Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Verbraucherschutz!?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Verbraucherschutz!?
 
Autor Nachricht
Nadaria
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.11.2005
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 14:05:30    Titel: Verbraucherschutz!?

Hallo!

Kann man sich vertraglich an ein Vertrag binden der telefonisch nicht einmal abgeschlossen wurde?

genaue Erklärung:
Verbraucher wird von einer Firma angerufen, die den Verbraucher zusichert er hätte was gewonnen oder möchte ihn Info-material zuschicken.
Aber stattdessen bekommt der Verbraucher eine Rechnung die zu zahlen ist(und somit auch schon Kunde ist)

Was ist in den Fall zutun? Gibt es ein bestimmten § den ich darüber nachlesen könnte?
Wie sieht es mit den Verbraucherschutz aus!?

Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen!
Blini
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 8
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 14:24:46    Titel:

Hallo,

rechtlich kann ich dir da nicht so wirklich weiter helfen, das überlasse ich lieber den Leuten, die davon mehr Ahnung haben.

Wollte nur mal fragen, ob du den Firmennamen schonmal bei Google eingegeben hast, oftmals findet man dadurch auch heraus, dass es sich um eine Firma handelt, die in betrügerischer Absicht handelt. Da findest du dann auch meist andere Geschädigte, die dir weiter helfen können...
Seven
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 16:16:08    Titel:

Hallo,

um diese Frage zu beantworten, brauch ich mehr Informationen.
1. was genau wurde am Telefon vom Unternehmer (??) angeboten bzw. zugesichert? Handelt es sich zB um ein Geschenk?
2. Was hat der Verbraucher (ich nehme an, das bist du?) geantwortet?
3. Wann hat der Unternehmer angerufen?
4. Hat er eine Belehrung über den Widerruf innerhalb von 2 Wochen am mit der Rechnung geschickt?
5. Was wird berechnet, also welche Leistung?

Viele Grüße schonmal
Seven
Nadaria
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.11.2005
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 18:08:37    Titel:

1. was genau wurde am Telefon vom Unternehmer (??) angeboten bzw. zugesichert? Handelt es sich zB um ein Geschenk?
2. Was hat der Verbraucher (ich nehme an, das bist du?) geantwortet?
3. Wann hat der Unternehmer angerufen?
4. Hat er eine Belehrung über den Widerruf innerhalb von 2 Wochen am mit der Rechnung geschickt?
5. Was wird berechnet, also welche Leistung?

1.) Der Unternehmer hatte mir zugesichert das ich etwas gewonnen hätte, also ein Geschenk.
2.) Ich habe dann meine Daten vergliechen(adresse) damit sie mir das Geschenk zusenden konnten.
3.) ca in März dieses Jahres
4.) keine Belerhung
5.) ich bekam nur ein Softwarepacket

ich würde mich sehr freuen, wenn sie mir weiter helfen könnten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Verbraucherschutz!?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum