Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Problem bei Arbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Problem bei Arbeit
 
Autor Nachricht
kitten
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.10.2005
Beiträge: 33
Wohnort: Emden

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2006 - 16:04:18    Titel: Problem bei Arbeit

huhu,

alos ich arbeite bei mcdonalds und habe seit gestern abend magen und darm beschwerden. WIRKLICH! nun hab ich heute angerufen und gesagt, dass ich net arbeiten, ( ich kann zum ersten mal net arbeiten) und wurde gleich angeschrien udn dumm angemacht und dann hat der gegenüber aufgelegt.

nebenbei: ich kann diese frau net leiden.

naja sie sagte nur: ich will in zwei stunden ein attest hiert liegen haben.

was mach ich denn nun. ich bin zwar wirklich krank, aber heut is sonntag und der arzt is doch zu. ich kann doch net deswegen estra zum krankenhaus fahren.
und sie muss doch wissen, dass man mit magen und darm schmerzen net in nem lebensmittelbetrieb arbeiten DARF. schließlich wurden wir ja alle belehrt.

reicht es denn auch aus, wenn ich morgen ( montag) zum arz gehe und das dann nachreiche?



bitte brauche ganz schnell eure hilfe.
ConAirchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 523
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2006 - 16:21:18    Titel:

eigentlich muss es einen Notdienst geben, also einen Arzt bei euch in der Umgebung der für Notfälle geöffnet hat bzw. ansprechbar ist. Entweder steht sowas in der Zeitung oder wird auf dem AB deines Arztes angesagt.

Und da würde ich dann erstmal nur anrufen und deine Situation schildern und dann kann der dir vielleicht sagen, ob er dich auch morgen noch ab heute krankschreiben kann. (je nach dem, wie gut dein Verhältnis zu ihm ist, kannst du deinen Hausarzt vielleicht auch Zuhause anrufen?!).

Ein weiteres Problem ist, dass eine Notaufnahme nicht besonders begeistert sein wird, jemanden zu behandeln, der kein Notfall ist - darüber hinaus war es bei mir auch so, dass die Krankenhausärzte zu mir gesagt haben, dass sie nicht krankschreiben könnten, dazu müsste ich dann am nächsten Werktag zum Hausarzt gehen (keine Ahnung, welchen Grund da hatte...)

Wenn das dann alles geklärt ist und du keine arbeitsrechtlichen Konsequenzen zu befürchten hast, würde ich mich über diese Frau mal beschweren - also es erwartet ja niemand, dass sie dir "gute Besserung" wünscht, aber wenn es bei euch keine arbeitsvertragliche oder betriebliche Regelung gibt, nach der am 1. Krankheitstag (auch, wenn es ein Sonntag ist) bis zwei Stunden nach Arbeitsaufnahme eine Krankmeldung vorzulegen ist, dann kann sie das m.E. auch nicht verlangen und das muss ihr mal jemand "von oben" sagen!

[finde ich zumindest]
kitten
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.10.2005
Beiträge: 33
Wohnort: Emden

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2006 - 16:34:55    Titel:

ja danke für die antwort,
hatte auch schon überlegt zu Krankenhaus zu gehen, aber hab mir schon gedacht, dass des quatsch is.

ich denk auch drüber nach dort zu kündigen, aber das liebe geld. nur ich find es scheiße dass mich frau dauernd anschreit, egal was is. das sind keine tollen arbeitsbedingungen.

naja werde morgen dann zum arzt gehen und dann ma sehen...des is ja sicher kein grund mich zu feuern...
Blossie
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2005
Beiträge: 314
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 20 Jun 2006 - 10:12:29    Titel:

Ist ja nen hartes Stück....

Wenn du nen Virus mit dir rumschleppst, so hygienisch kannst gar nicht sein, als daß du für Lebensmittel ne "Gefahr" darstellst. Kannst deine Chefin ja mal auf die HACCP hinweisen.
Naja.

Wie ist es ausgegangen?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Problem bei Arbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum