das konnten weder katzen hunde noch wölfe.
phine
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 1823
Wohnort: 49°56'40''N11°34'40''E

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2006 - 12:51:38    Titel:

gelöscht


Zuletzt bearbeitet von phine am 07 Jul 2007 - 13:49:54, insgesamt einmal bearbeitet
Anelle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.06.2006
Beiträge: 34
Wohnort: Fidschi-Inseln

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2006 - 14:24:50    Titel:

Ich finde Hunde dämlich.

Weil sie sich dermassen vom Menschen zähmen lassen.
Katzen eben nicht. Die tun was sie gerade wollen.
Das finde ich mal ein intelligentes Tier.
phine
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 1823
Wohnort: 49°56'40''N11°34'40''E

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2006 - 15:01:51    Titel:

anelle, ich finds h�chstens d�mlich, dass du nicht weiter �berlegst, bevor du was sagst!
besch�tzt dich denn auch deine katze? nein *lach* sie guckt, dass sie ihres hat und du bist ihr im endeffekt egal. sie w�rde nicht mal registrieren, dass z.b. ein fremder eine gefahr darstellen k�nnte. ich finds durchaus intelligent, oder emotional-intelligent von hunden, interesse an uns zu zeigen- denn eigentlich hat er dadurch nur vorteile, mit dem menschen anzub�ndeln. a��erdem retten hunde leben- ich hab noch nie von so einer katze geh�rt.
bak2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.03.2006
Beiträge: 497

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2006 - 15:13:58    Titel:

hatte nie nen hund, der ist auch so schwer zu halten wenn man keinen hof hat. ich meine man kann ihm beibringen dass er das katzenklo benutzt, bei so kleinen meine ich, aber die züchterin meinte das ist sauschwer und bis der das rafft ist erstmal teppichschruppen angesagt.
die katze kann das sofort wenn sie laufen kann, die kackt da hin wo sie scharren kann, also auch in grosse blumentöpfe, das finde ich echt genial an der katz.
Anelle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.06.2006
Beiträge: 34
Wohnort: Fidschi-Inseln

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2006 - 15:23:19    Titel:

phine hat folgendes geschrieben:
anelle, ich finds h�chstens d�mlich, dass du nicht weiter �berlegst, bevor du was sagst!
besch�tzt dich denn auch deine katze? nein *lach* sie guckt, dass sie ihres hat und du bist ihr im endeffekt egal. sie w�rde nicht mal registrieren, dass z.b. ein fremder eine gefahr darstellen k�nnte. ich finds durchaus intelligent, oder emotional-intelligent von hunden, interesse an uns zu zeigen- denn eigentlich hat er dadurch nur vorteile, mit dem menschen anzub�ndeln. a��erdem retten hunde leben- ich hab noch nie von so einer katze geh�rt.


Laughing Mir machts hier langsam Spass mit euch.

Also liebe Phinchen
Katzen registrieren sehr wohl Gefahr usw. Das sind höchst sensible Tiere! Du hast sicher schon beobachtet, wie schnell sie zusammenzucken usw.

Klar beschützt dich deine Katze nicht. Sind nunmal eher die Einzelgänger, denen es eben nur wichtig ist, Fressen von den Menschen zu bekommen. Aber das ist doch intelligent. Sie sind unabhängig vom Menschen, ihr Fressen könnten sie sich auch draussen besorgen, ist beim Menschen halt nur bequemer.
Hunde sind treu und anhänglich- und gehorchen. Ich finde es traurig, wie sehr sich dieses Tier dem Menschen unterordnet. Ein Hund könnte draussen doch gar nicht mehr allein überleben- eine Katze schon.

Soviel zur Intelligenz.
Scotte
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 99
Wohnort: Uelzen

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2006 - 20:32:47    Titel:

Zitat:
Ich finde es traurig, wie sehr sich dieses Tier dem Menschen unterordnet.


Der Hund ist ein Rudel tier deswegen ordnet er sich unter wenn der Mensch stark genug ist. Ein starker HUnd ist jedoch unkontrolierbar.
bak2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.03.2006
Beiträge: 497

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2006 - 21:46:33    Titel:

ach so tiere ersetzen voll gut bekannte und freunde, wenn man nach hause kommt und son kätzchen wartet um mit einem zu kuscheln, das ist schon toll. ausserdem haben die wenige bedürfnisse, ma füttern oder streu wechseln und schon ist fertig.
naja wir hatten nur eine katze alleine in der wohnung gehalten und die hat sich natürlich gelangweilt wenn sie alleine war, die tat mir da schon immer total leid, aber meist war sie nicht alleine, durfte auch im bett pennen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Hund oder Katze - Wer ist klüger?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum