Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Misstrauisch gegenüber meiner Freundin
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Misstrauisch gegenüber meiner Freundin
 
Autor Nachricht
tommi1986
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 03:38:02    Titel: Misstrauisch gegenüber meiner Freundin

Erstmal hallo allerseits! Very Happy
Ich bin nun seit über 3 Monaten mit meiner Freundin zusammen und bin auch total glücklich mit ihr.Sie ist wirklich die erste die richtig zu mir passt und sich wirklich in jedem Punkt mit mir ergänzt.
Allerdings beschäftigen mich einige Gedanken in Bezug auf sie.Und zwar hab ich relativ früh rausgefunden bzw. sie hat mir einige Sachen über sich erzählt, die mich etwas nachdenklich gemacht haben. Sie ist Christin, Ministrantin und überall engagiert, jede Woche in der Kirche. So weit so gut..Ganz am Anfang unserer Beziehung hab ich ihr natürlich klargemacht, auf was ich in einer Beziehung Wert lege. Ich meinte Treue wäre das wichtigste überhaupt für mich.Irgendwann meinte sie sie wäre schon mal fremdgegangen.Der Grund dafür "Ich hab keine Ahnung..hab bischen zuviel getrunken..war nicht glücklich mit meinem Freund..hab ihn nicht mehr geliebt" etc. Was mich betrifft, ich bin noch nie in meinem Leben fremdgegangen und werds auch nie tun. Ihr erstes Mal hatte sie im Freien und das ganze mit einem Kumpel, in den sie sich verknallt hatte..ne richtige Beziehung entstand da gar nicht, weil sie meinte es hätte nicht geklappt. Sie war damals 14 und getroffen haben sich die beiden anderthalb Jahre lang nur um "Spaß zu haben", um es vorsichtig auszudrücken. Sie hätten angeblich auch schon mal mitten auf einem Sportplatz "Spass" gehabt, was sie sehr lustig fand hat sie gesagt. Jetzt ist die ganze Sache schon 3 Jahre her und sie meinte sie würde sowas nicht mehr tun. Als ich neulich davon erfuhr, dass ihr ehemaliger bester Freund um 4 Uhr nachts bei ihr antanzen wollte, um ihr Gesellschaft zu leisten, hab ich sie gleich darauf mal angesprochen.Sie meinte bevor sie mich kennengelernt hat, ist sowas schon öfters mal passiert,es wäre ganz normal. Ich bin aber der Ansicht, dass es schon bisl krass ist, wenn man noch um 4 uhr frühs zu nem Mädel geht, nur um ihr Gesellschaft zu leisten. Jetzt meine Fragen an euch.
Wie würdet ihr sie einschätzen? Sind meine Gedanken berechtigt? Und kann sich denn ein Mensch so schnell verändern? Vlt. noch ne kleine Zusatzinfo..Ihre längste Beziehung war bis jetzt 6 Monate..mich würde sie aber nie verlieren wollen hat sie gesagt.

schon mal vielen Dank im Voraus Smile
*Andi*
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.05.2006
Beiträge: 246
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 06:42:28    Titel:

HI,

also.... ich finde schon das deine zweifel berechtigt sind! Ich würde ihr, glaube ich, gar nicht vertrauen!
Sagt sie denn das sie dich liebt ? Und das sie dich nicht betrügen würde?
Weil wenn sie dich vielleicht nicht richtig liebt macht sie das vielleicht auch bei dir!
tommi1986
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 10:22:59    Titel:

Ja sie sagt es mir meistens immer wenn wir uns sehen beim Abschied.Aber da war ich meistens der, der es gesagt hat. Von ihr kam da bis jetzt nicht viel, was sich aber in letzter Zeit geändert und normalisiert hat. Sie sagt immer nur, sie wolle nicht, dass das ganze zur Gewohnheit wird etc. Also ich bin schon mal in Verlegenheit geraten, ihr Handy zu durchwühlen nach Hinweisen..allerdings ohne Erfolg..alles was ich herausfand war, dass sich ihr bester Kumpel nach Monaten bei ihr gemeldet hat und sie schrieb ihm, dass er verdammt wichtig für sie sei und etc. Also ich denk schon, dass sie mir treu ist, aber wegen den Erzählungen von ihr bin ich trotzdem misstrauisch..Wenn ich mit ihr weggehe auf Partys oder letztens war ich mit ihr auf Geb. dann redet sie nicht mal mit Kerlen..sitzt nur bei ihren besten Freundinnen und so.Normalerweise hat sie immer viel zu tun und wenn sie dann Zeit hat, dann nutzt sie die mit mir. Letztens war ich mal 2 Tage lang bei ihr und wir haben uns jeden Tag gesehen ne Zeit lang.
Aber wie gesagt es ist in der Tat schon schwierig so einem Menschen zu trauen, der so eine Vorgeschichte hat..egal wie sehr man ihn liebt..außerdem bin ich auch schon öfters mal betrogen worden in der Vergangenheit von anderen Mädels.
Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ich mein geredet hab ich mit ihr drüber, da meinte sie sie würde nur mich lieben und ihren Kumpel würde sie nur mögen.
ubekannt
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2005
Beiträge: 893

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 12:44:33    Titel:

So lang du glücklich bist und sie, brauchste dir sicher keine Sorgen machen. Rede also immer mit ihr offen ueber eure Beziehung. Sag ihr sie soll sobald ihr etwas nicht passt, sofort mit der Sprache rausrücken.

Dann kannste dich ändern oder darauf warten, dass sie dich betruegt weil du dich nicht geaendert hast ...
Fabienne85
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.05.2006
Beiträge: 143
Wohnort: 12051 Berlin

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 12:49:23    Titel:

hi..

ich kann verstehen dass es dir schwer fällt ihr zu vertrauen, aber ein Tipp von mir: Gib ihr nicht das Gefühl sie kontrollieren zu wollen und mach ihr wenn möglich keine Eifersuchtsszenen... Ich hab selbst erlebt wie schnell so was eine Beziehung kaputt machen kann. Ich meine klar ist es nicht alltäglich dass ihr Kumpel nachts um 4 bei ihr antanzt aber andererseits bin ich der meinung sie würde dir das nicht erzählen wenn da was laufen würde... Ich hab auch nen besten Kumpel den ich seit 5 Jahren kenne und bei dem ich auch mal n WE übernachte (wir sehen uns aber nur alle 2-3 Monate durch die Entfernung) und mein Freund kam damit am Anfang unserer Beziehung auch überhaupt nicht mit klar. Natürlich konnte ich seine Bedenken verstehen aber andererseits hab ich mir immer gesagt: Warum soll ich eine Freundschaft aufgeben nur weil mein Freund eifersüchtig ist? (ok man muss dazu sagen dass ich absolut treu bin und wirklich noch NIE fremdgegangen bin). Naja jedenfalls bin ich jetzt seit 13 Monaten mit meinem Freund zusammen und mittlerweile hat er begriffen dass ich ihn liebe und nichts anderes als Freundschaft für meinen Kumpel empfinde, denn sonst könnte ich ja ebensogut schluss machen und mit ihm versuchen zusammen zu kommen.
Also versuch sie nicht unter druck zu setzen und gib ihr das gefühl dass du ihr glaubst und ihr nicht nachspionierst oder ähnliches!

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Liebe Grüße, Fabienne
tommi1986
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 13:17:55    Titel:

Der Beitrag von dir war wirklich hilfreich Fabienne85, auch die anderen ebenfalls. Erstmal herzlichen Dank für die Antworten Smile
Was Eifersuchtsszenen betrifft, hab ich indirekt mehr oder weniger eine herausgefordert, als ich ihren ex-besten Freund bei ihr sah. Davor hab ich mit ihr telefoniert und ihr meine Meinung dazu gesagt, wegen dem Antanzen um 4 Uhr, dass ich des net als normal betrachten kann und mir deswegen bisl Sorgen mache. Irgendwie hab ich dann das Gefühl gehabt, was falsches gemacht zu haben, weil ich kann ihr ja net verbieten mit den oder den Leuten was zu unternehmen. So nach 2 Stunden hab ich ihr dann ne Sms geschrieben, dass es mir leid tat, hatte irgendwie n schlechtes Gewissen gehabt..dann kam erstmal 2 Stunden keine Antwort..dann hab ich n paar mal angerufen auf ihr Handy, aber entweder war besetzt oder ich hattes das Gefühl weggedrückt zu werden (sie war da gerade in einem Grundkurs, also sie ist da Jugendleiterin und so)..naja jedenfalls bin ich dann gleich zu ihr gefahren..ich komm rein.wen seh ich? Ihren besten Ex-Kumpel. War schon allein deswegen verärgert, weil ich sie nicht erreichen konnte, auch nach mehrmaligen Versuchen. Naja dann hab ich ihren Kumpel erstmal nach allen Regeln der Kunst begrüßt ala "Du kannst mich doch mal"..so kams jedenfalls rüber..was ich dann später auch bereut hab, weil ich eigentlich n sehr höflicher und auch kontaktfreudiger Mensch bin..jedenfalls hab ich schon viel schlechte Erfahrungen gemacht mit solchen Typen..hab gar nicht lang drüber nachgedacht..Naja dann hat sie ihn heimgefahren und kam dann wieder zurück.Und wegen dem Telefonat..da sagte sie man könne ja verschiedener Meinung sein u.s.w. Also war ich damit mit meinem Gewissen wieder im Reinen..Ich hoffe wirklich, dass sie lange glücklich mit mir sein wird..bzw. sagt sie es öfters mal, dass sie glücklich ist.Einmal kam der Satz von ihr..da waren wir vlt. anderthalb Monate zusammen "Wenn wir mal heiraten..ach so weit denk ich doch nicht". Von daher denk ich schon,dass das was ernsteres ist..ich mein man kann sich zwar net so schnell merken, dass der Parnter der richtige ist..dazu bedarf es an Jahren Zeit..
Naja ich versuch jedenfalls optimistisch zu bleiben Smile
tommi1986
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 13:29:22    Titel:

Die Eifersuchtszene und, dass ich gleich zu ihr gefahren bin, zeigt ihr doch auch ein Stück weit, dass ich es wirklich ernst mit ihr meine,oder? Was denkt ihr?
Ne andere Sache, die mich zwar nicht so sehr beschäftigt aber doch bisl ungewöhnlich ist, ist wenn wir am Telefon miteinander labern. Meistens bin ich immer der der redet wie n Wasserfall und ihr fällt es irgendwie schwer Gesprächsstoff zu finden..naja sie erzählt dann schon mal was aber meistens bin ich immer der, der versucht den Faden des Gesprächs net zu verlieren.Also eigentlich müsste das umgekehrt sein,oder? Dass der Mann eigentlich mehr zuhört, als selbst spricht..so ist es eigentlich meistens..aber was komisch ist..wenn ich sie sehe, dann können wir stundenlang labern ohne Probleme..nur am Tele tut se sich noch bisl schwer..keine Ahnung wieso.
fay
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 127

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 16:37:27    Titel:

déjà-vu Very Happy

also erstens, das mit dem telefonieren und weniger reden als sonst, sollte dir keine sorgen machen. viele personen brauchen ein gesicht udn gegenüber zu dem sie sprechen können. geht mir auch so, weiss am telefon viel weniger zu sagen als sonst.

ich war in einer recht ähnlichen situation (soweit ich das beurteilen kann).
ich denke, eine gerechtfertigte und gesunde portion eifersucht hat glaub ich noch keinem geschadet.
aber sag mal, damals vor 4 jahren, war sie da auch schon/noch christlich engagiert? ich tippe mal so ins blaue: sie wurde von klein an christlich erzogen mit biblischem unterricht und allem drum und dran und hatte dann ne phase in der sie das vernachlässigte und jetzt wieder engagierter und interessierter in der gemeinde ist?! Smile
tommi1986
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 16:55:29    Titel:

Haste richtig getippt ;D Ob sie biblischen Unterricht nimmt, weiß ich nicht. Jedoch ist se schon von kleinauf so erzogen worden..ihre Eltern sind auch sehr christlich..ihre Schwester und ihre Mutter sind auch in der Kirche engagiert. Passt aber nicht wirklich so zusammen oder? Einerseits Christin, aber andererseits ne anderthalb Jährige Fi**-Beziehung führen (entschuldigt den Ausdruck Very Happy)
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 16:57:18    Titel:

also das mit dem telefonieren..ich bin jetzt mit meinem freund fast 3 jahre zusammen und bei uns ist das mitm teln auch so ne sache. lange teln tun wi eigentlich so garnicht mehr, was ich auch nicht als wirklich tragisch empfinde und er auch nicht. früher haben wir mal länge getelt und da war aucvh eher am reden als ich..also da solltest dir keine sorgen machen. ich bin da komischerweise am telefon auch nicht gerade so gesprächig..eigebtlich komisch..aber was solls, hauptsache es klappt die beziehung
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Misstrauisch gegenüber meiner Freundin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum