Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

§ 823 BGB wer kennt sich da aus?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> § 823 BGB wer kennt sich da aus?
 
Autor Nachricht
-Kerstin-
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.07.2005
Beiträge: 94
Wohnort: Südhessen

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2006 - 12:10:23    Titel: § 823 BGB wer kennt sich da aus?

Geben Sie den Aufbau des § 823 (1) BGB für die Prüfung von Schadensersatzansprüchen wieder!

Sachverhalt-Anspruchsgrundlage- ????? -Verschulden-Haftung

Mir fehlt ein Wort, was könnte es sein?? Question


Und was heißt indirect damages und consequential damages auf deutsch, wo liegt da der Unterschied?
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2006 - 12:20:50    Titel:

Aufbauschema?
s. hier:
http://www.klausuraufbauschemen.de/1461.htm
http://www.lrz-muenchen.de/~Lorenz/lehre/gk1/sr_bt.htm#para40
Dogmatischer Aufriß:
http://www.tutorium-zivilrecht.de/downloads/Haftungsbegruendungstatbestand.pdf
http://www.tutorium-zivilrecht.de/downloads/Delikt.pdf
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2006 - 12:28:18    Titel:

Rechtsgutverletzung oder Kausalität würde ich sagen.

indirect damages: mittelbare Schäden
consequential damages: Folgeschäden
josef2
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.02.2006
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2006 - 12:35:37    Titel:

rechtsgutverletzung
-Kerstin-
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.07.2005
Beiträge: 94
Wohnort: Südhessen

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2006 - 12:39:06    Titel:

Hhm , also die Frage ist aus einer alten Klausur und der Dozent nimmt fast immer die gleichen Fragen, jetzt fehlt aber dieses Wort und was der Dozent als fehlendes Wort hingeschrieben hat ist total unleserlich, der Anfangsbuchstabe ich ein V oder K ... Ver...??

ich find des auch nirgendwo im Internet, ob der sich des selbst ausgedacht hat?
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2006 - 12:41:32    Titel:

Verletzungshandlung?
-Kerstin-
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.07.2005
Beiträge: 94
Wohnort: Südhessen

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2006 - 12:43:55    Titel:

Verursachung?
-Kerstin-
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.07.2005
Beiträge: 94
Wohnort: Südhessen

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2006 - 12:45:12    Titel:

Ich glaub des isses. Danke habs auf der einen Seite gefunden...
W.-jur.
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.12.2005
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2006 - 15:12:58    Titel:

1. Rechtsgutverletzung
2. zurechenbare Verursachung
3. Rechtswidigkeit
4. Verschulden
5. kausaler schaden

Prüfungsreihenfolge § 823 abs.1 Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> § 823 BGB wer kennt sich da aus?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum