Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Doppelintegral durch Transformation in Polarkoordinaten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Doppelintegral durch Transformation in Polarkoordinaten
 
Autor Nachricht
Kruemel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2006 - 16:44:05    Titel: Doppelintegral durch Transformation in Polarkoordinaten

Hallo..hab hier eine Aufgabe rumliegen, aber irgendwie will sie mir nicht gelingen Sad

Gegeben sei das folgende Doppelintegral:

Integral von y=0 bis eins Integral von x=0 bis Wurzel(1-y²) (jeweils die Grenzen) und das was zu berechnen ist:

Wurzel(x²+y2)^3/2 dx dy

Soll gelöst werden durch Transformation in Polarkoordinaten....
someDay
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 3889

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2006 - 16:47:41    Titel:

Ist doch absoluter Standard - mach die Transformation, die Det. der Jacobi Matrix und setz es in die Formel ein.

sD.
Kruemel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2006 - 19:26:29    Titel:

hm davon hab ich noch nie was geh�rt, davon steht auch nix im script..gibts da noch nen anderen l�sungsweg ?
someDay
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 3889

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2006 - 19:29:09    Titel:

Kruemel hat folgendes geschrieben:
hm davon hab ich noch nie was geh�rt, davon steht auch nix im script..gibts da noch nen anderen l�sungsweg ?


Script wegschmeissen und dir ein anderes kaufen. Nein, wenn du es in Polarkoordinaten transformieren musst, geht es nicht anders.

sD.
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2006 - 19:53:24    Titel:

Es könnte auch kartesisch gehen.. dauert halt nur ne Stunde länger.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Doppelintegral durch Transformation in Polarkoordinaten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum