Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie kann ich meine Lampe mit einer Solarzelle betreiben?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Wie kann ich meine Lampe mit einer Solarzelle betreiben?
 
Autor Nachricht
schüler_87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.06.2006
Beiträge: 19
Wohnort: Lichtentanne

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2006 - 17:25:38    Titel: Wie kann ich meine Lampe mit einer Solarzelle betreiben?

Hallo, wie ihr seht bin ich noch neu hier. Ich will mich aber in Zukunft mit Physik beschäftigen.

Mein erster Versuch soll sein meine Schreibtischlampe mit Hilfe einer Solarzelle zu betreiben.

Ich bräuchte dazu ja eigentlich nur eine Solarzelle. Aber was für eine??
Auf meiner Lampe steht:

RATED VOLTAGE:230V-50Hz
RATED OUTPUT: 12V-20VA

Rein theoretisch bräuchte ich ja noch was, was die Energie speichern kann.

Was muss ich beachten???

Wäre nett von euch wenn Ihr mir nen paar tipps geben könntet
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2006 - 17:32:33    Titel:

Bevor ich hier Tipps gebe: Das ist offenbar eine Halogenlampe, die primärseitig mit Netzspannung betrieben wird. Lass die Pfoten von der Steckdose und dem Trafo, mit so was sollte jemand mit so wenig Ahnung von Elektrotechnik nicht rumspielen. Bau besser erst mal ein LED-Männchen mit Batteriebetrieb oder so was, das ist ungefährlich und genauso lehrreich.

Und allgemein: Die solarbetriebene (Taschen)Lampe ist seit Jahrzehnten ein Running Gag unter Physikern und Ingenieuren.
KyleKatarn
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beiträge: 616

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2006 - 17:41:43    Titel:

die solarbetriebene taschenlampe ROFL
technick die begeistert...ich würds kaufen *g*
phex
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2005
Beiträge: 1226

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2006 - 17:58:51    Titel:

Ich empfehl dir folgendes, das hat schon so manch guten Amateurfunker hervorgebracht: Besorg dir nen Elektro-Bastelkasten, damit kannste n Diodendetektor und andere spannende Sachen aufbauen, ohne dass du nach ner Zeit gefrustet aufgibst. Früher gabs die für gar nicht mal so viel Geld unter dem Namen COSMOS-Kasten, heute heißen die irgendwei anders, aber ich hab son Ding letztens in einem Spielzeuggeschäft gesehen. Glaub mir, einen besseren Einstieg bekommst du nicht.
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2006 - 18:01:35    Titel:

Ja, die Dinger kosten teilweise an die 50€, aber die Kohle lohnt sich echt. Die Versuche sind praktisch Idiotensicher und laufen ohne langes Rumrechnen und Dimensionieren der Bauteile. Wenn du dann immer noch wissen willst, wie und warum das Teil so funktioniert, kannst du dir die Linkliste aus dem anderenThread ansehen.
phex
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2005
Beiträge: 1226

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2006 - 18:18:37    Titel:

Ja mag sein, den Preis hab ich nicht so wahrgenommen. Aber lieber 50€ dafür ausgeben, als für die Hälfte Bauteile kaufen, die man dann entweder mitm Lötkolben brät oder zu Einmal-Blitzlichtern umfunktioniert. Wer kennt das nicht? Rolling Eyes
breeze
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.01.2006
Beiträge: 510

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2006 - 20:47:46    Titel:

also: Sonnenleistung in unserer Gegend ca. 1000 W / m^2 an einem sonnigen Tag. Der Output einer Solarzelle ist ca. 10%. D.h. an einem guten Tag kann man aus einer 1qm großen Solarzelle ca. 100W rausholen. Und damit kann man dann tatsächlich eine Lampe betreiben, sofern man den Strom noch in eine Form transformiert, mit dem die Lampe was anfangen kann. Die Frage ist allerdings, wozu? Weil doch die Sonne scheint .. Smile
- nur ein Witz ...
aber im Ernst: es gibt bei Conrad einen Solarbaukasten für 20€, das ist auf jeden Fall ein Einstieg und viel sicherer als an der Schreibtischlampe rumschrauben.

Grüße,
breeze
phex
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2005
Beiträge: 1226

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2006 - 20:52:21    Titel:

breeze hat folgendes geschrieben:
es gibt bei Conrad einen Solarbaukasten für 20€, das ist auf jeden Fall ein Einstieg und viel sicherer als an der Schreibtischlampe rumschrauben.
Sein letzter Beitrag war am 22 Jun 2006 um 18:59:57. Vielleicht hättest du ihm das früher mitteilen sollen.
schüler_87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.06.2006
Beiträge: 19
Wohnort: Lichtentanne

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2006 - 10:41:06    Titel:

ich werd mir bei ebay einen Solarbaukasten von Kosmos kaufen für 40 Euro.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Wie kann ich meine Lampe mit einer Solarzelle betreiben?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum