Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Warum friert ein Teich von "oben" zu?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Warum friert ein Teich von "oben" zu?
 
Autor Nachricht
Bedemann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 16
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 18:45:52    Titel:

GhostBe hat folgendes geschrieben:

Wenn die Oberfläche einfriert, erhöht das Eis den Druck auf das Waser darunter, was den Gefrierpunkt senkt.


Wenigstens habe ich es so in Erinnerung ...


ich glaube ich bin schwer von Begriff. geht das außführlicher?
^^

Bedemann
LucyDiamond
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 2022

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 18:46:19    Titel:

Bedemann hat folgendes geschrieben:

Da hast du Recht, denn die leben doch in ihren Eisbloecken, oder?
und da drin solls im Gegensatz zu außen "warm" sein.

Bedemann


Im Iglu wird es warm, sobald sich innen Menschen aufhalten, die Wärme produzieren. Es wäre da drin also genauso kalt wie draußen, wenn sich im Innern keine Wärmequelle befindet.
GhostBe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2006
Beiträge: 261
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 18:46:26    Titel:

LucyDiamond hat folgendes geschrieben:
Octavian hat folgendes geschrieben:

Die Wärme kann sich doch da nicht ewig halten, oder hab ich was verpasst? Is der Seee durch die Eisschicht Wärmeisoliert? Sicher nicht, oder? Confused


Klar, wenns kalt genug ist, friert auch der ganze See ein.

Sicher DOCH.

Nur isoliert das Eis nicht UNENDLICH.
GhostBe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2006
Beiträge: 261
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 18:48:24    Titel:

LucyDiamond hat folgendes geschrieben:
Bedemann hat folgendes geschrieben:

Da hast du Recht, denn die leben doch in ihren Eisbloecken, oder?
und da drin solls im Gegensatz zu außen "warm" sein.

Bedemann


Im Iglu wird es warm, sobald sich innen Menschen aufhalten, die Wärme produzieren. Es wäre da drin also genauso kalt wie draußen, wenn sich im Innern keine Wärmequelle befindet.

Wenn das Eis NICHT isolieren würde, würde es im Iglu NIEMALS warm werden.
Bedemann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 16
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 18:49:46    Titel:

GhostBe hat folgendes geschrieben:

Sicher DOCH.

Nur isoliert das Eis nicht UNENDLICH.


Ja das ist klar!
Aber es isoliert ne ganze Weile, oder etwa nicht?
GhostBe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2006
Beiträge: 261
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 18:51:11    Titel:

Bedemann hat folgendes geschrieben:
GhostBe hat folgendes geschrieben:

Wenn die Oberfläche einfriert, erhöht das Eis den Druck auf das Waser darunter, was den Gefrierpunkt senkt.


Wenigstens habe ich es so in Erinnerung ...


ich glaube ich bin schwer von Begriff. geht das außführlicher?
^^

Bedemann

Wie wäre es, wenn du auch SELBST mal was tun würdest !? Mad

Zum Beispiel nach "Wasser Gefrierpunkt Druck" googeln.
LucyDiamond
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 2022

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 18:53:56    Titel:

GhostBe hat folgendes geschrieben:

Wenn die Oberfläche einfriert, erhöht das Eis den Druck auf das Waser darunter, was den Gefrierpunkt senkt.



Es stimmt zwar, dass der Gefrierpunkt vom Druck abhängt, allerdings ist das hier nicht von Belang. Eine Schicht Wasser (oben auf dem See) wird nicht schwerer, wenn sie gefriert, daher ändert sich auch der Druck nicht.
breeze
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.01.2006
Beiträge: 510

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 18:54:21    Titel:

Die Aggregatzustände von Wasser sind von der Temperatur UND vom Druck abhängig. Allerdings ist Wasser wohl bei sehr tiefen Temperaturen immer fest. Allerdings kann es auch bei hohen Temperaturen und gleichzeitig hohem Druck als Eis vorliegen. Eine interessante Frage wäre auch, was Wasser in einer Stahlkugel macht, wenn man diese auf z.B. minus 30 Grad abkühlt. Es kann ja keine Volumenszunahme erreichen.

Grüße,
breeze
LucyDiamond
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 2022

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 18:55:54    Titel:

breeze hat folgendes geschrieben:
Eine interessante Frage wäre auch, was Wasser in einer Stahlkugel macht, wenn man diese auf z.B. minus 30 Grad abkühlt. Es kann ja keine Volumenszunahme erreichen.


Das hab ich mal im TV gesehen... das Eis hat die Kugel glatt gesprengt Shocked
LucyDiamond
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 2022

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2006 - 18:59:37    Titel:

breeze hat folgendes geschrieben:
Allerdings kann es auch bei hohen Temperaturen und gleichzeitig hohem Druck als Eis vorliegen.


Das stimmt für die meisten Substanzen, aber nicht für flüssiges Wasser - man kann es durch Druckerhöhung nicht verfestigen (siehe Phasendiagramm):

http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/11/aac/vorlesung/kap_7/vlu/phasendiagramme_reiner_stoffe.vlu/Page/vsc/de/ch/11/aac/vorlesung/kap_7/kap7_2/kap7_2a.vscml.html

Im Gegenteil : Eis wird durch Druckerhöhung wieder flüssig !
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Warum friert ein Teich von "oben" zu?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum