Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Verfassung in Deutschland 19. Jahrhundert
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Verfassung in Deutschland 19. Jahrhundert
 
Autor Nachricht
Christian 25
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 241

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 17:23:28    Titel: Verfassung in Deutschland 19. Jahrhundert

Hallo,
ich muß eine Präsentation fürs Abi machen. Das bekomme ich auch sehr gut so hin. Was ich dafür allerdings brauche ist eine sehr moderne und liberale Verfassung mit möglichst vielen Menschenrechten usw. und das krasse Gegenteil.
Ich wäre euch sehr dankbar wenn ich mir entweder einen link zu einer solchen Verfassung senden könntet oder so einen Text mir per eMail senden könnt.
Bitte möglichst extreme Beispiele.
Vielen Dank schonmal

MFG
Christian
Thali1
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 314
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 17:40:35    Titel: Hallo,

Hallo,

soll das 20. Jahrhundert außer Betracht bleiben?

Weimar, drittes Reich, DDR du nix wisse wolle?

Brauchst Du die deutschen Verfassungen des 19. Jahrhunderts ?

Poste mal die genaue Aufgabenstellung, bitte.
Christian 25
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 241

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 17:49:38    Titel:

Thema: Menschenrechtsentwicklung in Deutschland im 19. Jh.
Aufgabenstellung: Die neuzeitliche Idee der Menschen- und Grundrechte und ihre Umsetzung in den dt. Staatsverfassungen des 19. Jhs.
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1205
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 19:35:04    Titel:

Glaube das könnte ziemlich komplex werden.

Zum Teil geht das, was man heute mit Menschenrechten in Verbindung bringt, in ihrer Entstehung auf frühere Ereignisse zurück.

Zu denken wäre vielleicht auch an die magna carta libertatum (1215) oder den Augsburger Religionsfrieden (1555).

Man kann z.B. beim Augsburger Religionsfrieden nicht von dem Menschenrecht reden sich die Religion frei zu wählen, da dieses Recht nur dem Fürsten gegeben war, aber es ist geschichtlich gesehen ein Schritt in Richtung Glaubensfreiheit.
Christian 25
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 241

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 22:36:55    Titel:

Ja das weiß ich ja auch. Aber ich kann das ja eh nur Exemplarisch behandeln. Daher wollte ich einfach mal 2 Verfassungen gegenüber stellen. Am besten eine palamentarische Monarchie, eine konstitutionelle Monarchie und eben keine Verfassung praktisch. Aber dafür brauch ich eben mal einen Link zu eben solch 2 Verfassungen die am besten noch möglichst Widersprüchlich sind.
Ich kann danach zwar googlen, weiß aber ja nicht ob das jetzt eine besonders harte oder milde Verfassung ist.
Daher einfach mal wenn jemand meint er kenne eine harte oder milde Verfassung mir bitte einen Link schicken oder den Text zuschicken.
Danke

MFG
Christian
Pinkus Miller
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 22:51:37    Titel:

Paulskirche vs. 1871 (keine Menschenrechte)

oder

Paulskirche versus landständische Verfassungen aus Baden, Sachsen...
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1205
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 22:52:21    Titel:

Das Grundgesetz
http://www.bundesregierung.de/Gesetze/-,4222/Grundgesetz.htm

Die Verfassung der vereinigten Staaten von Amerika
http://www.law.emory.edu/FEDERAL/usconst.html

hehe ... da kannst de glänzen, wenn de Montanamo mit dem
Patriot Act und dem due process clause thematisierst Smile

Iranische Verfassung (wenn man dem Link trauen kann )
http://www.iranonline.com/iran/iran-info/Government/constitution.html

andere Verfassungen
http://kclibrary.nhmccd.edu/constitutions-subject.html
http://www.lib.umich.edu/govdocs/forcons.html

War doch gar nicht so schwer...
Christian 25
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 241

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 23:11:04    Titel:

Hallo,
danke für deine Mühe, aber ich brauche Verfassungen AUS DEM 19. JAHRUNDERT IN DEUTSCHLAND. AM BESTEN VON EINER KONSTITUTIONLENNEN MONARCHIE UND EINER PALAMENTARISCHEN.
Wederr die amerikanische noch die französiche noch das Grundgesetz.

MFG
Christian
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1205
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 23:31:46    Titel:

Paßt das?

Verfassung des nordeutschen Bundes - 1867
http://www.documentarchiv.de/nzjh/ndbd/verfndbd.html

Verfassung des Königreiches Bayern - 1808
http://www.documentarchiv.de/nzjh/ndbd/verfndbd.html

Paulskirchenverfassung - 1849
http://www.wcurrlin.de/links/interaktiv/verfassung_1848_49/1.htm
http://www.verfassungen.de/de/de06-66/verfassung48-l.htm

Verfassung des deutschen Reiches von 1871
http://www.documentarchiv.de/ksr/verfksr.html
Christian 25
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 241

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2006 - 23:38:32    Titel:

Vielen Dank erstmal.
Kennt die jemand zufällig?? Zu was gehören die?? Ich glaub Bayern war Konstitutionelle Monarchie......
Sind die sehr gegensätlich??
Kennt noch jemand besseres Beispiele??
Ich frag nur, da ich die nicht beide durcharbeiten möchte um dann zum Ergebnis zu kommen, daß die fast gleich sind oder so.

MFG
christian
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Verfassung in Deutschland 19. Jahrhundert
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum