Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gesucht: Funktion 3. Grades
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Gesucht: Funktion 3. Grades
 
Autor Nachricht
cuervo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2006 - 15:46:12    Titel: Gesucht: Funktion 3. Grades

ich war vor einigen monaten hier,weil ich ein Problem mit dieser Aufgabe hatte!
mir wurde zum glück geholfen, jetzt schreibe ich in ein paar Tagen Mathe und als ich mir den Rechenweg für diese Aufgabe anschaute, fiel mir auf,dass ich den Rechenweg nur noch teilweise nachvollziehen konnte!
vllt kann man mir ja nochmal weiterhelfen!

Teil des Lösungsweges:

3. Gleichungen:

I. 1=64a+16b+4c+d

II. -2=-8a-4b-2c+d

III. 0=-64a+16b-4c+d

3) in 1) u. 2) eingesetzt:

1) 1=128a+8c

2) -2=56a-12b+2c

wie komm ich zu diesem Ergebnis?das ist mir bei diesem Beispiel noch nicht ganz klar geworden, wie habe ich die 3. Gleichung in 1. einzusetzen! ich verstehe unter dem einsetzungsverfahren etwas ganz anderes!
Peneli
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 2223

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2006 - 15:52:25    Titel:

Das ist der alte Thread. Hilft der Dir?

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewtopic.php?p=462051&highlight=#462051
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2006 - 15:53:40    Titel:

einsetzen kannst du nur, wenn eine Variable dadurch wegfaellt. Die Gleichung wird nach einer Unbekannten umgestellt und dieser Wert dann eingesetzt.

I. 1=64a+16b+4c+d

II. -2=-8a-4b-2c+d

III. 0=-64a+16b-4c+d <=> d = 64a -16b +4c

d in 1.)

1 = 64a + 16b + 4c + (64a -16b +4c)
1 = 128a + 8c

Gruss:


Matthias
cuervo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2006 - 16:10:10    Titel:

gut aber wenn ich d dann bei der 2. gleichungs einsetze, komme ich zu diesem Ergebnis:

-2=-8a-4b-2c+(64a-16b+4c)

-2=56a-20b+2c
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2006 - 18:39:24    Titel:

eingesetzt hast du richtig.

Allerdings hast du vier Unbekannte und nur drei Gleichungen. Also so nicht eindeutig loesbar.

Entweder, es gibt noch eine Bedingung, oder ein Parameter muss beliebig bestimmt werden und somit gibt es dann auch unendlich viele gesuchte Funktionen.
Alternativ koennte es auch eine Funktionenschar sein, wenn du z.B. a beliebig waehlst, ware es eine Schar von fa(x) = ...

Gruss:


Matthias
Peneli
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 2223

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2006 - 18:48:28    Titel:

In dem alten Thread gab es noch eine 4. Gleichung. Wo ist die denn hinverschwunden? Wink
cuervo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2006 - 21:25:24    Titel:

wenn man mal nach oben scrollt,siehet man,dass ich geschrieben habe,dass dies ein teil des rechenweges ist! es gibt durchaus 4gleichungen!

nur damals wurde mich gesagt,dass wenn ich die 3.) in die 2.) einsetze, ich zu folgender gleichung kommen:

-2=56a-12b+2c und nicht -2=56a-20b+2c

wo ist hier der Fehler?
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2006 - 21:39:16    Titel:

ganz einfach - ein Vorzeichenfehler!

In dem alten Thread war die zweite Gleichung mit

II. -2=-8a "+" 4b-2c+d

angegeben.

Jetzt hast Du die zweite mit

II. -2=-8a "-" 4b-2c+d

angeben.

Das ist die Erklaerung.


Matthias
cuervo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2006 - 19:25:20    Titel:

oh sorry! da hast du recht

danke nochmal Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Gesucht: Funktion 3. Grades
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum